Totalausfall

Michael62
Beiträge: 264
Registriert: 10. Nov 2021, 10:29
1

Totalausfall

#1

Beitrag von Michael62 »

Hilfe.

Mein linkes HG (Oticon) hat sich grade komplett verabschiedet. Schon zur Sicherheit mit zwei neuen Batterien getestet. Nichts geht mehr, Null. Nadda.

Habt ihr so was auch schon mal erlebt?

Ganz schöner Käse nur mit einem Ohr zu hören. Da ist wohl der Akustiker morgen angesagt.

Außer hier hat noch jemand eine Idee ;-)
R: 125 kHz-30 db / 250 kHz-40 db / 500 kHz-50 db / 1 kHz-65 db / 2 kHz-65 db / 3 kHz-70 db / 4 kHz-70 db / 8 kHz-75 db
L: 125 kHz-35 db / 250 kHz-45 db / 500 kHz-50 db / 1 kHz-65 db / 2 kHz-55 db / 3 kHz-60 db / 4 kHz-60 db / 8 kHz-75 db
svenyeng
Beiträge: 2958
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
9
Wohnort: Rahden

Re: Totalausfall

#2

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Sind das Ex-Hörer HGs?

Wenn Du BT Verbindung zum Handy hast, dann schau mal ob die besteht, wenn das HG eingeschaltet ist.
Sollte das so sein, ist das HG selber in Ordnung.
Du könntest dann prüfen ob der Filter auf dem Ex-Hörer zu sitzt. Den einfach abziehen.
Wenn es dann geht ist alles gut und Du kannst es erst so nutzen und morgen beim Akustiker neue Filter holen.
Sollte der Filter nicht zu sein, wird der Ex-Hörer defekt sein.
Da müsstest Du Dir dann morgen einen neuen vom Akustiker holen.

Wenn keine BT Verbindung besteht wird das HG selber wohl defekt sein.
Hatte ich damals bei den Oticon HGs fast monatlich.

Gruß
sven
Michael62
Beiträge: 264
Registriert: 10. Nov 2021, 10:29
1

Re: Totalausfall

#3

Beitrag von Michael62 »

Das sind IN OHR Geräte. BT besteht scheinbar. Zumindest wird das in der App so angezeigt. Habe grade bei beiden nochmal die Batterie-Klappe geöffnet und geschlossen. Rechts alles wie gewohnt mit Signalton beim Start, links tot.

Kann so ein Totalausfall wirklich an den Filtern liegen? Habe ich eigentlich erst vor zwei Wochen getauscht.

Danke für die ausführliche Antwort svenyeng.
R: 125 kHz-30 db / 250 kHz-40 db / 500 kHz-50 db / 1 kHz-65 db / 2 kHz-65 db / 3 kHz-70 db / 4 kHz-70 db / 8 kHz-75 db
L: 125 kHz-35 db / 250 kHz-45 db / 500 kHz-50 db / 1 kHz-65 db / 2 kHz-55 db / 3 kHz-60 db / 4 kHz-60 db / 8 kHz-75 db
svenyeng
Beiträge: 2958
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
9
Wohnort: Rahden

Re: Totalausfall

#4

Beitrag von svenyeng »

Hallo!

Wenn die BT-Verbindung besteht dürfte das Gerät ok sein.
Ich habe zwar Ex-Hörer HGs, aber ich kenne das mit den Filtern.
Wenn die richtig zu sitzen ist das HG tot.

Gruß
sven
Crackliner
Beiträge: 532
Registriert: 11. Jul 2016, 12:08
6
Wohnort: Bremen

Re: Totalausfall

#5

Beitrag von Crackliner »

Ich erlebte mit Phonak P 70 R, alle 6 bis 8 Wochen, 4 mal Totalausfall. Ich habe sie zurückgeben. Es war immer ohne Funktionen.
Michael62
Beiträge: 264
Registriert: 10. Nov 2021, 10:29
1

Re: Totalausfall

#6

Beitrag von Michael62 »

svenyeng hat geschrieben: 24. Jan 2023, 20:04 Hallo!

Wenn die BT-Verbindung besteht dürfte das Gerät ok sein.
Ich habe zwar Ex-Hörer HGs, aber ich kenne das mit den Filtern.
Wenn die richtig zu sitzen ist das HG tot.

Gruß
sven
Der Hammer! Damit hätte ich nie gerechnet. Aber du hattest so was von Recht svenyeng. Grade Filter getauscht und alles geht wieder.

Was bin ich froh das es dieses Forum gibt. Wieder was gelernt ;-)
R: 125 kHz-30 db / 250 kHz-40 db / 500 kHz-50 db / 1 kHz-65 db / 2 kHz-65 db / 3 kHz-70 db / 4 kHz-70 db / 8 kHz-75 db
L: 125 kHz-35 db / 250 kHz-45 db / 500 kHz-50 db / 1 kHz-65 db / 2 kHz-55 db / 3 kHz-60 db / 4 kHz-60 db / 8 kHz-75 db
fras12
Beiträge: 337
Registriert: 11. Okt 2021, 17:24
1
Wohnort: fast am Berliner Fernsehturm

Re: Totalausfall

#7

Beitrag von fras12 »

Moin,

also bei meinen alten IdO war es immer das Problem, dass ein Filter außen noch gut aussah, ich aber den Cerumen mit dem Pinsel immer durch das Filter gebürstet habe.
Innen waren die Filter dann meist zu, und der Akustiker hat dies in Minuten gewechselt, und alles war gut.
Starkey Livio EDGE AI 2400 ITC- R
Michael62
Beiträge: 264
Registriert: 10. Nov 2021, 10:29
1

Re: Totalausfall

#8

Beitrag von Michael62 »

svenyeng hat geschrieben: 24. Jan 2023, 20:04 Hallo!

Wenn die BT-Verbindung besteht dürfte das Gerät ok sein.
Ich habe zwar Ex-Hörer HGs, aber ich kenne das mit den Filtern.
Wenn die richtig zu sitzen ist das HG tot.

Gruß
sven
Der Hammer! Damit hätte ich nie gerechnet. Aber du hattest so was von Recht svenyeng. Grade Filter getauscht und alles geht wieder.

Was bin ich froh das es dieses Forum gibt. Wieder was gelernt ;-)

Wenn so was mal unterwegs passiert und man hat keine Filter parat? Ganz schon bescheuert. Jetzt muss ich die auch noch immer dabei haben ;-)
R: 125 kHz-30 db / 250 kHz-40 db / 500 kHz-50 db / 1 kHz-65 db / 2 kHz-65 db / 3 kHz-70 db / 4 kHz-70 db / 8 kHz-75 db
L: 125 kHz-35 db / 250 kHz-45 db / 500 kHz-50 db / 1 kHz-65 db / 2 kHz-55 db / 3 kHz-60 db / 4 kHz-60 db / 8 kHz-75 db
Pfadi_
Beiträge: 213
Registriert: 8. Feb 2022, 09:09

Re: Totalausfall

#9

Beitrag von Pfadi_ »

Ich hatte das sogar einmal auf beiden Seiten gleichzeitig. Filter getauscht und alles war wieder prima. Muss man wissen. Ich stand auch erst ratlos neben meinen Geräten.

Grüße

Pfadi
Starkey Evolv AI 2400 ITC R
AlfredW
Beiträge: 562
Registriert: 14. Nov 2005, 23:39
17
Wohnort: Worms

Re: Totalausfall

#10

Beitrag von AlfredW »

Hallo Michael,

ich schaue immer mit einer Lupe alle Woch wie der Zustand der Cerumenfilter ist. I.d.R. wechsle ich alle 2 Wochen. Ich habe mir im Internet die passenden Widex-Filter gekauft (80 Stück für 16EUR). Für mich sind das einfach Verschleißteile. Ich bürste nix mehr frei. Geht sowieso nicht so gut.
Ich führe immer Batterien und Filter mit mir. Vorsichtshalber habe ich auf der Arbeit Batterien und Filter deponiert.
Frauen habe es da etwas einfacher. Die haben ne Handtasche dabei, wo sie die beiden Sachen auch noch reinschmeissen können.

Gruß

Freddy
bds Innenohrschwerhörigkeit ca. 80 dzb
Phonak Audeo R P50 13T UP + TV-Link
Ohrenklempner
Beiträge: 6280
Registriert: 20. Feb 2015, 13:08
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Totalausfall

#11

Beitrag von Ohrenklempner »

Verstopfte Filter sind Fehlerursache Nr. 1 für den Neuling. Sorgt oft für Entsetzen ("Hörgerät kaputt!"), lässt sich aber leicht lösen.
Ersatzfilter sollte man immer dabei haben. Oder man schaut morgens mal nach, ob's noch einigermaßen OK aussieht, bevor man die HGs einsetzt.
Notfalls kann man den Filter auch einfach mal rausbröseln (Fingernagel) und ohne weiterhören.
Mit einer Bürste würde ich nicht rangehen, wie fras12 beschreibt, da drückt man den ganzen Matsch nur noch weiter rein.
Meinen Kunden erkläre ich es immer mit einem Staubsaugerbeutel. Wenn der voll ist, gibt's keine Saugkraft mehr, obwohl das Gerät normal arbeitet. Da hilft nur wechseln!
Carreau!
tabbycat
Beiträge: 294
Registriert: 24. Jul 2019, 08:20
3

Re: Totalausfall

#12

Beitrag von tabbycat »

AlfredW hat geschrieben: 25. Jan 2023, 00:15 Frauen habe es da etwas einfacher. Die haben ne Handtasche dabei, wo sie die beiden Sachen auch noch reinschmeissen können.
...frau kann das auch ohne Handtasche mit sich führen - im Geldbeutel, in der Hosentasche ;)

Im übrigen gehe ich jeden Morgen vorm Einsetzen der Hörgeräte mit dem Reinigungsdraht des Werkzeuges in die Cerumenfilter. Da ist das "Material" 8-) schön getrocknet und rieselt mir quasi freiwillig entgegen.
Mit der Bürste habe ich das Cerumen eher in die Filter hinein- denn hinausbefördert. Auch beim Abwischen der Otopastiken sollte man schauen, daß man nichts in die Filter hineinwischt.
Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: "Das ist technisch unmöglich."
(Sir Peter Ustinov)
Michael62
Beiträge: 264
Registriert: 10. Nov 2021, 10:29
1

Re: Totalausfall

#13

Beitrag von Michael62 »

Bisschen schade, dass die Akustiker (zumindest meiner) einem darauf nicht aufmerksam machen. Auf die Filter schon, aber nicht, dass quasi ein Totalausfall droht, wenn sie mal "zu" sind. Hätte ich das gewusst, hätte ich schon lange Ersatzfilter in meinem Auto.

Und wenn wir schon beim Thema sind: Ich hatte ähnliches mal mit den Mirofonen am HG. Das linke HG hat plötzlich ewig Zeit gebraucht zum starten und hat auch zwischendurch rumgezickt. Seinerzeit dachte ich auch das HG hätte einen Defekt. Bin dann zum AK und dieser hat die Mikrofone gereinigt.

Auf meine Frage, ob man das selber auch machen könne wurde mir gesagt, ich solle lieber vorbei kommen. Wie handhabt ihr das bei den Mikrofonen, die ja zumindest augenscheinlich im Milimeterbereich liegen.

Bevor ich jetzt auf "Suche" gehe, kann mir jemand kurz sagen, welche Filter ich für die OTICON OWN brauche? Danke.
R: 125 kHz-30 db / 250 kHz-40 db / 500 kHz-50 db / 1 kHz-65 db / 2 kHz-65 db / 3 kHz-70 db / 4 kHz-70 db / 8 kHz-75 db
L: 125 kHz-35 db / 250 kHz-45 db / 500 kHz-50 db / 1 kHz-65 db / 2 kHz-55 db / 3 kHz-60 db / 4 kHz-60 db / 8 kHz-75 db
Ohrenklempner
Beiträge: 6280
Registriert: 20. Feb 2015, 13:08
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Totalausfall

#14

Beitrag von Ohrenklempner »

Michael62 hat geschrieben: 25. Jan 2023, 07:38 Bevor ich jetzt auf "Suche" gehe, kann mir jemand kurz sagen, welche Filter ich für die OTICON OWN brauche? Danke.
Standardmäßig wird ProWax verbaut, im Grunde ist aber jedes Filtersystem möglich. Mach mal ein Bild von davon oder frag den Akustiker. ;)
Carreau!
Dani!
Beiträge: 2456
Registriert: 9. Mär 2012, 14:22
10
Wohnort: Landkreis München

Re: Totalausfall

#15

Beitrag von Dani! »

Michael62 hat geschrieben: 25. Jan 2023, 07:38 Bisschen schade, dass die Akustiker (zumindest meiner) einem darauf nicht aufmerksam machen.
So eine Aussage würde ich nur vorsichtig tätigen ("jemand hat etwas NICHT gesagt").
Erstens hörst du ja schlecht und das Gehirn kann deshalb aufgrund höherer Beanspruchung nicht so schnell jede Information aufnehmen und verarbeiten. Zweitens vergisst man Dinge/Gesagtes rasend schnell, wenn man eine Sache nicht spontan nachvollziehen kann und das das Gehirn deshalb gleich verwirft.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Vorsicht bissig
Michael62
Beiträge: 264
Registriert: 10. Nov 2021, 10:29
1

Re: Totalausfall

#16

Beitrag von Michael62 »

Dani! hat geschrieben: 25. Jan 2023, 08:33
Michael62 hat geschrieben: 25. Jan 2023, 07:38 Bisschen schade, dass die Akustiker (zumindest meiner) einem darauf nicht aufmerksam machen.
So eine Aussage würde ich nur vorsichtig tätigen ("jemand hat etwas NICHT gesagt").
Erstens hörst du ja schlecht und das Gehirn kann deshalb aufgrund höherer Beanspruchung nicht so schnell jede Information aufnehmen und verarbeiten. Zweitens vergisst man Dinge/Gesagtes rasend schnell, wenn man eine Sache nicht spontan nachvollziehen kann und das das Gehirn deshalb gleich verwirft.
Also da bin ich mir zu 100% sicher. Wäre ich das nicht gewesen, hätte ich es nicht geschrieben.
R: 125 kHz-30 db / 250 kHz-40 db / 500 kHz-50 db / 1 kHz-65 db / 2 kHz-65 db / 3 kHz-70 db / 4 kHz-70 db / 8 kHz-75 db
L: 125 kHz-35 db / 250 kHz-45 db / 500 kHz-50 db / 1 kHz-65 db / 2 kHz-55 db / 3 kHz-60 db / 4 kHz-60 db / 8 kHz-75 db
Ohrenklempner
Beiträge: 6280
Registriert: 20. Feb 2015, 13:08
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Totalausfall

#17

Beitrag von Ohrenklempner »

Ich muss aus meiner Praxiserfahrung heraus sagen, dass ich den Filterwechsel auch nicht immer erwähne, zumindest nicht gleich bei den Anpasssitzungen. Man hat's ja mit einer Vielzahl verschiedener Leute zu tun. Der eine hat viel Zeit und interessiert sich für jede Kleinigkeit, der Nächste hat nicht so große Lust auf Details, den füttere ich dann lieber häppchenweise und bei Bedarf mit Einzelheiten. Kann auch sein, dass ich einfach mal komplett vergesse, das Thema zu besprechen. Das ist dann aber keine böse Absicht. Es ist ja auch Win-Win für die Kunden und für den Akustiker, wenn die Leute sich selbst helfen können und wegen solcher Problemchen nicht immer ins Geschäft stiefeln müssen.
Carreau!
Richy
Beiträge: 105
Registriert: 10. Jun 2022, 15:08

Re: Totalausfall

#18

Beitrag von Richy »

Hallo,
ja, sehe ich auch so, mein Akustiker hats mir erzählt und gezeigt , ist beruflich für mich aber kein Problem, andererseits sind hier ja alle online und können sich einfach mal ein Youtube-Video dazu anschauen, gibts zumindest ür die von mir getesteten HGs ,
Gruß Richy
Ohrenklempner
Beiträge: 6280
Registriert: 20. Feb 2015, 13:08
7
Wohnort: Mitteldeutschland

Re: Totalausfall

#19

Beitrag von Ohrenklempner »

Oder ganz einfach: RTFM! 😁
Carreau!
svenyeng
Beiträge: 2958
Registriert: 10. Jun 2013, 23:34
9
Wohnort: Rahden

Re: Totalausfall

#20

Beitrag von svenyeng »

Hallo!
Wenn so was mal unterwegs passiert und man hat keine Filter parat? Ganz schon bescheuert. Jetzt muss ich die auch noch immer dabei haben ;-)
Päckchen Filter sollte man immer dabei haben, aber es geht auch ohne.
Einfach den verstopften Filter abziehen und das HG ohne Filter nutzen.

Nur sollte man dann auch zusehen, das man den Filter dann aber sobald wie möglich tauscht.

Gruß
sven
Dani!
Beiträge: 2456
Registriert: 9. Mär 2012, 14:22
10
Wohnort: Landkreis München

Re: Totalausfall

#21

Beitrag von Dani! »

Michael62 hat geschrieben: 25. Jan 2023, 08:39 Also da bin ich mir zu 100% sicher. Wäre ich das nicht gewesen, hätte ich es nicht geschrieben.
Hat mir meine Frau auch immer gesagt 🙄
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Vorsicht bissig
Michael62
Beiträge: 264
Registriert: 10. Nov 2021, 10:29
1

Re: Totalausfall

#22

Beitrag von Michael62 »

Ertmal Danke für deinen ehrlichen Beitrag Nr. 17, dass man das ab und an gerne für nicht so wichtig hält oder auch mal vergisst. Verständlich.
Ohrenklempner hat geschrieben: 25. Jan 2023, 10:41 Oder ganz einfach: RTFM! 😁
Ok. Da hast Du Recht. Da überfliege ich schon mal ab und an gerne eine Zeile ;-) Andererseits könnte ich mir vorstellen (ohne es zu wissen), dass auch in der Bedienungsanleitung nicht steht, dass ein verstopfter Filter quasi zu einem Totalausfall der HG führt.

Wenn man dann grade unterwegs ist oder noch schlimmer im Urlaub und das passiert, dann könnte man schon kurz in Aufregung kommen ;-)
R: 125 kHz-30 db / 250 kHz-40 db / 500 kHz-50 db / 1 kHz-65 db / 2 kHz-65 db / 3 kHz-70 db / 4 kHz-70 db / 8 kHz-75 db
L: 125 kHz-35 db / 250 kHz-45 db / 500 kHz-50 db / 1 kHz-65 db / 2 kHz-55 db / 3 kHz-60 db / 4 kHz-60 db / 8 kHz-75 db
Crackliner
Beiträge: 532
Registriert: 11. Jul 2016, 12:08
6
Wohnort: Bremen

Re: Totalausfall

#23

Beitrag von Crackliner »

Michael62 hat geschrieben: 25. Jan 2023, 11:09 Ertmal Danke für deinen ehrlichen Beitrag Nr. 17, dass man das ab und an gerne für nicht so wichtig hält oder auch mal vergisst. Verständlich.
Ohrenklempner hat geschrieben: 25. Jan 2023, 10:41 Oder ganz einfach: RTFM! 😁
Ok. Da hast Du Recht. Da überfliege ich schon mal ab und an gerne eine Zeile ;-) Andererseits könnte ich mir vorstellen (ohne es zu wissen), dass auch in der Bedienungsanleitung nicht steht, dass ein verstopfter Filter quasi zu einem Totalausfall der HG führt.

Wenn man dann grade unterwegs ist oder noch schlimmer im Urlaub und das passiert, dann könnte man schon kurz in Aufregung kommen ;-)
Du hast eine Bedienungsanleitung für das Hörgerät bekommen. Die habe ich mir auch für das Phonak Audeo P 70 R gewünscht, jedoch nicht bekommen können. Lag wohl in der Preisfindung nicht drin.
Richy
Beiträge: 105
Registriert: 10. Jun 2022, 15:08

Re: Totalausfall

#24

Beitrag von Richy »

Bedienungsanleitungen und andere Manuals gibts ja auch nicht mehr überall dazu , aber Suchbegriff "Phonak Audeo P 70 R Bedienungsanleitung" löst das Problem doch in der Suchmaschine
Crackliner
Beiträge: 532
Registriert: 11. Jul 2016, 12:08
6
Wohnort: Bremen

Re: Totalausfall

#25

Beitrag von Crackliner »

Richy hat geschrieben: 25. Jan 2023, 12:15 Bedienungsanleitungen und andere Manuals gibts ja auch nicht mehr überall dazu , aber Suchbegriff "Phonak Audeo P 70 R Bedienungsanleitung" löst das Problem doch in der Suchmaschine
Ich liebe es analog.
Antworten