Suche Radsportler für Bikepackingtour

Suche nach Gleichgesinnten, Betroffenen
Antworten
Floville
Beiträge: 28
Registriert: 31. Mär 2010, 21:13
14
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Suche Radsportler für Bikepackingtour

#1

Beitrag von Floville »

Hallo, ich bin 46, männlich, seit Geburt an Taubheit grenzend schwerhörig und begeisterter Hobbyradsportler. Ich fahre MTB, Gravel und Rennrad. Die meiste Zeit bin ich alleine unterwegs, was ich gar nicht als Nachteil sehe. Aber ich plane langfristig auch Bikepackingtouren im Ausland zu bestreiten und hätte dabei gerne einen Sportpartner an der Seite. Meine Frau ist dafür leider nicht zu begeistern, daher Suche ich einen/einer raddsportbegeisterten Schwerhörigen für solche Abenteuer.

Viele Grüße,
Florian
Dani!
Beiträge: 3495
Registriert: 9. Mär 2012, 14:22
12
Wohnort: Landkreis München

Re: Suche Radsportler für Bikepackingtour

#2

Beitrag von Dani! »

Hallo Florian.
Ich kann da zwar nicht mithalten, finde die Idee aber gut, hier nach Gleichgesinnten zu suchen. Kann ich nur unterstützen. Magst du uns vielleicht noch verraten, in welcher Gegend du im Alltag unterwegs bist?

Ich erfahre mehr Verständnis für meine Einschränkungen bei meinen Aktivitäten, wenn ich die mit Leuten unternehme mit denselben Einschränkungen wie ich. Das habe ich im Kauf der Zeit erst später gemerkt.

Edit: Oberfranken, okay. Da fahre ich regelmässig durch. Allerdings nicht mit einem Rad, sondern meist mit ICE, manchmal RE.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Vorsicht bissig.
Floville
Beiträge: 28
Registriert: 31. Mär 2010, 21:13
14
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Suche Radsportler für Bikepackingtour

#3

Beitrag von Floville »

Hallo Dani,

ich wohne in Bamberg. Der/die Sportpartner/-in kann aus dem gesamten deutschsprachigen Raum kommen, er/sie muss nicht in meiner Nähe sein. Vor einer Reise wäre aber ein kennenlernen und ein Kurztrip sinnvoll, damit die „große“ Tour kein Reinfall wird. Prinzipiell machen auch viele Solo-Bikepackingtouren, aber das ist mir nicht ganz so geheuer, da Fremdsprache, Kommunikationsbarriere, Autark (also ein oder mehrere Tage ohne Zivilisation) usw. schon ne Überwindung bedeuten. Heuer oder nächstes Jahr werde ich voraussichtlich zum 1. Mal im Ausland ein Solo-Bikepacking machen, Dänemark ist für Einsteiger gut machbar und hat viele Shelter (Unterstände) wo man spontan mit Schlafsack übernachten kann, zur Not aber nie weit zu Infrastruktur vorhanden ist. Langfristig interessiert mich z.B. Schottland und Norwegen.

Viele Grüße, Florian
Antworten