Starkey Edge Mode vs Universalautomatik

Antworten
Yak
Beiträge: 70
Registriert: 2. Sep 2022, 15:46

Starkey Edge Mode vs Universalautomatik

#1

Beitrag von Yak »

Hallo liebe Forengemeinde,

ich bin ja noch "Suchender" und stelle mir gerade folgende Frage.

Starkey wirbt ja mit dem Edge Mode, der auf Tastendruck die Hörsituation analysieren und verbessern soll.
Schön und gut, aber was mach denn dann genau das vielumworbene Automatikprogramm, das pro Stunde 55 Millonen mal angeblich ähnliches anaylsiert?
Warum, wenn der Edge Modus so gut ist, ihn nicht dauerhaft analysieren lassen ?
Das widerspricht sich doch irgendwie.
Wenn das HG doch eine Analyse durchführt, warum dann noch eine ? Funktioniert die normale dann nicht so gut ?
Der Edge Modus soll ja auch nicht nur Sprache sondern alle Hörsituationen verbessern (Sprache, Musik usw.) Dann könnte ich ja verstehen, dass die Priorität Sprache erhöht wird.

Ich habe den Edge Modus im Großraumbüro mal probiert und da keine starke Anpassung feststellen können (wobei es auch keine Situation war, in der die Hörsituation Probleme machte)

Kann hier Aufklären oder Erfahrungen mitteilen.
125 - 250 - 500 - 1k - 2k - 3k - 4k - 8k
Akustiker:
R: 25 - 30 - 30 - 30 - 40 - 45 - 70 - 80
L: 30 - 30 - 35 - 40 - 60 - 60 - 80 - 90
HNO
R: 25 - 30 - 30 - 30 - 35 - 60 - 60 - 80
L: 25 - 30 - 35 - 40 - 65 - 60 - 75 - 85
Tinitus wütet im 5K Bereich
Yak
Beiträge: 70
Registriert: 2. Sep 2022, 15:46

Re: Starkey Edge Mode vs Universalautomatik

#2

Beitrag von Yak »

Nachtrag:

hab von Ohrenklempner einen älteren Link zu einem Video von Telefunken einige Antworten dazu gefunden :-)
https://www.youtube.com/watch?v=yPnmo-8uaGE

so ab Minute 30
125 - 250 - 500 - 1k - 2k - 3k - 4k - 8k
Akustiker:
R: 25 - 30 - 30 - 30 - 40 - 45 - 70 - 80
L: 30 - 30 - 35 - 40 - 60 - 60 - 80 - 90
HNO
R: 25 - 30 - 30 - 30 - 35 - 60 - 60 - 80
L: 25 - 30 - 35 - 40 - 65 - 60 - 75 - 85
Tinitus wütet im 5K Bereich
wolf2else
Beiträge: 52
Registriert: 13. Aug 2022, 15:01

Re: Starkey Edge Mode vs Universalautomatik

#3

Beitrag von wolf2else »

Yak hat geschrieben: 25. Sep 2022, 10:36 ... Starkey wirbt ja mit dem Edge Mode, der auf Tastendruck die Hörsituation analysieren und verbessern soll.
Schön und gut, aber was mach denn dann genau das vielumworbene Automatikprogramm, das pro Stunde 55 Millonen mal angeblich ähnliches anaylsiert? ...
Ich denke, dass der sog. "Edge-Modus" zuerst vom HG-Träger hinterfragt werden sollte und zwar dahingehend, was er kann und was nicht.

Ich habe das so verstanden, dass der Edge Modus von mir aktiviert wird, wenn ich jetzt in diesem Moment in einem vorher von mir gewähltem Progarmm merkliche Anpassungen an die von mir momentan gewünschte Umgebung vornehme und genau deshalb auch erwarte.

Ich gehe davon aus, dass die vom Hersteller entwickelten Algorithmen aufgrund vorheriger Erkenntnisse aus Studien und Feldversuchen mit Probanden dazu führten, dass man sich für bestimmte Parameteranpassungen entschied.

Bei meinen Hörsystemen (Starkey Evolv AI 2400) nutze ich in Abhängigkeit von der jeweiligen momentanen Hörsituation dann den Edge-Modus, wenn ich mich in besonders anspruchsvollen Umgebungen aufhalte.
Wie da sind kleine Innenräume mit harten Wänden, vielen Menschen und Hintergrundmusik plus Gesprächspartner mir gegenüber oder U-Bahnfahren durch enge Kurven mit nettem "Stahl-auf-Stahl-Geräusch".

Manchmal oder sogar öfter stellt sich dann blitzartig ein angenehmeres Hören ein und manchmal nicht.
Ich verbuche das dann als Erfahrungswert für das nächste Mal.

Eigentlich sollte es ja so sein, dass du per Anpassung Voreinstellungen von deinem Ohrwerker bekamst, die im Idealfall den Edge-Modus nur selten erfordern.

Unterm Strich ist diese Betriebstechnik zumindest für mich ein temporärer Zugewinn. Allerdings glaube ich aber auch, dass doch manch HG-Träger noch nicht einmal vier vorhandene Programme nutzt und deshalb seine zwei Lieblingseinstellungen kennt und schätzt und gut ist es.

Insofern sollte man schon technikaffin sein, wenn man diese Möglichkeiten mit einem persönlichen Mehrwert nutzen will. Das scheinst du ja zu sein.

Starkey hat das selbst als Fazit so formuliert:

"Es ist einfach nicht möglich, jede einzelne Hörsituation vorherzusehen, der Hörsystemträger möglicherweise begegnen werden, und die Hörsysteme darauf einzustellen. Mit dem Edge-Modus haben Hörsystemträger Zugriff auf leistungsstarke KI, um ein Hörsystem in diesen Hörsituationen selbst anzupassen. Sobald er aktiviert wird, erfasst der Edge-Modus eine „akustische Momentaufnahme“ der Hörumgebung und passt Verstärkung, Featuremanagement und Richtwirkung an, um Klarheit und Komfort in allen Hörsituationen zu optimieren."

Da haben bestimmt auch die Marketing-Leute mitgewerkelt :roll:

Geniesse die Möglichkeit, aber überschätze sie auch nicht, sprich, reduziere ggfs. deine Erwartungshaltung.
HG: Starkey Evolv AI 2400 RIC R - Inspire X, Noahlink wireless - Smartphone: iPhone 12
"Android ist kein Betriebssystem, sondern nur eine mit vielen Fehlern behaftete Benutzeroberfläche, die auf Linux (BS) aufgebaut ist."
Hanne
Beiträge: 182
Registriert: 9. Sep 2020, 17:27
2
Wohnort: Hunsrück

Re: Starkey Edge Mode vs Universalautomatik

#4

Beitrag von Hanne »

Nutze den Edge Modus auch öfter mal. Und ja, mal wirds tatsächlich besser und mal nicht. Aber:.... bevor ich das Handy in die Hand nehmen muss und selber versuche, was anders einzustellen, was dann vielleicht auch nix bringt, finde ich es super, bloß mal aufs Ohr zu tippen und zu horchen, ob ich damit besser verstehe! 😀
Noch ne Überlegung. Wenn der Automatikmodus ständig irgendwas umschalten würde, wäre das eher lästig als angenehm für mich. Ab und zu merke ich trotzdem schon im Normalprogramm, dass irgendwas verändert wird. Wäre das aber zu häufig, würde mich das verrückt machen.
-------2022------
R 45 45 50 50 50 60 60 65 65 70 75
L 55 50 50 50 50 55 55 55 55 70 75
---------
NuEar Savant AI ITC 2400 (= Starkey Evolv AI)
Yak
Beiträge: 70
Registriert: 2. Sep 2022, 15:46

Re: Starkey Edge Mode vs Universalautomatik

#5

Beitrag von Yak »

Ich hatte einen Bericht von Starkey gelesen, dass man der Edge Mode ruhig mehrfach hintereinander zuschalten darf und er angeblich dann erkennt, das die vorherige Einstellung nicht gepasst hat, vielleicht auch noch mal ein versuch wert.
125 - 250 - 500 - 1k - 2k - 3k - 4k - 8k
Akustiker:
R: 25 - 30 - 30 - 30 - 40 - 45 - 70 - 80
L: 30 - 30 - 35 - 40 - 60 - 60 - 80 - 90
HNO
R: 25 - 30 - 30 - 30 - 35 - 60 - 60 - 80
L: 25 - 30 - 35 - 40 - 65 - 60 - 75 - 85
Tinitus wütet im 5K Bereich
wolf2else
Beiträge: 52
Registriert: 13. Aug 2022, 15:01

Re: Starkey Edge Mode vs Universalautomatik

#6

Beitrag von wolf2else »

Yak hat geschrieben: 16. Nov 2022, 15:12 Ich hatte einen Bericht von Starkey gelesen, dass man der Edge Mode ruhig mehrfach hintereinander zuschalten darf und er angeblich dann erkennt, das die vorherige Einstellung nicht gepasst hat, vielleicht auch noch mal ein versuch wert.
Könntest du die Quelle bzw. url posten?
Würde ich gern mal lesen.

Dankeschön für deinen Beitrag!
HG: Starkey Evolv AI 2400 RIC R - Inspire X, Noahlink wireless - Smartphone: iPhone 12
"Android ist kein Betriebssystem, sondern nur eine mit vielen Fehlern behaftete Benutzeroberfläche, die auf Linux (BS) aufgebaut ist."
wolf2else
Beiträge: 52
Registriert: 13. Aug 2022, 15:01

Re: Starkey Edge Mode vs Universalautomatik

#7

Beitrag von wolf2else »

Hanne hat geschrieben: 16. Nov 2022, 13:56 ... bevor ich das Handy in die Hand nehmen muss und selber versuche, was anders einzustellen, was dann vielleicht auch nix bringt, finde ich es super, bloß mal aufs Ohr zu tippen und zu horchen, ob ich damit besser verstehe! 😀 ...
Jepp. Mache ich auch so. Wenn ich was aufs rechte Ohr bekomme, dann ertönt die Edge-Melodie und wenn ich mein linkes Ohr traf, darf ich Alexa ein Loch in den Bauch fragen. :)
HG: Starkey Evolv AI 2400 RIC R - Inspire X, Noahlink wireless - Smartphone: iPhone 12
"Android ist kein Betriebssystem, sondern nur eine mit vielen Fehlern behaftete Benutzeroberfläche, die auf Linux (BS) aufgebaut ist."
Hanne
Beiträge: 182
Registriert: 9. Sep 2020, 17:27
2
Wohnort: Hunsrück

Re: Starkey Edge Mode vs Universalautomatik

#8

Beitrag von Hanne »

wolf2else hat geschrieben: 17. Nov 2022, 10:42
Jepp. Mache ich auch so. Wenn ich was aufs rechte Ohr bekomme, dann ertönt die Edge-Melodie und wenn ich mein linkes Ohr traf, darf ich Alexa ein Loch in den Bauch fragen. :)
😂. Bei mir ist rechts streamen. Ganz praktisch, wenn die App meine Geräte mal wieder nicht findet. Wenn ich beim fernsehen mal aufs Klo muss, flieg ich nämlich aus dem stream und automatisch verbindet es mich nicht mehr. Aufs Ohr hauen und ich bin wieder drin 😀. Edge ist bei mir links. Schade dass ich nicht drei Ohren hab 😂😂
-------2022------
R 45 45 50 50 50 60 60 65 65 70 75
L 55 50 50 50 50 55 55 55 55 70 75
---------
NuEar Savant AI ITC 2400 (= Starkey Evolv AI)
Michaela Ender
Beiträge: 307
Registriert: 9. Okt 2020, 07:49
2

Re: Starkey Edge Mode vs Universalautomatik

#9

Beitrag von Michaela Ender »

Das muss ich auch mal probieren aber ich schau zu wenig fern oder ich geh zu wenig aufs Klo
:clap: Leute ich bin so 8-) das ich rolls Royce in den Ohrentrage :sm(4):
Yak
Beiträge: 70
Registriert: 2. Sep 2022, 15:46

Re: Starkey Edge Mode vs Universalautomatik

#10

Beitrag von Yak »

Hi

war ein längeres Video mit den Starkey CEO , muss ich mal raussuchen

könnte das hier gewesen sein

https://www.youtube.com/watch?v=VlnQuynPtP8


war in jedem Fall ein Video direkt von Starkey bzw deren Subfirmen
könnte auch ein dt Video gewesen sein von Telefunken zum Launch "ihrer" Plus X Serie, das habe ich aber leider nicht mehr finden können :( , war aber hochinteressant.
125 - 250 - 500 - 1k - 2k - 3k - 4k - 8k
Akustiker:
R: 25 - 30 - 30 - 30 - 40 - 45 - 70 - 80
L: 30 - 30 - 35 - 40 - 60 - 60 - 80 - 90
HNO
R: 25 - 30 - 30 - 30 - 35 - 60 - 60 - 80
L: 25 - 30 - 35 - 40 - 65 - 60 - 75 - 85
Tinitus wütet im 5K Bereich
Yak
Beiträge: 70
Registriert: 2. Sep 2022, 15:46

Re: Starkey Edge Mode vs Universalautomatik

#11

Beitrag von Yak »

Sorry, ich finde auch mit massiver Googelitis, das Video nicht mehr, bin mir aber sicher, dass es über den Telefunken Geräte LAunch war und der Techniker, der das im Video erklärt hatte, war Florian Heyn von Starkey (wiedererkannt ina nderen Videos). Das Video ging locker 45min und war sehr aufschlussreich, ich gebe aber noch nicht auf mit der Suche :)
125 - 250 - 500 - 1k - 2k - 3k - 4k - 8k
Akustiker:
R: 25 - 30 - 30 - 30 - 40 - 45 - 70 - 80
L: 30 - 30 - 35 - 40 - 60 - 60 - 80 - 90
HNO
R: 25 - 30 - 30 - 30 - 35 - 60 - 60 - 80
L: 25 - 30 - 35 - 40 - 65 - 60 - 75 - 85
Tinitus wütet im 5K Bereich
Hanne
Beiträge: 182
Registriert: 9. Sep 2020, 17:27
2
Wohnort: Hunsrück

Re: Starkey Edge Mode vs Universalautomatik

#12

Beitrag von Hanne »

Ich hab das Video auch gesehen. War von Telefunken. Und ich bilde mir sogar ein, dass Ohrenklempner das verlinkt hatte.
-------2022------
R 45 45 50 50 50 60 60 65 65 70 75
L 55 50 50 50 50 55 55 55 55 70 75
---------
NuEar Savant AI ITC 2400 (= Starkey Evolv AI)
Hanne
Beiträge: 182
Registriert: 9. Sep 2020, 17:27
2
Wohnort: Hunsrück

Re: Starkey Edge Mode vs Universalautomatik

#13

Beitrag von Hanne »

Ich hab's gefunden :
Zitat Ohrenklempner ;"Ich habe dieses Youtube-Video gefunden:
https://www.youtube.com/watch?v=yPnmo-8uaGE
Da geht's um Telefunken Plus X, das wäre quasi das gleiche wie Evolv AI."

Ist ein langes Video. Ab ungefähr Minute 27 oder so geht's um den Edge Modus.
-------2022------
R 45 45 50 50 50 60 60 65 65 70 75
L 55 50 50 50 50 55 55 55 55 70 75
---------
NuEar Savant AI ITC 2400 (= Starkey Evolv AI)
Yak
Beiträge: 70
Registriert: 2. Sep 2022, 15:46

Re: Starkey Edge Mode vs Universalautomatik

#14

Beitrag von Yak »

ja, Hanne, genau das war es, ab Min 35 kommt das :)
125 - 250 - 500 - 1k - 2k - 3k - 4k - 8k
Akustiker:
R: 25 - 30 - 30 - 30 - 40 - 45 - 70 - 80
L: 30 - 30 - 35 - 40 - 60 - 60 - 80 - 90
HNO
R: 25 - 30 - 30 - 30 - 35 - 60 - 60 - 80
L: 25 - 30 - 35 - 40 - 65 - 60 - 75 - 85
Tinitus wütet im 5K Bereich
Antworten