Kann Angst auf das Gehör schlagen?

Für Ratsuchende, Erfahrungsaustausch, Hilfestellungen
Antworten
Carla
Beiträge: 516
Registriert: 6. Nov 2020, 11:20
2

Kann Angst auf das Gehör schlagen?

#1

Beitrag von Carla »

Ich war neulich beim Arzt. Und vor diesen Untersuchungen hatte und habe ich sehr viel Angst. Nur habe ich am Empfang nichts, aber auch gar nichts verstanden. Die Empfangsdame trug Maske, ich ebenso, ist in Praxen ja Pflicht. Ich musste 1 m vom entfernt Pult stehen, wir wurden getrennt durch eine stabile Plexiglasscheibe, die nur unten eine kleine Öffnung zum Durchreichen der Papiere hatte.
Ich habe nichts verstanden. Sie ist mit mir in einen anderen Raum gegangen. Alle anderen verstanden was, sogar eine 80jährige. Und ich bin bei Weitem nicht so schwerhörig. Dachte ich. Kann das an der Schwerhörigkeit liegen oder der Angst oder der Nervosität? Danke schon mal :blume2:
Dani!
Beiträge: 2325
Registriert: 9. Mär 2012, 14:22
10
Wohnort: Landkreis München

Re: Kann Angst auf das Gehör schlagen?

#2

Beitrag von Dani! »

Die 80 jährige ist ihr schlechtes Hörvermögen seit Jahren gewohnt und hat deutlich mehr Mut zur (Sprachverstehens-)Lücke. Ich fürchte, du bist mehr (als andere) auf das Sehen des Mundbilds angewiesen als du glaubst.
Angst allerdings kann dir auch einen Strich durch die Rechnung beim Hören machen. Oder ganz allgemein: jeglicher Stress. Denn der nimmt dir unglaublich viel Konzentration, die du eigentlich für's Hören bräuchtest, du das dann aber nicht dazu hast.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Antworten