Hörgeräte fallen häufig aus

Crackliner
Beiträge: 417
Registriert: 11. Jul 2016, 12:08
6
Wohnort: Bremen

Hörgeräte fallen häufig aus

#1

Beitrag von Crackliner »

Ein nettes Moin aus Bremen,

ich hatte schon vor einiger Zeit über dieses Problem berichtet, nur finde ich es nicht mehr wieder. Ich mache es recht kurz. Am 14-03-2022 bekam ich meine beiden Phonak Audeo P70-R von fielmann.

Nach etwa 6 Wochen war ein Gerät völlig funktionslos und ca. 10 Tage zur Reparatur. Nach weiteren 6 Wochen war das selbe Grät wieder funktionslos und ich bekam es nach ca. 10 Tage zurück. Jetzt, nach 4 Monate, ist wieder ein Gerät funktionslos.

Ich war beim Akustiker, dort wurde mehrfach mit Sonova telefoniert, am Computer versucht den Fehler zu beheben. Ich bekomme nur ein Gerät in die App, das zweite Gerät wird nicht erkannt. Zur Zeit benutz ich das Samsung S22+. In der App sind einige Schaltflächen grün, und einige grau. Vorher benutzte ich Samsung S20+. In der App wurden beide Hörgeräte angezeigt. Ich hab von beiden Geräten Samsung komplett gelöscht, die App und in BT. Eine Neuinstallation ist in keinem der Geräte mehr möglich.

Im Moment bin ich etwas verunsichert. Gebe ich die Geräte zurück, oder gebe ich Phonak noch eine Chance zur Reparatur? Bei über 5.100€ für beide Geräte habe ich schon eine Erwartungshaltung.

Frustierte Grüße aus Bremen
hkg
Beiträge: 200
Registriert: 10. Apr 2017, 20:56
5

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#2

Beitrag von hkg »

Versuche mal den Cache der App zu löschen und dann erst neu koppeln. Manchmal hilft dies.
Crackliner
Beiträge: 417
Registriert: 11. Jul 2016, 12:08
6
Wohnort: Bremen

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#3

Beitrag von Crackliner »

Ich hatte die App und Bluetooth gelöscht und das Handy neu gestartet. Nur ein Hörgerät wird gefunden.

Mein Wunsch beim Akustiker war, er legt mir neue Hörgeräte auf den Tisch und ich meine. Dann wird getauscht. Der Akustiker meint, Sonova macht da nicht mit. Ich habe eine Zufriedenheitsgarantie. Bin ich unzufrieden nimmt fielmann ohne wenn und aber die Geräte zurück, und erstattet den Kaufpreis.
Zuletzt geändert von Crackliner am 5. Nov 2022, 16:36, insgesamt 1-mal geändert.
ATC747
Beiträge: 153
Registriert: 9. Jan 2019, 15:24
3

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#4

Beitrag von ATC747 »

Ich habe ein Phonak P70 und ein Samsung S20.
Crackliner hat geschrieben: 5. Nov 2022, 15:39 Ich hatte die App und Bluetooth gelöscht und das Handy neu gestartet
Das verstehe ich nicht ganz.

Ich nehme an, du hast die App vom Handy gelöscht (deinstalliert) und dann neu installiert. Beim Start der neu installierten App wird nur ein Hörgerät gefunden.

Sehe ich das richtig so?
Blümle
Beiträge: 712
Registriert: 3. Sep 2020, 19:51
2
Wohnort: BaWü

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#5

Beitrag von Blümle »

Crackliner hat geschrieben: 5. Nov 2022, 15:39 Ich habe eine Zufriedenheitsgarantie. Bin ich unzufrieden nimmt fielmann ohne wenn und aber doe Geräte zurück, und erstattet den Kaufpreis.
Dann hast Du ja Glück, dass Du bei fielmann gekauft hast und die Geräte zurückgeben kannst und das Geld zurück bekommst. 8-) Also alles richtig gemacht.
Dani!
Beiträge: 2325
Registriert: 9. Mär 2012, 14:22
10
Wohnort: Landkreis München

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#6

Beitrag von Dani! »

Sicher, dass Fielmann nicht mimdestens den Krankenkassenanteil für sich behält?
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Crackliner
Beiträge: 417
Registriert: 11. Jul 2016, 12:08
6
Wohnort: Bremen

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#7

Beitrag von Crackliner »

ATC747 hat geschrieben: 5. Nov 2022, 15:59 Ich habe ein Phonak P70 und ein Samsung S20.
Crackliner hat geschrieben: 5. Nov 2022, 15:39 Ich hatte die App und Bluetooth gelöscht und das Handy neu gestartet
Das verstehe ich nicht ganz.

Ich nehme an, du hast die App vom Handy gelöscht (deinstalliert) und dann neu installiert. Beim Start der neu installierten App wird nur ein Hörgerät gefunden.

Sehe ich das richtig so?
Ich habe die App gelöscht und zusätzlich die Geräte im Bluetooth gelöscht. Dann habe ich das Handy neu gestartet und die App neu installiert. Den Anweisungen gefolgt, und nun kann ich nur ein Hörgerät koppeln. Das zweite wird nicht erkannt, und kann daher nicht gekoppelt werden.
Crackliner
Beiträge: 417
Registriert: 11. Jul 2016, 12:08
6
Wohnort: Bremen

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#8

Beitrag von Crackliner »

ATC747 hat geschrieben: 5. Nov 2022, 15:59 Ich habe ein Phonak P70 und ein Samsung S20.
Crackliner hat geschrieben: 5. Nov 2022, 15:39 Ich hatte die App und Bluetooth gelöscht und das Handy neu gestartet
Das verstehe ich nicht ganz.

Ich nehme an, du hast die App vom Handy gelöscht (deinstalliert) und dann neu installiert. Beim Start der neu installierten App wird nur ein Hörgerät gefunden.

Sehe ich das richtig so?
Ja, ich habe alles gelöscht, App und Bluetooth, dann neu gestartet und die App neu aufgespielt. Ein Hörgerät wird gekoppelt, das zweiste Gerät nicht.
Crackliner
Beiträge: 417
Registriert: 11. Jul 2016, 12:08
6
Wohnort: Bremen

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#9

Beitrag von Crackliner »

Dani! hat geschrieben: 5. Nov 2022, 16:12 Sicher, dass Fielmann nicht mimdestens den Krankenkassenanteil für sich behält?
Das Thema habe ich auch angesprochen. Wahrscheinlich würde ich weiter Kunde bei fielmann bleiben. Ich denke das Problem habe ich, und Sonova. Fielmann ist nicht der Hersteller.
ATC747
Beiträge: 153
Registriert: 9. Jan 2019, 15:24
3

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#10

Beitrag von ATC747 »

Wie gesagt habe ich habe ein Phonak P70 und ein Samsung S20. Es gibt immer wieder Probleme mit der Bluetooth Verbindung. Manchmal muss ich das Handy neu starten, damit sich das linke HG verbindet.
Wenn der Zustand bei deinen HG dauernd ist gehe ich davon aus, dass ein Hörgerät ein Problem mit Bluetooth hat. Ist es immer das gleiche HG (links oder rechts)?
Crackliner
Beiträge: 417
Registriert: 11. Jul 2016, 12:08
6
Wohnort: Bremen

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#11

Beitrag von Crackliner »

Bisher war es immer links. Ich habe das S20 und S22. Beide funktionieren nicht.
Crackliner
Beiträge: 417
Registriert: 11. Jul 2016, 12:08
6
Wohnort: Bremen

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#12

Beitrag von Crackliner »

Beim Akustiker wurde viel ausprobiert. Es wurde auch auf Werkseinstellung gebracht. Was jetzt letztendlich eingestellt ist, ich steige da nicht mehr durch. Montag bringe ich alles was ich von Phonak habe zurück. Der Akustiker soll sich mit Phonak einigen. Auf weitere Probleme habe ich keine Lust.
Fischersepp
Beiträge: 5
Registriert: 8. Jul 2022, 19:43

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#13

Beitrag von Fischersepp »

Ich teste zurzeit neue Audeo P50-13T-Ex mit meinem Samsung S10e. Wenn ich die App mit der Back-Taste verlasse und wieder aufrufe, kommt eigentlich immer die Meldung, dass die Verbindung fehlgeschlagen ist. Gehe ich auf Health und danach wieder auf Home, verbinden sich meist beide Geräte, aber oft nur eines und auch nicht immer das gleiche Gerät.
Crackliner
Beiträge: 417
Registriert: 11. Jul 2016, 12:08
6
Wohnort: Bremen

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#14

Beitrag von Crackliner »

Ich kann nur ein Gerät mit der App verbinden. Das zweite Gerät wird nicht gefunden. Ich bringe Montag das ganze Gedöns zu fielmann, und am 14. November habe ich einen Termin beim Akustiker. Bis dahin hat man wohl eine Lösung gefunden.
ATC747
Beiträge: 153
Registriert: 9. Jan 2019, 15:24
3

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#15

Beitrag von ATC747 »

Crackliner hat geschrieben: 5. Nov 2022, 16:57 Bisher war es immer links. Ich habe das S20 und S22. Beide funktionieren nicht.
Also wenn es immer das linke ist und das bei zwei Handys, dann muss es ein Defekt sein.
Ohrbert
Beiträge: 137
Registriert: 3. Mär 2022, 19:31

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#16

Beitrag von Ohrbert »

Crackliner hat geschrieben: 5. Nov 2022, 12:20 Nach etwa 6 Wochen war ein Gerät völlig funktionslos und ca. 10 Tage zur Reparatur. Nach weiteren 6 Wochen war das selbe Grät wieder funktionslos und ich bekam es nach ca. 10 Tage zurück. Jetzt, nach 4 Monate, ist wieder ein Gerät funktionslos.
Also ich bin schon beim ersten Post in dem Thread ausgestiegen. Wenn das Gerät funktionslos ist - also komplett aus, kein Strom, usw wie du es in deinem älteren Thread geschrieben hast - wie soll es sich dann mit dem Handy verbinden?
Phonak P70
ossi67
Beiträge: 93
Registriert: 4. Aug 2020, 17:38
2

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#17

Beitrag von ossi67 »

Hallo Crackliner,

Wenn ich das richtig interpretiere ist eins deiner HG das Master Gerät für BT, also entweder R für rechts oder L für Links,
nur das Master Gerät empfängt BT und leitet die Signale zum anderen HG weiter, vielleicht ist da was nicht richtig eingestellt.

Anders der TV Connector von Phonak, der überträgt auf beide Geräte, weil kein BT, könnte man also testen wenn vorhanden.

BT Verbindung am Android Smartphone und die App Anbindung der HG sind zwei paar Schuhe, BT geht auch ohne die App,
also mal ausprobieren ob Telefonieren oder Musikhören über beide HG geht.


Gruß
Klaus
Crackliner
Beiträge: 417
Registriert: 11. Jul 2016, 12:08
6
Wohnort: Bremen

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#18

Beitrag von Crackliner »

Ich werde es mir morgen noch einmal ansehen. Ich mache damit nichts Besonderes. Sie werden der Ladestation entnommen, eingesetzt, und 2 Stufen leiser gestellt.
hkg
Beiträge: 200
Registriert: 10. Apr 2017, 20:56
5

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#19

Beitrag von hkg »

Nochmal, auch wenn die app deinstalliert und neu installiert wurde, heißt das nicht das die (fehlerhaften) Daten im Cache zwingend weg sind. Unbedingt nocheinmal löschen und probiren.
Ohrenklempner
Beiträge: 5940
Registriert: 20. Feb 2015, 13:08
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#20

Beitrag von Ohrenklempner »

Wenn es immer wieder das gleiche Hörgerät (trotz Tausch) betrifft, stimmt vielleicht mit dem Ladegerät etwas nicht? Das würde ich auch mal prüfen (tauschen) lassen. Kann ja sein, dass die Ladestation das eine HG versehentlich kaputtbrutzelt. ;)
Carreau!
Dani!
Beiträge: 2325
Registriert: 9. Mär 2012, 14:22
10
Wohnort: Landkreis München

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#21

Beitrag von Dani! »

hkg hat geschrieben: 6. Nov 2022, 09:54 Nochmal, auch wenn die app deinstalliert und neu installiert wurde, heißt das nicht das die (fehlerhaften) Daten im Cache zwingend weg sind. Unbedingt nocheinmal löschen und probiren.
Bei Android wird für jede App intern ein eigener Benutzer angelegt. Das sorgt dafür, dass andere Apps ohne Nachfrage nicht auf diese Daten zugreifen können. Wird die App gelöscht und neu installiert, wird ein neuer Benutzer angelegt. Der Cache der alten Installation ist so nicht zugreifbar.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
wolf2else
Beiträge: 52
Registriert: 13. Aug 2022, 15:01

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#22

Beitrag von wolf2else »

Crackliner hat geschrieben: 5. Nov 2022, 12:20 ... Nach etwa 6 Wochen war ein Gerät völlig funktionslos und ca. 10 Tage zur Reparatur. Nach weiteren 6 Wochen war das selbe Grät wieder funktionslos und ich bekam es nach ca. 10 Tage zurück. Jetzt, nach 4 Monate, ist wieder ein Gerät funktionslos. ...
Das tut mir leid, dass du so großes Pech mit deinen Hörsystemen hast.

Ich sehe es als sehr problematisch an, wenn sich die Bluetooth-Funktechnik eines Hörsystem und ein Smartphone mit Android OS treffen und verheiraten sollen.
Auch wenn es Anroid OS mit einer gleichen OS-Nummer gibt, bedeutet das noch lange nicht, das beispielsweise zwei Modellvarianten ein und des selben Herstellers das gleiche Innenleben hinsichtlich OS und Software hätten.

Man kann fast sicher sein, dass sogar Android OS-Updates immer wieder zu "Kummer und Schmerzen" führen.

Wer also sein Hörsystem einem Android-Smartphone anvertraut, braucht eine gehörige Portion Glück.
Das sieht in der Apple-Welt etwas anders aus. Möchte ich jetzt nicht näher erörtern, aber ist definitiv so.

Das Ladenetzteil als Sündenbock zu verorten hört sich charmant an, ist aber eher abwegig, weil beispielsweise Überspannungsladeschäden (Ausfall von diskreten Bauteilen bzw. Schaltkreisen durch Hitzeschaden) in mehr als 99,9% aller Fälle - so sie überhaupt im Normalbetrieb vorkommen - zu einem Totalausfall des fehlgeladenen Gerätes führen.

Wie kann dir geholfen werden?

Da bei dir zwei Systeme konkurrieren (Android und Hörsystem) könntest du dein Hörsystem bei einem iPhone-Besitzer (so du oder dein Akustiker Jemanden kennt) ausprobieren.
Also bitte zuerst das Hörsystem in den iPhone-Einstellungen nur anmelden. Mehr nicht. Siehe hier: https://support.apple.com/de-de/guide/i ... 0b1833/ios

Bereits bei der Anmeldung im Smartphone kannst du im iPhone sehen, ob nur eines oder beide Hörgeräte mittels Bluetooth von deinem iPhone erkannt werden.
Werden aber beide Hörgeräte durch das iPhone erkannt, dann liegt der "Schwarze Peter" beim Hersteller deines Hörsystems, denn dir darf es egal sein, ob es an der App und/oder am Hörgerät i.e.S. liegt.

Wenn das zufriedenstellend funktioniert hat, kannst du noch die App für das iPhone laden und ausprobieren.
(Ich habe es aber auch schon bei Bekannten erlebt, dass ein iPhone nach einem Betriebssystem-update in der App nicht mehr beide Hörgeräte erkannte.
Erst nachdem der Hörgerätehersteller auch seine App an das neue iOS anpasste, funktionierte es wieder!)


Bei Android-OS ist das viel schwieriger, weil unzählige unterschiedliche OS der Hersteller keinem Hörgerätehersteller und es erst Recht nicht einem Akustiker ermöglichen, eine Verträglichkeit mit allen Android-Smartphones resp. Android-OS zu erkennen. Der Markt der Android-Smartphones ist völlig unübersichtlich und wird es wohl auch auf Dauer bleiben.


Viel Glück.
HG: Starkey Evolv AI 2400 RIC R - Inspire X, Noahlink wireless - Smartphone: iPhone 12
"Android ist kein Betriebssystem, sondern nur eine mit vielen Fehlern behaftete Benutzeroberfläche, die auf Linux (BS) aufgebaut ist."
tabbycat
Beiträge: 249
Registriert: 24. Jul 2019, 08:20
3

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#23

Beitrag von tabbycat »

wolf2else hat geschrieben: 7. Nov 2022, 09:03 Das sieht in der Apple-Welt etwas anders aus. Möchte ich jetzt nicht näher erörtern, aber ist definitiv so.
Mich würde eine Erörterung dazu brennend interessieren.
Allein, weil ich seit über drei Jahren Phonak-HGs trage und diese nun schon mit dem dritten Android-Smartphone und der App problemlos funktionieren.
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
Ohrenklempner
Beiträge: 5940
Registriert: 20. Feb 2015, 13:08
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#24

Beitrag von Ohrenklempner »

Hallo nochmal von mir,

ich finde es sehr schmeichelhaft, dass meine Beiträge als charmant angesehen werden.

Deine Lösungsvorschläge sind allerdings leider nutzlos (sorry, klingt wenig charmant), weil:
1. Das Hörgerät funktionslos ist und die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass es sich aufgrund seiner Funktionslosigkeit auch nicht per Bluetooth verbinden mag.
2. Sonova-Hörgeräte vom Smartphone nicht als Hörhilfen erkannt werden, weder vom iPhone noch von einem ASHA-fähigen Androiden.
wolf2else hat geschrieben:Das Ladenetzteil als Sündenbock zu verorten hört sich charmant an, ist aber eher abwegig, weil beispielsweise Überspannungsladeschäden (Ausfall von diskreten Bauteilen bzw. Schaltkreisen durch Hitzeschaden) in mehr als 99,9% aller Fälle - so sie überhaupt im Normalbetrieb vorkommen - zu einem Totalausfall des fehlgeladenen Gerätes führen.
Ja, und genau das ist passiert: Totalausfall des Hörgeräts (Zitat: "völlig funktionslos"). Zum wiederholten Male. Es ist zwar unklar, ob es dieses Mal wieder das linke Hörgerät betrifft wie die anderen beiden Male, daher ist eine Eingrenzung der Fehlerursache einigermaßen unsicher; aber wenn es wieder das Linke ist, finde ich die Möglichkeit der defekten Ladestation gar nicht so unwahrscheinlich -- und selbst wenn es nicht am Ladegerät liegt, wäre durch einen Austausch desselben wenigstens eine mögliche Fehlerursache ausgeräumt.
Carreau!
Fridolinus
Beiträge: 26
Registriert: 14. Mär 2019, 09:55
3

Re: Hörgeräte fallen häufig aus

#25

Beitrag von Fridolinus »

Hallo
Hast du mal probiert, ob du die Geräte mit dieser Funktion wiederbeleben kannst?
https://www.youtube.com/watch?v=t0h6PtyCpt8 (How to get your Phonak hearing aid out of stock mode)

Falls ja, wäre es interessant, was genau die Geräte in diesen Zustand bringt.
Gruss Fridolinus
Antworten