Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

misterref
Beiträge: 216
Registriert: 11. Sep 2023, 20:21

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#26

Beitrag von misterref »

Collin23 hat geschrieben: 31. Jan 2024, 13:06 Ja Dani, wenn deine Aussage über misteref richtig ist das meine Aussage falsch ist, dann erhebst du misterref in „Hörgeräteakkuversusbatteriestandard“, kurz „hgavbst“.
Dann hast du recht und ich damit Schwierigkeiten.

Noch eine rein persönliche Anmerkung:
Meine nigelnagelneuen 3 Monate alten Hörgeräte (Oticon) haben eine angegebene theoretische Laufzeit von 26h.
In der Praxis, in meiner Praxis, wird nach einer täglichen Laufzeit von 14h noch eine Restlaufzeit von 13-14h angezeigt.
Allerdings streame ich wenig, telefonieren geht noch mit Handy am Ohr, Fernsehen und Stereoempfang ist mir über den Raumklang angenehmer - klappt mit offenen Schirmchen (noch) recht gut.
Insgesamt ist in Sachen Akkuleistung beim Streamen also noch Luft nach oben.
Also alles gut.

Gruß
Collin23
Das ist mal ne geile Aussage! Mein Handy hält 2 Tage! ich nutze den nur um die Uhrzeit abzulesen und vielleicht kriege ich mal nen Anruf oder muss mal kurz ein Telefonat tätigen. Merkste selber oder?

Du schöpfst die zusätzlichen Möglichkeiten deiner HG praktisch nicht, aber wirfst anderen vor sie würden Akku's schlechtreden weil sie nicht 24h halten?
Oticon schreibt hat geschrieben:Die tägliche Leistung eines Akkus hängt von einer ganzen Reihe von Faktoren ab, etwa von den Einstellungen Ihrer Hörgeräte, dem Grad Ihrer Hörminderung, der Klangumgebung, in der Sie sich befinden, dem Alter des Akkus und davon, ob Sie Audiosignale von Ihrem Smartphone, Ihrem Fernseher oder von anderen Geräten streamen. Beispiele Akku-Lebensdauer: • 24 Stunden Akku-Lebensdauer ohne Streaming • 18 Stunden Akku-Lebensdauer bei fünf Stunden Streaming
Meine Real haben max. 18.5h gehalten und damals habe ich glaube ich weniger gestreamt als ich es heute tue. Ich läge also gut bei 18h inkl. 5h Streaming aber das ist wohl eher der Durchschnitt und ich gehöre sicher zu den oberen Verbrauchern so wie du mit angeblich 28h Laufzeit zu den Minimalverbrauchern gehörst. Ehrlich gesagt bezweifle ich aber diese 27-28h Laufzeit.

Irgendwo habe ich gelesen das der Akku jährlich 10-20% verliert, d.h. im dümmsten Fall muss ich jährlich die Batterien wechseln (15-17h Laufzeit ist nicht hinnehmbar), zum Glück ist das bei Oticon ja ne günstige und schnelle Sache, bei Phonak und anderen Marken wäre das wohl sehr viel teurer und umständlicher.

Nun denn um dieses Thema zu beenden bin ich mal gespannt was Oticon und Phonak in Zukunft bringen und wie lange die Akkus der neuen Generation halten werden. (Starkey haben ihre ja von "24" Stunden Evolv auf max "51" Stunden Genesis erhöht) ähnliches erwarte ich auch von den zwei Branchenleadern
Collin23
Beiträge: 120
Registriert: 21. Aug 2023, 18:01

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#27

Beitrag von Collin23 »

@misterref,
warum machst du dir soviel Gedanken um Akkugeräte?

Eigentlich ist es doch ganz einfach:
Wenn die Akkuleistung deinen Ansprüchen nicht genügt, dann konzentriere dich doch auf die Batterievarianten - solange das noch möglich ist.
Das macht doch Sinn und verkürzt dein Langzeittestprogramm durch Wegfall der für dich schmalbrüstigen Akkugeräte nicht unerheblich.

Ich habe übrigens den“anderen“ nicht vorgeworfen sie würden „Akkus schlechtreden“ - diese Äußerungen über die Unbrauchbarkeit von Akkugeräten habe ich im Wesentlichen nur in deinen Beiträgen wahrgenommen.

Meine Position hier ist auch ganz einfach:
Jeder Hörgeräte-Träger wird beim Kauf die Grundsatzentscheidung Akku oder Batterie treffen müssen. Für beide Entscheidungen gibt es gute Gründe die aber nur individuell zu treffen sind.
Also alles gut … und nun sollˋs für mich auch reichen.

Gruß
Collin23
jguther
Beiträge: 62
Registriert: 18. Okt 2023, 18:47

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#28

Beitrag von jguther »

Der Laufzeitunterschied bei den verschiedenen Herstellern erklärt sich übrigens eher durch den unterschiedlichen Stromverbrauch als durch gute oder schlechte Akkus. Die neuen Prozessoren von Starkey sind sehr modern und stromsparend. 70mAh Akkukapazitat und 1,4mA Stromaufnahme gibt 50h Laufzeit. 70mAh und 3mA Stromaufnahme gibt 23h Laufzeit. Daran sieht man auch, dass zusätzliche 3mA für Bluetooth LE Streaming die Energiebilanz enorm belasten. Reichweite braucht Sendeleistung, und Sendeleistung bedeutet Stromaufnahme.
125-250-500-750-1.5k-2k-3k-4k-6k-8k
R 20-10-10-05-05-05-05-05-20-30-50
L 35-30-25-25-30-30-25-40-45-50-75
beidseitig Signia Silk 7IX
Ohrenklempner
Beiträge: 8433
Registriert: 20. Feb 2015, 13:08
9

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#29

Beitrag von Ohrenklempner »

Ich klinke mich hier auch mal ein.

Die Akkulaufzeiten stehen im Datenblatt. Einfach googeln, da findet man schon das richtige, oder beim Akustiker fragen.

Allerdings dürften die Kosten eines Akkutausch eher Nebensache sein, wenn man High-End-Hörgeräte trägt, oder? Lass es pro HG 200 Euro kosten. Da bezahl ich mehr für nen Satz neuer Winterreifen und beschwer mich auch nicht. ;)
svenyeng
Beiträge: 3615
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
10
Wohnort: Rahden

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#30

Beitrag von svenyeng »

Hallo!
Allerdings dürften die Kosten eines Akkutausch eher Nebensache sein, wenn man High-End-Hörgeräte trägt,
Na ja, wer Akku HGs nimmt muss die 400 Euro halt schon beim Kauf auf den Kaufpreis drauf rechnen.
Wäre ne gute Sache gleich bei Kauf schon einen Akkuwechsel zu bezahlen.

Gruß
sven
Collin23
Beiträge: 120
Registriert: 21. Aug 2023, 18:01

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#31

Beitrag von Collin23 »

Nachdem ich anfangs bemängelt hatte, dass sich die Akkus der beiden Hörgeräte unterschiedlich schnell entladen (bis zu 5% Unterschied), findet seit geraumer Zeit ein synchroner Entladugsvorgang statt (max.1% Unterschied).
Offensichtlich benötigen die Akkus eine „Einlaufphase“.

Gruß
Collin23
Jonny
Beiträge: 226
Registriert: 19. Mär 2017, 21:50
6

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#32

Beitrag von Jonny »

Hallo,

das der Akku bei Phonak Schwächen hat ist kein Einzelphänomen. Das ist bekannt und in amerikanischen Foren gibt es unzählige Beiträge dazu.

Es ist auffällig und daran ändert jede Diskussion hier nichts.

VG
_Hz 125 250 500 1000 2000 3000 4000 6000 8000 ------------ Hg seit 1991 _ Opn1 seit Juni 2017
dbR 45__65_75__85__80___75__75___70__70
dbL 45__60_70__75__75___70__65___60__60
Collin23
Beiträge: 120
Registriert: 21. Aug 2023, 18:01

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#33

Beitrag von Collin23 »

Pardon, habe den Beitrag falsch platziert. :prayer:
Sind Oticon Hörgeräte …

Gruß
Collin23
misterref
Beiträge: 216
Registriert: 11. Sep 2023, 20:21

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#34

Beitrag von misterref »

Jonny hat geschrieben: 1. Feb 2024, 12:33 Hallo,

das der Akku bei Phonak Schwächen hat ist kein Einzelphänomen. Das ist bekannt und in amerikanischen Foren gibt es unzählige Beiträge dazu.

Es ist auffällig und daran ändert jede Diskussion hier nichts.

VG
Für was ist denn ein Forum da wenn Diskussionen nix bringen? Soll doch jeder wissen das Phonak "schlechte" Akku's haben, so erübrigt es für sie diese zu testen und vielleicht merkt Phonak dann auch mal das sie über die Bücher müssen.
Denn die HG sind nicht klein, da sollte also meiner Meinung nach Platz für grössere Akku finden, 1 Jahr hat es gedauert bis sie ein HdO mit Batterie brachten, dieselbe Version mit Akku ist aber genauso bescheiden wie die einjährige davor, ergo nix gelernt bisher.

Und wieso müssen die Menschen am längsten warten die HG am dringensten benötigen? Das hat mich bisher am meisten geärgert.
ritschy
Beiträge: 130
Registriert: 30. Jan 2023, 09:41
1

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#35

Beitrag von ritschy »

ATC747 hat geschrieben: 30. Jan 2024, 18:37 Wenn man etwas gründlich missverstehen will, dann gelingt es auch.
weil....?
Jonny
Beiträge: 226
Registriert: 19. Mär 2017, 21:50
6

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#36

Beitrag von Jonny »

Ich bin voll für Diskussion! Und denke du hast meinen Post irgendwie gegensätzlich interpretiert.
_Hz 125 250 500 1000 2000 3000 4000 6000 8000 ------------ Hg seit 1991 _ Opn1 seit Juni 2017
dbR 45__65_75__85__80___75__75___70__70
dbL 45__60_70__75__75___70__65___60__60
Hups
Beiträge: 189
Registriert: 28. Sep 2021, 09:42
2

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#37

Beitrag von Hups »

Hallo misterref,

Phonak "schlechte" Akkus? Weiß nicht, ob man das so sagen sollte. Eher, dass sie durch ihre blutooth Technologie einen höheren Stromverbrauch haben. Ich glaube gar nicht - vielleicht können die Akustiker hier weiterhelfen - dass es so viele Unterlieferanten für Akkus in dieser kleinen Bauform gibt.

Doof ist, dass diejenigen, die vom echten Bluetooth profitieren (keine Zusatzgeräte nötig für direkte Verbindung mit dem PC), vermutlich auch die sind, die das echte Bluetooth recht oft benutzen werden. Und dann ist der Frust natürlich groß, wenn ich mir extra ein bestimmtes HG wegen des Bluetooth zulege, die Akkus dann aber zu schnell leergelutscht sind.

Klingt nicht nach einem durchdachten Konzept :-(

Liebe Grüße
Hubert
leichte Hochtonmacke, gelöst mit Widex Moment 330
125 - 250 - 500 - 1k - 2k - 3k - 4k - 8k
R: 10 - 15 - 15 - 20 - 20 - 40 - 70 - 60
L: 5 - 10 - 10 - 10 - 30 - 60 - 70 - 50
Ohrenklempner
Beiträge: 8433
Registriert: 20. Feb 2015, 13:08
9

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#38

Beitrag von Ohrenklempner »

Hups hat geschrieben: 1. Feb 2024, 16:05 Phonak "schlechte" Akkus? Weiß nicht, ob man das so sagen sollte. Eher, dass sie durch ihre blutooth Technologie einen höheren Stromverbrauch haben. Ich glaube gar nicht - vielleicht können die Akustiker hier weiterhelfen - dass es so viele Unterlieferanten für Akkus in dieser kleinen Bauform gibt.
In den meisten Hörgeräten sind die gleichen Knopfzellen-Li-Ionen-Akkus eingebaut. Selbst auseinandergepflückt und gesehen hab ich es bei Signia, Phonak, Bernafon/Oticon. Bei Widex muss auch irgendwas Besonderes drin sein, denn die sind eigentlich recht stromsparsam und müssten bei diesem Akku deutlich länger halten.
Sonderformen haben auf jeden Fall Signia Styletto und Phonak Slim.
misterref
Beiträge: 216
Registriert: 11. Sep 2023, 20:21

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#39

Beitrag von misterref »

Ich habe das schlechte extra in "" geschrieben .. klar ist es bei Phonak ein Kompromiss .. freies BT dafür kaum Akku, nebst der guten Sprachverständnis halt für einige trotzdem ein Kaufargument.
svenyeng
Beiträge: 3615
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
10
Wohnort: Rahden

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#40

Beitrag von svenyeng »

Hallo!
. freies BT dafür kaum Akku
Das normale BT hat aber weitere Nachteile neben "kaum Akku".
  • Die ganzen Funktionen die IOS für die HGs bietet sind nicht nutzbar.
  • So wie ich das hie im Forum mal mitbekommen habe wird nur 1 HG gekoppelt, das andere bekommt vom dem gekoppelten den Stream.
    Das ist für mich nicht vertretbar, denn wenn man die Batterie auf der gekoppelten Seite leer ist, sind beide tot während eines Streams.
  • Phonak gehört zum gleichen Konzern wie Geers.
Somit verschwende ich keinerlei Gedanken an Phonak.

Gruß
sven
Dani!
Beiträge: 3300
Registriert: 9. Mär 2012, 14:22
11
Wohnort: Landkreis München

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#41

Beitrag von Dani! »

svenyeng hat geschrieben: 1. Feb 2024, 19:58 Hallo!
. freies BT dafür kaum Akku
Das normale BT hat aber weitere Nachteile neben "kaum Akku".
  • Die ganzen Funktionen die IOS für die HGs bietet sind nicht nutzbar.
  • So wie ich das hie im Forum mal mitbekommen habe wird nur 1 HG gekoppelt, das andere bekommt vom dem gekoppelten den Stream.
    Das ist für mich nicht vertretbar, denn wenn man die Batterie auf der gekoppelten Seite leer ist, sind beide tot während eines Streams.
  • Phonak gehört zum gleichen Konzern wie Geers.
Somit verschwende ich keinerlei Gedanken an Phonak.

Gruß
sven
Kann man als Nachteil sehen. Muss man aber nicht. Ich nutze die ganzen zusätzlichen Features trotz MFi und iPhone nicht.
Und was interessiert die Mutter? Was kann das Gerät für die Konzern Mutter? Es sind trotzdem ausgezeichnete Geräte.
Amazon gehört Jeff Bezos, der Millionen Kurier Fahrer gnadenlos ausbeutet, von dem du deine Batterien kaufst. Das finde ich persönlich viel bedenklicher. Und ich kaufe hin und wieder mangels Mobilität trotzdem dort.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Vorsicht bissig.
cherusker
Beiträge: 524
Registriert: 4. Okt 2022, 16:28
1

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#42

Beitrag von cherusker »

svenyeng hat geschrieben: 1. Feb 2024, 19:58 Das normale BT hat aber weitere Nachteile neben "kaum Akku"
Was ist denn mit den Vorteilen?
Direkte Kopplung z.B. mit dem Bürotelefon, Notebook und diversen Bluetooth-fähigen Geräten. Für Hörgeräte mit BT-LE ist ein Zusatzgerät erforderlich, welches - wie man hier auch oft genug lesen kann - gerne mal die Verbindung verweigert oder ebenfalls mit schwächelndem Akku unterwegs ist. Mein ConnectClip ist deutlich schneller leer als ein Akku-HG und ab und zu muss man die Kopplung löschen und erneuern.
svenyeng hat geschrieben: 1. Feb 2024, 19:58 Phonak gehört zum gleichen Konzern wie Geers
Hat das Auswirkungen auf die Akku-Laufzeit oder ist das wegen dem normalen BT so? Ich verstehe da den Zusammenhang nicht.
svenyeng hat geschrieben: 1. Feb 2024, 19:58 Somit verschwende ich keinerlei Gedanken an Phonak
Dein gutes Recht. Frage mich bei so einer Aussage aber auch, warum du dann einen Beitrag zu Phonak erstellst?
Grüße vom cherusker :cheers:
- - -
R 55 55 50 60 60 65 70 70 60 40 40
L 25 50 50 50 55 60 55 50 40 40 55
ATC747
Beiträge: 175
Registriert: 9. Jan 2019, 15:24
5

Re: Phonak Akku Hörgeräte - wieviele mAh?

#43

Beitrag von ATC747 »

ritschy hat geschrieben: 1. Feb 2024, 13:58
ATC747 hat geschrieben: 30. Jan 2024, 18:37 Wenn man etwas gründlich missverstehen will, dann gelingt es auch.
weil....?
OK. You win.
Antworten