Silikon-Otoplastik

Antworten
Thüringer
Beiträge: 68
Registriert: 04.04.2020
1

Silikon-Otoplastik

#1

Beitrag von Thüringer »

Hallo,
ich war wohl bei der letzten Reinigung zu rabiat.
PXL_20210322_162057289.jpg
(226.94 KiB) Noch nie heruntergeladen
Okay, das Zusammenbauen geht ja noch, aber meine Frage dazu:
Bei den "harten" Otoplastiken wurde der Schallschlauch direkt verklebt.
Ist das bei den Silikon-Otoplastiken nicht möglich? Warum?
Wozu ist das Teil in der Mitte?

Danke im Voraus
Der Hörverlust rechts ist: 94 % An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit
Der Hörverlust links ist: 97 % An Taubheit grenzende SH / Taubheit
Akustik Alex
Beiträge: 578
Registriert: 30.10.2020
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:

Re: Silikon-Otoplastik

#2

Beitrag von Akustik Alex »

Hi Thüringer,

doch, auch in Silikonotoplastiken wird der Schlauch eingeklebt. Durch die ständige Bewegung wird der Kleber aber schneller brüchig und der Schlauch löst sich häufiger. Auf das mittlere Teil kann ich mir auch keinen Reim machen. Ein Stück eines Otoplastikwinkels ist es nicht, sonst wäre der Schlauch nicht gebogen. Zur Verkleinerung der Zusatzbohrung wird es auch nicht sein. Der kleine "Pilzkopf" lässt darauf schließen, dass da der Schlauch draufgezogen war. Aber wieso, weiß ich auch nicht.

Besten Gruß,
Alex
https://infohrmationen.blogspot.com/
Ohrenklempner
Beiträge: 3880
Registriert: 20.02.2015
6
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Silikon-Otoplastik

#3

Beitrag von Ohrenklempner »

Das ist ein Ankerteil. Der Schlauch wird normal eingezogen, am Zapfenende abgeschnitten, dann noch ein Stück rausgezogen. Dann wird das Ankerteil in den Schlauch gesteckt (vorher die Weitezange ansetzen hilft ungemein :D ) und das Ganze wieder zurückgeschoben. Dadurch klemmt der Schlauch gut fest und muss nicht verklebt werden.
Allons-y!
Thüringer
Beiträge: 68
Registriert: 04.04.2020
1

Re: Silikon-Otoplastik

#4

Beitrag von Thüringer »

Danke,
das mit dem "Widerhaken" hab ich mir fast gedacht, aber das Wort Ankerteil ist mir neu, man lernt halt nie aus.
Der Schlauch wird auch schneller hart, wenn geklebt wird, deswegen kommt wohl das Ankerteil zum Einsatz.

viele Grüße
Udo
Der Hörverlust rechts ist: 94 % An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit
Der Hörverlust links ist: 97 % An Taubheit grenzende SH / Taubheit
Akustik Alex
Beiträge: 578
Registriert: 30.10.2020
Wohnort: zuhause
Kontaktdaten:

Re: Silikon-Otoplastik

#5

Beitrag von Akustik Alex »

Mach dir nichts draus. Auch ich hab das noch nie gesehen oder gehört. ;)
https://infohrmationen.blogspot.com/
Antworten