Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

Antworten
Neoman
Beiträge: 18
Registriert: 24. Okt 2023, 07:55

Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#1

Beitrag von Neoman »

Hallo,

irre schon seit Sept 2023 in einer Akustiker Filiale rum.

Inzwischen:
Starkey Evolve 1000 AI (Schirmchen)->
Evolve 1600 AI (Schirmchen)->
Widex Moments 100 (Schirmchen) ->
Moments 220-440 (Schirmchen)->
Starkey Evolve 1600 (Otoplatik)->
Starkey Evolve 1600 (Schirmchen)(aktuell).

Es ist totale Irrfahrt mit insgesamt schon 4ten AK in der gleichen Filiale.

Nun wäre ich soweit und sehe da, Starkey bietet eine neue Platform Genesis an.
So ca alle 3 Jahre kommt was Neues von Satrkey.

Hat jemand von euch schon Erfahrung mit Genesis gemacht ?
Macht es Sinn die nächsten 9 Jahre auf bereits nicht aktuelle Platform zu setzen ?
Finde bis jetzt recht wenig hier im Forum darüber.
Genesis gibts sei 2023 im Markt.

Grüße

Neoman
Thinkvision
Beiträge: 18
Registriert: 23. Nov 2015, 13:41
8

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#2

Beitrag von Thinkvision »

Hallo Neoman,

ich werde die bald probieren und bin ehrlich gesagt auch seit 09/23 bei meinem Akustiker am testen (jedoch IDO´s ganze Zeit). Schirmchen sind schlecht meiner Meinung nach, am besten ist direkt eine Otoplastik anfertigen zu lassen (wie bei deinen Evolve 1600).

Was ich noch empfehlen kann ist, sofern es geht auf die größte Ausbaustufe zu gehen.
Akustikmike
Beiträge: 7
Registriert: 22. Jan 2024, 14:20
Wohnort: Salzburg

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#3

Beitrag von Akustikmike »

Hallo,

wir haben seit Jänner´24 die Genesis im Programm, bin vom ersten Testen her schon begeistert vom Klang und Lärmunterdrückung. Auch der erste Kunde der sie von mir bekommen hat war gleich positiv vom Klang überrascht (war eine Nachversorgung).
Also erster Eindruck der Genesis absolut Positiv, bin auf die Langzeit Erfahrungen gespannt damit.
Ein Minuspunkt bleibt....musste von dem ersten Paar Genesis die ich bekommen habe gleich eines retour schicken da es zu rauschen begann sobald es auf Körpertemperatur gekommen ist.....
Neoman
Beiträge: 18
Registriert: 24. Okt 2023, 07:55

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#4

Beitrag von Neoman »

Thinkvision hat geschrieben: 30. Jan 2024, 12:39 Schirmchen sind schlecht meiner Meinung nach, am besten ist direkt eine Otoplastik anfertigen zu lassen (wie bei deinen Evolve 1600).
Was ich noch empfehlen kann ist, sofern es geht auf die größte Ausbaustufe zu gehen.
Otoplastik war nur wegen Widex und der Rückkopplungen.
Starkey hat fast keine Probleme damit.
Otoplastik habe ich 1 Monat getragen, komme damit überhaupt nicht klar.
Schirmchen in Tulpenform vertrage ich super.
Keine Rückkopplungsprobleme und meine Stimme hört sich auch gewohnt an.

Höchste Ausbaustufe bedeutet bei Starkey Genesis 24.
Müsste so an 5000 zuzahlen. Das ist etwas zu viel.
Bei Evolv 1600 liege ich aktuell bei 2500 Euro. Das wäre auch das Preisneiveu von Genesis 16.
misterref
Beiträge: 231
Registriert: 11. Sep 2023, 20:21

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#5

Beitrag von misterref »

Ich teste Genesis 24 seit dem 9.1.24 und auch ich bin fast restlos begeistert (das Klangbild von Resound Nexia und Oticon Real finde ich besser/angenehmer). Ein paar Unterschieden zwischen Genesis und Evolv (hatte ich im Mai/Juni getestet):

Akku: Genesis klar besser als Evolv
Streaming: Genesis klar besser als Evolv
Klangbild: sind beide in etwa gleich
App: Finde die von Genesis besser als die von Evolv, ein gutes Feature von Evolv ist aber leider nicht übernommen worden, nämlich die Möglichkeit die Mikrophone direkt zu steuern (also Fokus oben links? oder eher unten rechts?), aber ich denke das tut irgendwann eh keiner mehr, weshalb sie es rausgenommen haben.

Ansonsten fand ich die Evolv auch schon ganz toll.

Preislich sind beide ja nicht weit auseinander, ich bin sogar überrascht das die Genesis günstiger ist als andere HG Marken.

Spricht ja für dich eigentlich nichts dagegen die Genesis 16 zu testen, ich würde es tun, normalerweise haben ja neue HG's noch ihre Kinderkrankheiten, denke aber die wurden schon mehr oder weniger behoben, da es diese Geräte in Amerika ja schon seit fast einem Jahr gibt.
Auch wenn du keine weiteren 2500 zuzahlen willst würde ich dennoch empfehlen zum Abschluss die 24 zu testen, merkst ja dann innerhalb 1-2 Wochen ob die für dich den Mehrwert geben oder ob du bei den 16er bleibst.
Neoman
Beiträge: 18
Registriert: 24. Okt 2023, 07:55

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#6

Beitrag von Neoman »

Hört sich gut an. Werde beim meinem AK nachfragen.
Ich versuche auch die Genesis 24 zu bekommen.
Zuletzt hieß es, da sie noc nicht im System angelegt wurden :-(
Penzance99
Beiträge: 70
Registriert: 20. Feb 2023, 15:37
1

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#7

Beitrag von Penzance99 »

misterref hat geschrieben: 30. Jan 2024, 13:56 Ich teste Genesis 24 seit dem 9.1.24 und auch ich bin fast restlos begeistert (das Klangbild von Resound Nexia und Oticon Real finde ich besser/angenehmer). Ein paar
Kann das bestätigen - habe letzten Sommer die Starkey Evolv 2000 RICs direkt mit den Oticon Real 2 verglichen (beides mit Schirmchen) - obwohl ich die Starkeys gut fand, fiel mir auf, dass es gelegentlich Rückkoppelungen gab, die Hörer ein Eigengeräusch hatten und die Geräte draußen ein deutliches "Umgebungs-Hintergrundgeräusch" wiedergaben - all das hatten die Oticon Reals nicht, für die ich mich dann letztendlich entschieden habe (in der 1er Technologiestufe).

LG,

Oliver
125-250-500-1k-2k-3k-4k-6k-8k
R: 5-5-5-5-15-40-40-65-70
L: 10-0-5-5-20-40-60-70-60
misterref
Beiträge: 231
Registriert: 11. Sep 2023, 20:21

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#8

Beitrag von misterref »

Jup das Starkey fühlt sich manchmal komisch an, aber nicht das es unangenehm wäre wie z.b. bei Phonak oder Signia.
Bei Oticon Real gab es sogar Situationen wo ein Gespräch auf dem Bahnsteig gegenüber mehr hervorgehoben wurde als ein Gespräch direkt neben mir, war auch mal was ganz neues ^^

Es gab/gibt zwei Schwachstellen, 1. der Akku ist für mich etwas gar schwach (würde aber damit leben weil mich die 312er Batterie noch weniger zusagt) und 2. kamen die HG's bei hohen Tönen an zu Wellen (Rückkoppeln?)

Aber am Schluss werde ich die Real nochmals gegen testen.
Neoman
Beiträge: 18
Registriert: 24. Okt 2023, 07:55

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#9

Beitrag von Neoman »

Moin,
Starkey Evolve 1600 hat auch die Probleme. Bei bestimmten Frequenz hört es sich wie ein modulierender Synthesitzer an.
Auch eingene Stimme oder Pfeifen können es zum "modulieren" bringen.
Im Musikprogramm ist es nicht der Fall also wird es mit der Abtastfrequenz zusammenhängen.
Insgesamt ist es aber selten und nicht störend.
Werniman
Beiträge: 27
Registriert: 21. Jan 2017, 22:17
7

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#10

Beitrag von Werniman »

Neoman hat geschrieben: 31. Jan 2024, 07:45 Moin,
Starkey Evolve 1600 hat auch die Probleme. Bei bestimmten Frequenz hört es sich wie ein modulierender Synthesitzer an.
Auch eingene Stimme oder Pfeifen können es zum "modulieren" bringen.
Im Musikprogramm ist es nicht der Fall also wird es mit der Abtastfrequenz zusammenhängen.
Insgesamt ist es aber selten und nicht störend.
Das dieses "Modulieren" (im Grunde hört es sich an wie das Schwingen der Stimme bei einem Opernsänger) stammt von der Rückkopplungsunterdrückung. Ich hatte früher Bernafon-Geräte und teste aktuell die Evolve 1600, aber bei den Evolve ist es deutlich stärker zu hören. Leider gibts auch in der App keine Funktion,das zumindest temporär abzuschalten, man könnte höchstens die Höhen etwas zurücknehmen, aber dann hört sich speziell Musik grausam an.
Akustikmike
Beiträge: 7
Registriert: 22. Jan 2024, 14:20
Wohnort: Salzburg

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#11

Beitrag von Akustikmike »

Die Rückkopplungsunterdrückung sollte vom Akustiker auch nur aktiviert werden wenn es unbedingt nötig ist, da sonst die Verstärkung des Hörgerät unnötig beschnitten wird und der Klang ev. ein wenig verzerrt.
misterref
Beiträge: 231
Registriert: 11. Sep 2023, 20:21

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#12

Beitrag von misterref »

Interessant, bei mir wars ja umgekehrt Real hat "moduliert" die Genesis nicht, zu Beginn war (respektiv ist es immer noch) ziemlich Rückkopplungsanfällig, ich konnte nicht auf der Seite liegen ohne das es gepfiffen hat, inzwischen wurde das korrigiert, aber wenn ich mit der Hand Richtung HG gehe fängt es realtiv früh an zu pfeiffen.
Thinkvision
Beiträge: 18
Registriert: 23. Nov 2015, 13:41
8

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#13

Beitrag von Thinkvision »

Neoman hat geschrieben: 30. Jan 2024, 13:06
Thinkvision hat geschrieben: 30. Jan 2024, 12:39 Schirmchen sind schlecht meiner Meinung nach, am besten ist direkt eine Otoplastik anfertigen zu lassen (wie bei deinen Evolve 1600).
Was ich noch empfehlen kann ist, sofern es geht auf die größte Ausbaustufe zu gehen.
Otoplastik war nur wegen Widex und der Rückkopplungen.
Starkey hat fast keine Probleme damit.
Otoplastik habe ich 1 Monat getragen, komme damit überhaupt nicht klar.
Schirmchen in Tulpenform vertrage ich super.
Keine Rückkopplungsprobleme und meine Stimme hört sich auch gewohnt an.

Höchste Ausbaustufe bedeutet bei Starkey Genesis 24.
Müsste so an 5000 zuzahlen. Das ist etwas zu viel.
Bei Evolv 1600 liege ich aktuell bei 2500 Euro. Das wäre auch das Preisneiveu von Genesis 16.
Viel zu teuer, bin da bei 3,7k€ für die 24er. Welchen Akustiker hast du?
Werniman
Beiträge: 27
Registriert: 21. Jan 2017, 22:17
7

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#14

Beitrag von Werniman »

Wie kommt man bei den Evolv 1600 auf 2500€ Zuzahlung ? Sind die Preisunterschiede bei den einzelnen HG tatsächlich derart groß ? Ich bin ja echt erstaunt.Ich hab bei Fielmann für beide Geräte zusammen einen Kostenvoranschlag von 1650€ Zuzahlung bekommen.
Thinkvision
Beiträge: 18
Registriert: 23. Nov 2015, 13:41
8

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#15

Beitrag von Thinkvision »

Werniman hat geschrieben: 31. Jan 2024, 11:47 Wie kommt man bei den Evolv 1600 auf 2500€ Zuzahlung ? Sind die Preisunterschiede bei den einzelnen HG tatsächlich derart groß ? Ich bin ja echt erstaunt.Ich hab bei Fielmann für beide Geräte zusammen einen Kostenvoranschlag von 1650€ Zuzahlung bekommen.
Er ist bestimmt bei Geers & Co. da ist das schon alles deutlich teurer. Bin gespannt was My_geloescht und onlinehörgerät mir für ein Angebot macht.
Akustikmike
Beiträge: 7
Registriert: 22. Jan 2024, 14:20
Wohnort: Salzburg

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#16

Beitrag von Akustikmike »

misterref hat geschrieben: 31. Jan 2024, 10:50 Interessant, bei mir wars ja umgekehrt Real hat "moduliert" die Genesis nicht, zu Beginn war (respektiv ist es immer noch) ziemlich Rückkopplungsanfällig, ich konnte nicht auf der Seite liegen ohne das es gepfiffen hat, inzwischen wurde das korrigiert, aber wenn ich mit der Hand Richtung HG gehe fängt es realtiv früh an zu pfeiffen.
bei Problemen mit Rückkopplung sehe ich mir immer erst die Anbindung der Hörgeräte mit der Otoplastik ans Ohr an, ob zu offen angepasst wurde oder die Oto nicht richtig sitzt... erst dann überlege ich wegen der Einstellung...als letzte Möglichkeit die Rückkopplungsunterdrückung
Neoman
Beiträge: 18
Registriert: 24. Okt 2023, 07:55

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#17

Beitrag von Neoman »

Akustikmike hat geschrieben: 31. Jan 2024, 10:21 Die Rückkopplungsunterdrückung sollte vom Akustiker auch nur aktiviert werden wenn es unbedingt nötig ist, da sonst die Verstärkung des Hörgerät unnötig beschnitten wird und der Klang ev. ein wenig verzerrt.
Man kann es auch selbst deaktivieren. Viel braucht man nicht dazu :-)
Werde es aber testen.
Starkeys neigen aber nicht so stark zu Rückkopplung.
Thinkvision hat geschrieben: 31. Jan 2024, 10:55 Viel zu teuer, bin da bei 3,7k€ für die 24er. Welchen Akustiker hast du?
Ein Akustiker aus Lüdenscheid.
Geers hat hier nur Phonak im Programm.
the_flow
Beiträge: 34
Registriert: 6. Feb 2024, 14:11
Wohnort: Mainfranken

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#18

Beitrag von the_flow »

misterref hat geschrieben: 30. Jan 2024, 21:52 Es gab/gibt zwei Schwachstellen, 1. der Akku ist für mich etwas gar schwach (würde aber damit leben weil mich die 312er Batterie noch weniger zusagt)
Ich bin ganz neu in dem Thema HG und bekomme nächste Woche mein erstes Testgerät. Dass der Akku dir (wohl über den Tag) zu schwach ist kann ich verstehen. Was genau stört dich an der 312er Batterie?
125-250-500-1k-2k-3k-4k-6k-8k
R: 15-20-25-35-50-50-65-60
L: 05-10-20-35-50-65-60-55
misterref
Beiträge: 231
Registriert: 11. Sep 2023, 20:21

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#19

Beitrag von misterref »

the_flow hat geschrieben: 11. Feb 2024, 10:15
misterref hat geschrieben: 30. Jan 2024, 21:52 Es gab/gibt zwei Schwachstellen, 1. der Akku ist für mich etwas gar schwach (würde aber damit leben weil mich die 312er Batterie noch weniger zusagt)
Ich bin ganz neu in dem Thema HG und bekomme nächste Woche mein erstes Testgerät. Dass der Akku dir (wohl über den Tag) zu schwach ist kann ich verstehen. Was genau stört dich an der 312er Batterie?
Ganz einfach, es hält nicht mal ne Woche durch, produziert so mehr Müll und Kosten, und das nur um das HG unbedeutend kleiner zu machen. Der Unterschied ist ersichtlich aber nicht wirklich weltbewegend.

Zum Glück haben sie ja bei den neuen Oticon Intent wieder auf die 13er zurückgegriffen, aber wie ich befürchtet habe kommen erstmal die Akku's und wahrscheinlich erst in 6 Monaten dann die Batterien, aber ja gemäss einigen hier muss ich halt jetzt die "alten" HG's nehmen, am besten die Xceed weil die die neuesten mit 13er sind. Ist ja laut deren völlig legitim das ich hinten anstehen muss, weil Akku die Zukunft sind, egal ob sie einen Tag durchhalten oder nicht. ;)
Penzance99
Beiträge: 70
Registriert: 20. Feb 2023, 15:37
1

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#20

Beitrag von Penzance99 »

Oticon gibt für die Intents interessanterweise eine kürzere Akku-Laufzeit an (20 h) als für die Reals (24 h). Ich habe jetzt die Reals mit Akku seit ca. 7 Monaten im Ohr und hatte noch nie Akku-Probleme - habe vor dem Schalfengehen nach 14 h+ Tragezeit immer noch 8-10 h Restkapazität.
125-250-500-1k-2k-3k-4k-6k-8k
R: 5-5-5-5-15-40-40-65-70
L: 10-0-5-5-20-40-60-70-60
misterref
Beiträge: 231
Registriert: 11. Sep 2023, 20:21

Re: Starkey Genesis AI Erfahrung/Empfehlung ?

#21

Beitrag von misterref »

Penzance99 hat geschrieben: 11. Feb 2024, 13:10 Oticon gibt für die Intents interessanterweise eine kürzere Akku-Laufzeit an (20 h) als für die Reals (24 h). Ich habe jetzt die Reals mit Akku seit ca. 7 Monaten im Ohr und hatte noch nie Akku-Probleme - habe vor dem Schalfengehen nach 14 h+ Tragezeit immer noch 8-10 h Restkapazität.
Ja wer BT nicht nutzt und leicht Schwerhörig ist wird wohl 24+ Stunden mit dem Akku durchkommen, aber sobald sich Parameter ändern (BT, Verstärkung, Umfeld) kann es die Laufzeit drastisch reduzieren, es ist mir bewusst das die angegebene Laufzeit für 2/3 der Anwender genügt. Mir genügen die max. 18.5h Laufzeit die ich hatte einfach nicht, denn es gibt Tage die auch mal länger dauern und die sind meist auch nicht planbar.
Es ist klar das ich mich a) entweder damit abfinden müsste, b) die Batterieversion holen muss wenn es sie gibt, oder c) halt einfach alte Geräte holen müsste, die aber wohl immer mehr Batteriefrei werden.
Einige haben das Problem erkannt (Starkey, Siginia, Resound) anderen scheint es eher egal zu sein respektiv sie sehen ihr Feature als wichtiger an als die Dauer der Verfügbarkeit (Phonak, Oticon). Andererseits kann man halt so auch noch viel Zubehör verkaufen und der Akkutausch ist je nachdem auch noch ein Geschäft für sie.
Antworten