Abhilfe bei gelegentlichem Tinnitus?

Für Ratsuchende, Erfahrungsaustausch, Hilfestellungen
Antworten
tabbycat
Beiträge: 245
Registriert: 24. Jul 2019, 08:20
3

Abhilfe bei gelegentlichem Tinnitus?

#1

Beitrag von tabbycat »

Moin,

immer wenn ich mich in größeren Menschenmengen aufhalte/ der Umgebungslärm ansteigt - alles vorzugsweise in geschlossenen Räumen - kommt mein Tinnitus in Fahrt.
Speziell nach der coronabedingten Ruhe der letzten beiden Jahre fällt es mir auf und wird zusehends zur Belastung/ raubt mir nach einiger Zeit die Konzentrationsfähigkeit.

Bevor ich jetzt einen Arzt- und Akustikermarathon antrete würde ich gern wissen, ob hier jemand ähnlich betroffen ist und wenn ja, wie ihr damit umgeht.

Meine Hörgeräte sind Phonak Audeo Marvel 30 - die haben glaube ich keine Tinnitusfunktionen, können aber direkt vom Smartphone streamen. Ich habe schon daran gedacht, mir in oben beschriebenen Situationen leise meinem Tinnitus ähnliche Geräusche auf die Ohren zu streamen, weiß aber nicht, ob das die Sache evtl. noch verschlimmern kann.
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
Dani!
Beiträge: 2325
Registriert: 9. Mär 2012, 14:22
10
Wohnort: Landkreis München

Re: Abhilfe bei gelegentlichem Tinnitus?

#2

Beitrag von Dani! »

Dein Tinitus hast du ja, sobald du am lernen bist. Wenn du dann zusätzlich noch etwas Stream ist ist das kontraproduktiv. Was hilft ist das leiser stellen des Hörgerät und noch besser: immer wieder höher Pausen einlegen.

Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass es hilft, wenn der Akustiker die Kurve für laute Geräusche um ein paar Dezibel senkt. Dann musst du nicht leiser und lauter stellen. Das hilft aber auch nur dann, wenn man halbwegs geschlossene Otoplastiken hat.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Ohrenklempner
Beiträge: 5936
Registriert: 20. Feb 2015, 13:08
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Abhilfe bei gelegentlichem Tinnitus?

#3

Beitrag von Ohrenklempner »

Ob dir eine Tinnitusfunktion hilft (die M30 haben übrigens eine), würde ich fast bezweifeln. Zumindest kann ich es mir nicht vorstellen, dass es entspannend sein soll, wenn das Ohrgeräusch einfach mit einem noch lauteren Rauschen überdeckt wird. Ausprobieren kann man es aber.
Die Tinnitusfunktion sollte entweder im Rahmen einer Retraining-Therapie als Noiser eingesetzt werden, oder als Masker (geräuschmaskierendes Rauschen) ... einfach mal testen.
Carreau!
Antworten