Verstehen sie die Beliers?

Alles womit man Kinder fördern und sich selbst weiterbilden kann.
Antworten
Manuela.W
Beiträge: 14
Registriert: 26. Mär 2024, 09:25

Verstehen sie die Beliers?

#1

Beitrag von Manuela.W »

ein Wunder das es hier noch nicht empfohlen wurde, oder ich nutze die Suchfunktion falsch.

Worum gehts?
Ein Hörendes Mädchen lebt mit den Eltern und Bruder ( alle Gehörlos ) auf einem Bauernhof in Frankreich und lebt die Gehörlosenkultur, bis sie die liebe zu Gesang entdeckt.

Irgendwie ist es hier einfach mal anders rum, sie ist " anders " es ist eine unglaublich schöne Geschichte, mit Herz.
Viel Gebärden aber auch mit UT im Stream.
Der Akustiker
Beiträge: 356
Registriert: 3. Dez 2017, 23:21
6

Re: Verstehen sie die Beliers?

#2

Beitrag von Der Akustiker »

Ja, kann den Film empfehlen.
Hören kann man mit jeden System...Verstehen nur, wenn das Gehirn es akzeptiert und trainiert ist! Akustiker aus Leidenschaft...
Entspannung
Beiträge: 430
Registriert: 4. Dez 2023, 11:38

Re: Verstehen sie die Beliers?

#3

Beitrag von Entspannung »

Ich finde diese Verharmlosung schrecklich. Was soll denn daran schön sein?
Ein Wunder wäre, wenn es ein Mittel gegen Schwerhörigkeit gäbe, Sorry fürs Miesmachen 😆
rabenschwinge
Beiträge: 2392
Registriert: 22. Nov 2017, 19:47
6

Re: Verstehen sie die Beliers?

#4

Beitrag von rabenschwinge »

Aha, schon mal mit CODA beschäftigt @Entspannung?
Chromobotia
Beiträge: 168
Registriert: 16. Jun 2022, 09:25
1

Re: Verstehen sie die Beliers?

#5

Beitrag von Chromobotia »

Entspannung hat geschrieben: 26. Mär 2024, 17:48 Ich finde diese Verharmlosung schrecklich.
Entspann‘ Dich mal.
Gute Musik übrigens in dem Film.
rabenschwinge
Beiträge: 2392
Registriert: 22. Nov 2017, 19:47
6

Re: Verstehen sie die Beliers?

#6

Beitrag von rabenschwinge »

Der Trailer ist schon richtig einladend: https://www.youtube.com/watch?v=P_rVfc1cPrM
rhae
Site Admin
Beiträge: 1717
Registriert: 8. Jul 2002, 21:52
21
Wohnort: Bruchsal
Kontaktdaten:

Re: Verstehen sie die Beliers?

#7

Beitrag von rhae »

Das (für mich) beste Lied von "Louane" kam erst kurz nach dem Film: https://youtu.be/W6cp9FakTlo?si=ewE31wCqabsiY3Te
Es bezieht sich mit den Gebärden-Szenen aber deutlich darauf.

VG Ralph
KatjaR
Beiträge: 1599
Registriert: 27. Aug 2012, 20:45
11

Re: Verstehen sie die Beliers?

#8

Beitrag von KatjaR »

Ich finde den Film nicht verharmlosend, auch wenn er etwas Humor enthält.
Ich kenne viele Gehörlose die sich ihres Lebens sehr erfreuen.

Dramatisierung als Gegenentwurf macht nicht unbedingt entspannter.
Langjährige CI-Trägerin (AB) Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe.
(Rainer Maria Rilke)
tabbycat
Beiträge: 572
Registriert: 24. Jul 2019, 08:20
4

Re: Verstehen sie die Beliers?

#9

Beitrag von tabbycat »

Ich finde den Film gut, auch wenn ich noch ziemlich viel höre. 😉

Generell finde ich, daß die Franzosen es gut schaffen, ernste Themen mit teilweise heftigstem Humor zu verquicken - sei es in "ziemlich beste Freunde" oder auch "Pilgern auf Französisch".

Und ja, man kann es Verharmlosung nennen - aber niemand zwingt einen dazu, nicht trotzdem zu lachen.😉
____________________________________

Manche Menschen wollen immer glänzen,
obwohl sie keinen Schimmer haben. :69:
____________________________________
(Heinz Erhardt)
Manuela.W
Beiträge: 14
Registriert: 26. Mär 2024, 09:25

Re: Verstehen sie die Beliers?

#10

Beitrag von Manuela.W »

Entspannung hat geschrieben: 26. Mär 2024, 17:48 Ich finde diese Verharmlosung schrecklich. Was soll denn daran schön sein?
Ein Wunder wäre, wenn es ein Mittel gegen Schwerhörigkeit gäbe, Sorry fürs Miesmachen 😆
Welche Verharmlosung? Ich denke es geht um sehr viel mehr in dem Film bzw. gar nicht darum es zu verharmlosen, eher im Gegenteil oder im Grunde geht es gar nicht darum es zu Bewerten. Reden wir überhaupt vom selben Film? welches Mittel ? :lol:
Carla
Beiträge: 596
Registriert: 6. Nov 2020, 11:20
3

Re: Verstehen sie die Beliers?

#11

Beitrag von Carla »

Sorry Entspannung. Aber ein Wunder wäre es, wenn es Mittel gegen Krebs gäbe.
Deine leichte Schwerhörigkeit, denn um die handelt es sich, ist ein Hauch im Wind. Du kannst nun Hörgeräte tragen oder es lassen und deine Umwelt bitten, lauter zu sprechen. Unter‘m Strich ist es das gleiche Ergebnis. Auf Zeit gesehen eher nicht, es müssen immer stärkere Hörgeräte her.
Fakt aber: Entweder du akzeptierst es oder nicht.
Paul.K
Beiträge: 41
Registriert: 18. Feb 2024, 11:20

Re: Verstehen sie die Beliers?

#12

Beitrag von Paul.K »

Danke für den Filmtipp :-)
R: 125Hz-10, 250Hz-05, 500Hz-15, 750Hz-15, 1kHz-25, 2kHz-50, 3kHz-60, 4kHz-65, 8kHz-65
L: 125Hz-05, 250Hz-00, 500Hz-05, 750Hz-15, 1kHz-20, 2kHz-35, 3kHz-45, 4kHz-55, 8kHz-45
Wallaby
Beiträge: 430
Registriert: 23. Jun 2015, 18:17
8

Re: Verstehen sie die Beliers?

#13

Beitrag von Wallaby »

Sorry Entspannung…….schonmal nachgedacht, dass es Personen gibt die mit andere Handycap arrangieren müssen für div. „Krankheiten/Behinderungen keine Hilfen gibt als wie zb für Hörgeschädigte mit Hörgeräte, CI o.ä. bereits gibt?
Unter Hörgeschädigte kommt auch auf Grad der Hörbehinderung, seit wann man Hörgeschädigt ist, welche Schulbildung man damals hatte, ob innerhalb Familie vererbt wurde oder wie ich zb als einzigste innerhalb der Familie taub geboren wurde.

Hast du den Film überhaupt gesehen um urteilen zu können was für dich dann soooo schlimm ist, muss für andere gar nicht so schlimm klingen. Heutzutage wird überall Inklusion geworben wie gut es in vereinzelte Betriebe, Stellen klappt. Aber von echter Inklusion sind wir dennoch weit entfernt, da nicht überall funktioniert oder gar geboten wird.

Es gibt einige Filme mit Hörgeschädigte Themen auch indem Schauspielern selbst GL bzw SH mitspielen.Nicht alle Filme werden gut dargestellt, da auch hin und wieder überzogen wird als die realität ist. Das merken oftmals eher die langjährigen Betroffene ob realisitsch sein kann.

An Deiner Stelle wäre ich etwas vorsichtiger wie Du es formulierst und über diese zu urteilen, dass nach deinem Gefühl dir nicht zusagt, dass man mit entsprechende Umstände zufrieden sein kann damit leben zu können.
Denk dran niemand ist perfekt und selbst wenn man nicht Sprachbegabt (zb englisch) kommt man dennoch in div. Länder auch weiter ggf mit Händen, Zettel und Stift oder heutzutage mit Handy als übersetzer herhalten muss.

Sorry, mir kommt leider oftmals vor, dass Du nur denkst wie schlimm es um Dich ist und sonst nicht über den Tellerrand schaust wie es mit andere Sinnesbehinderungen etc. ergeht.
rabenschwinge
Beiträge: 2392
Registriert: 22. Nov 2017, 19:47
6

Re: Verstehen sie die Beliers?

#14

Beitrag von rabenschwinge »

tabbycat hat geschrieben: 27. Mär 2024, 06:25 Ich finde den Film gut, auch wenn ich noch ziemlich viel höre. 😉

Generell finde ich, daß die Franzosen es gut schaffen, ernste Themen mit teilweise heftigstem Humor zu verquicken - sei es in "ziemlich beste Freunde" oder auch "Pilgern auf Französisch".

Und ja, man kann es Verharmlosung nennen - aber niemand zwingt einen dazu, nicht trotzdem zu lachen.😉
Stimmt, Paulette ist da auch so ein Beispiel. Muss man mögen!

@Wallaby, switch at birth ist so eine Serie in der gehörlose als auch schwerhörige Darsteller besetzt wurden. Finde ich absolut Klasse!
Treehugger
Beiträge: 826
Registriert: 23. Aug 2017, 08:24
6
Wohnort: Schweiz

Re: Verstehen sie die Beliers?

#15

Beitrag von Treehugger »

Wallaby hat geschrieben: 27. Mär 2024, 16:34
Hast du den Film überhaupt gesehen um urteilen zu können was für dich dann soooo schlimm ist, muss für andere gar nicht so schlimm klingen.
….
An Deiner Stelle wäre ich etwas vorsichtiger wie Du es formulierst und über diese zu urteilen, dass nach deinem Gefühl dir nicht zusagt, dass man mit entsprechende Umstände zufrieden sein kann damit leben zu können.
….
Sorry, mir kommt leider oftmals vor, dass Du nur denkst wie schlimm es um Dich ist und sonst nicht über den Tellerrand schaust wie es mit andere Sinnesbehinderungen etc. ergeht.
Ich gehe davon aus, das sie ihn nicht gesehen hat,
Genauso wenig wie ein Akustiker Geschäft von Innen gesehen,
Oder jemals Hörgeräte ausprobiert zu haben.
Wallaby
Beiträge: 430
Registriert: 23. Jun 2015, 18:17
8

Re: Verstehen sie die Beliers?

#16

Beitrag von Wallaby »

rabenschwinge hat geschrieben: 27. Mär 2024, 17:39 @Wallaby, switch at birth ist so eine Serie in der gehörlose als auch schwerhörige Darsteller besetzt ;) ;) wurden. Finde ich absolut Klasse!
Diese Serie kenne ich auch noch - ist auch schon wieder einiger Jahren her ;) :popcorn:
T1001
Site Admin
Beiträge: 5
Registriert: 7. Feb 2024, 09:34

Re: Verstehen sie die Beliers?

#17

Beitrag von T1001 »

Ich finde, der Film zeigt uns nur einen Bruchteil dessen, wie es in der Welt der Gehörlosen ist.

Ich habe schon Geschichten gehört von Freunden, deren taube Familie aus dem Gehörlosenzentrum ausgeschlossen wurde, weil die Eltern ihrem Kind das Hören mit einem Cochlea-Implantat (CI) ermöglichten. Vor ca. 20 Jahren waren CIs noch nicht so verbreitet wie heute. Aber auch heute kenne ich einen Gehörlosen, dessen Eltern ihm kein CI operieren ließen, weil sie selbst auch nichts hören können. Natürlich entscheiden nicht alle Gehörlosen so.

Worauf ich hinaus will, ist, dass Gehörlose und Hörende – einschließlich Hörgeräteträger – sich oft missverstehen. Gehörlose haben eine eigene kulturelle Identität, die nur von anderen Gehörlosen wirklich nachvollzogen werden kann. Die Kommunikation zwischen Gehörlosen und Hörenden kann in der Tat komplex sein. Jede Seite hat ihre eigenen Perspektiven, Vorurteile und Sorgen. Die Familie Bélier muss sich mit der Herausforderung auseinandersetzen, dass Hören etwas Schönes sein kann – sei es Musik hören, Singen oder die Möglichkeit, sich mit jedem zu unterhalten.
Zu Hören eröffnet einem eine andere Welt, die die taube Familie nicht kennt. sogar Louane kannte nicht alle vorzüge des Hörens. Sie haben ihre Tochter zwar als Dolmetscher gebraucht aber nicht wirklich verstanden, was es bedeutet zu hören.

Es gibt eine hörbare Grenze zwischen Taubheit und Hören, und die Béliers mussten sich zwingen, sich für die Perspektive der Hörenden zu interessieren und ihre Sichtweise zu akzeptieren, damit sie Louanes Gefühle besser verstehen können. Jeder lernt etwas vom anderen, wenn man sich darauf einlässt.
misterref
Beiträge: 360
Registriert: 11. Sep 2023, 20:21

Re: Verstehen sie die Beliers?

#18

Beitrag von misterref »

Das ist so, Gehörlose bleiben lieber unter sich. So wie Landsleute gerne unter sich sind (Deutsche, Italiener etc.)

Es gibt auch bei den Schwerhörigen zwei Gruppen, eine die sich eher zu den Gehörlosen und eine die sich eher zu den Hörenden gruppiert. Ich gehörte zum zweiteren Teil. Kommunikation mit Gehörlosen war für mich schwer und mühsam, denn sobald ich etwas hören konnte versuchte ich es zu hören und las auch nicht mehr von den Lippen, wer Gehörlose schonmal gehört hat weiss wie schwierig die Kommunikation sein kann.
Wenn der gegenüber allerdings ohne Ton sprach wars einfacher (sogar im Ausland auf Englisch), die Gebärdensprache habe ich nicht gelernt, da hatte ich einfach keinen Bock dazu, ein paar Sachen sind dennoch geblieben, aber das ist nun auch schon über 25 Jahre her.
Brittany
Beiträge: 849
Registriert: 11. Aug 2021, 02:29
2

Re: Verstehen sie die Beliers?

#19

Beitrag von Brittany »

misterref hat geschrieben:So wie Landsleute gerne unter sich sind (Deutsche, Italiener etc.)
Trifft auf mich nicht zu. Pauschalisierungen sind ja immer so ´ne Sache...
misterref
Beiträge: 360
Registriert: 11. Sep 2023, 20:21

Re: Verstehen sie die Beliers?

#20

Beitrag von misterref »

Brittany hat geschrieben: 28. Mär 2024, 08:15
misterref hat geschrieben:So wie Landsleute gerne unter sich sind (Deutsche, Italiener etc.)
Trifft auf mich nicht zu. Pauschalisierungen sind ja immer so ´ne Sache...
Sorry aber das geht mir echt auf den Keks in letzter Zeit .. nichts besseres zu tun? Es ist doch klar das nicht alle gleich sind aber muss ich deswegen zehn Zeilen schreiben damit sich auch gar niemand auf den Schlipps getreten fühlt?
Wo ist die Gute alte Zeit geblieben wo man problemlos einen Satz schreiben konnte ohne nicht vorher stundenlang zu überlegen ob nicht jemand kommen könnte der wieder was an dem Satz zu motzen hat? Richtige first world problems sind das inzwischen geworden, kein Wunder hat man keine Zeit mehr für die echten Probleme.
tabbycat
Beiträge: 572
Registriert: 24. Jul 2019, 08:20
4

Re: Verstehen sie die Beliers?

#21

Beitrag von tabbycat »

misterref hat geschrieben: 28. Mär 2024, 09:22 Sorry aber das geht mir echt auf den Keks in letzter Zeit .. nichts besseres zu tun? Es ist doch klar das nicht alle gleich sind aber muss ich deswegen zehn Zeilen schreiben damit sich auch gar niemand auf den Schlipps getreten fühlt?
Wo ist die Gute alte Zeit geblieben wo man problemlos einen Satz schreiben konnte ohne nicht vorher stundenlang zu überlegen ob nicht jemand kommen könnte der wieder was an dem Satz zu motzen hat? Richtige first world problems sind das inzwischen geworden, kein Wunder hat man keine Zeit mehr für die echten Probleme.
Um es mal in deinem üblichen Kommunikationsstil zu sagen:

Ne, auch ein Einzeiler kann nett und freundlich sein!! Wenn man es denn will! Willst oder kannst du nicht anders??
Wo ist die gute alte Zeit geblieben, als man noch Bock auf Nett sein hatte und Wut und schlechte Laune dahinsteckte wo sie hingehört??


(so, das mußte mal raus 8-) - Back to topic please :) )
____________________________________

Manche Menschen wollen immer glänzen,
obwohl sie keinen Schimmer haben. :69:
____________________________________
(Heinz Erhardt)
rabenschwinge
Beiträge: 2392
Registriert: 22. Nov 2017, 19:47
6

Re: Verstehen sie die Beliers?

#22

Beitrag von rabenschwinge »

:69: ratet mal, was demnächst als Konserve hier laufen wird..... jup, konnte nach dem Trailer nicht widerstehen :D
cleo99
Beiträge: 81
Registriert: 27. Sep 2023, 10:37

Re: Verstehen sie die Beliers?

#23

Beitrag von cleo99 »

Wenn ich zum Thema zurückkehren darf: Leider ist es tatsächlich so, dass es zu oft diese Abgrenzung Hörende Schwerhörige einerseits und andererseits die Gehörlosenkultur und -identität gibt und die oft nicht wirklich miteinander können, weil die Grundhaltungen teils weit auseinander liegen. Für viele, die sich der Gehörlosenkultur zugehörig fühlen, wird es quasi als Verrat an ihrer Identität und Kultur betrachtet, wenn jemand lieber hören möchte. Da gibt es auch ganz interessante Fälle, wo es um hörende Kinder von Eltern, die der Gehörlosenkultur angehören und zB die Frage behandelt, ob die Kinder ein CI bekommen sollen oder nicht.
Manuela.W
Beiträge: 14
Registriert: 26. Mär 2024, 09:25

Re: Verstehen sie die Beliers?

#24

Beitrag von Manuela.W »

naja, Thema ist eigentlich: guter Film

natürlich gibt es immer dinge die nicht auf alle zutreffen, aber es ist ein film. er bietet Unterhaltung, ist je nach Auffassung sinnig oder auch einfach nur mal ein Film wo das Thema hören im Vordergrund steht. Der ein mag ihn, ich seh ihn z.b. immer wieder, der nächste findet ihn einfach unrealistisch und verwerflich. Aber es ist keine Documentation sondern ein Film.


@rabenschwinge, ich wünsche dir eine schöne Zeit mit dem Film
cherusker
Beiträge: 554
Registriert: 4. Okt 2022, 16:28
1

Re: Verstehen sie die Beliers?

#25

Beitrag von cherusker »

Als Dokumentationsfilm gibt es derzeit bei Prime „Nur ich kann hören“ bzw. „Only I can hear“.
Da geht es um CODA. Am Ende meint die hörende Jugendliche auch bei sich erste Anzeichen von Schwerhörigkeit festzustellen und freut sich in gewisser Weise darauf zu ertauben, einfach um eindeutig zu Welt der Gehörlosen zu gehören.

Ein weiterer aktuell verfügbarer Film ist „The Sound of Metal“, ein Drama.
Ein Schlagzeuger ist nach einem Hörsturz nahezu taub. Der Arzt gibt ihm keine Hoffnung auf Rückgang und sieht als einzige Möglichkeit ein Implantat. Da er früher drogenabhängig war und mit der Taubheit kein Stück klarkommt, geht er - gezwungen von seiner Freundin - in eine Selbsthilfeeinrichtung. Nach anfänglichem Widerwillen lebt er sich dort ein lernt Gebärdensprache und findet Freunde. Letztendlich will er aber wieder Musik machen und lässt sich CI‘s implantieren. Die Gemeinschaft der Gehörlosen schließt in daraufhin aus („Wir versuchen hier nicht unsere Taubheit zu heilen, sondern versuchen sie zu akzeptieren und mit ihr zu leben“).
Grüße vom cherusker :cheers:
- - -
R 55 55 50 60 60 65 70 70 60 40 40
L 25 50 50 50 55 60 55 50 40 40 55
Antworten