Erstversorgung Hochtonschwerhörigkeit, Wunsch IdO

Freedi
Beiträge: 10
Registriert: 1. Jul 2021, 12:17
1

Re: Erstversorgung Hochtonschwerhörigkeit, Wunsch IdO

#26

Beitrag von Freedi »

Ich habe einen stärkeren Hochtonabfall und habe mich nach längeren Test für Widex (RIC 440 mit offenen Schirmchen) entschieden. Probleme mit Rückkoppelung habe ich so gut wie keine. Ich denke, man kann das Thema Hersteller nicht verallgemeinern. Hier hilft nur Fleissarbeit mit testen …
Ohrenklempner
Beiträge: 6280
Registriert: 20. Feb 2015, 13:08
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Erstversorgung Hochtonschwerhörigkeit, Wunsch IdO

#27

Beitrag von Ohrenklempner »

Es kommt darauf an, wie nah die Hörgeräte wirklich an der kritischen Verstärkung arbeiten. Und wenn es wirklich "kritisch" wird, bringt man kein Hörgerät so leicht zum Pfeifen wie ein Widex. Darum setzt Widex bei der Voreinstellung "offen" im Hochtonbereich die Verstärkungsgrenze von vornherein auf 20 dB. Bei anderen Herstellern ist da noch viel Luft nach oben. Aber wenn nicht so viel Hochtonverstärkung anliegt, pfeift's natürlich auch kaum.
Carreau!
User2007
Beiträge: 20
Registriert: 24. Dez 2022, 19:57

Re: Erstversorgung Hochtonschwerhörigkeit, Wunsch IdO

#28

Beitrag von User2007 »

Ohrenklempner hat geschrieben: 2. Jan 2023, 17:04 Es kommt darauf an, wie nah die Hörgeräte wirklich an der kritischen Verstärkung arbeiten. Und wenn es wirklich "kritisch" wird, bringt man kein Hörgerät so leicht zum Pfeifen wie ein Widex. Darum setzt Widex bei der Voreinstellung "offen" im Hochtonbereich die Verstärkungsgrenze von vornherein auf 20 dB. Bei anderen Herstellern ist da noch viel Luft nach oben. Aber wenn nicht so viel Hochtonverstärkung anliegt, pfeift's natürlich auch kaum.
Hallo Ohrenklemptner,
Ist das jetzt eher eine Kritik an den Widexgeräten oder meinst du das vielmehr als Feature im positiven Sinn?
Ohrenklempner
Beiträge: 6280
Registriert: 20. Feb 2015, 13:08
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Erstversorgung Hochtonschwerhörigkeit, Wunsch IdO

#29

Beitrag von Ohrenklempner »

Ich würde das eher ganz neutral als "Alleinstellungsmerkmal" bezeichnen.
Jeder Hersteller hat irgendwo seine Macken und Schwachstellen, die einem als Endkunde vielleicht nicht auffallen, aber als Akustiker schon.
Carreau!
cherusker
Beiträge: 72
Registriert: 4. Okt 2022, 16:28

Re: Erstversorgung Hochtonschwerhörigkeit, Wunsch IdO

#30

Beitrag von cherusker »

Ich teste seit ca. 3 Wochen Widex Moment 220 RIC. Sind von allen bisher getesteten HG's die einzigen, bei denen ich Rückkopplungen habe/hatte. Anfangs mit offenen Schirmchen vermehrt, jetzt mit den Ballonschirmchen ist es schon besser/seltener, kommen trotzdem noch vor. Z.B. auch wenn die Programmautomatik nicht weiß, wie die Hörsituation einzustufen ist und zwischen den Programmen wechselt.
Das kann bei mir jedoch auch an der Technikstufe und natürlich der Anpassung liegen.
Grüße vom cherusker :cheers:
- - -
R 55 55 50 60 60 65 70 70 60 40 40
L 25 50 50 50 55 60 55 50 40 40 55
surfsteffen
Beiträge: 6
Registriert: 29. Okt 2022, 20:00

Re: Erstversorgung Hochtonschwerhörigkeit, Wunsch IdO

#31

Beitrag von surfsteffen »

Ja, die Rückkopplungen...
Die haben mich gerade heute auch wieder von meinen Unitron Testgeräten getrennt.
Nach der vorletzten Anpassung der Unitrons hatte ich im Normalprogramm auf einmal Rückkopplungen in ruhigen Situationen, vermehrt in kritischen Umgebungen wie hallenden Räumlichkeiten und Bushaltestellen. In den manuellen Programmen hatte ich damit keine Probleme. Ein weiterer Versuch das wieder in den Griff zu bekommen, scheiterte erneut.
Heute meinte meine Akustikerin dann, dass sie da leider nichts mehr machen kann und dass ja auch die Zeit für das Probetragen abgelaufen sei. Irgendwie hatte ich keine Lust sie zu überreden es weiter zu versuchen oder eventuell noch eine dritte Gerätevariante zu testen. Jetzt bin ich erst mal wieder solo und muss mir einen neunen Akustiker suchen. Dieses Mal dann ohne Audibene im Hintergrund, mit der Hoffnung, dass das für den Akustiker eine bessere Ausgangslage ist.
Aber jetzt nehm ich mir glaub erst mal eine Auszeit von dem Thema. Seit Ende September hatte ich nun insgesamt 8 Sitzungen beim Akustiker und hatte irgendwie nie das Gefühl auf der Zielgeraden zu sein... :crazy:
Antworten