Hörgeräte für besseres Sprachverstehen gesucht

Rancher
Beiträge: 304
Registriert: 27. Okt 2023, 12:07

Re: Hörgeräte für besseres Sprachverstehen gesucht

#26

Beitrag von Rancher »

Ich war mit den Phonak Lumity 90-R vom ersten Tag an (also vom ersten Tag, als ich mich mit ihnen ins Getümmel stürzte) im Restaurant, in der Kneipe, im Vereinsheim mit Kindergeschrei usw. sehr zufrieden. Die Funktionen AutoSense und Smartspeech, die hier wohl zum Einsatz kommen lassen sich auch regeln, aber ich bin bisher mit den Grundeinstellungen gut zurechtgekommen. Besonders das 360° Hören gefällt mir, auch wenn es etwas gewöhnungsbedürftig ist, wenn man plötzlich weiter entfernt Sprache hört. Aber es ist eben auch Fokussierung und Unterdrückung von Störgeräuschen in verschiedenen Abstufungen möglich.
125-250-500-1k-1,5k-2k-3k-4k-6k-8k-10k
R 50- 50- 50- 45- 45-40-45-55-60-60-60
L 70- 70- 70- 65- 65-65-65-65-60-60-60
Beidseitig Phonak Lumity 90-R
tabbycat
Beiträge: 547
Registriert: 24. Jul 2019, 08:20
4

Re: Hörgeräte für besseres Sprachverstehen gesucht

#27

Beitrag von tabbycat »

Jo, von Autosense und 360° Hören bin ich auch ziemlich angetan- das haben die Marvel von Phonak nämlich auch schon, sogar in der Holzklasse 😉 M30
____________________________________

Manche Menschen wollen immer glänzen,
obwohl sie keinen Schimmer haben. :69:
____________________________________
(Heinz Erhardt)
Brittany
Beiträge: 822
Registriert: 11. Aug 2021, 02:29
2

Re: Hörgeräte für besseres Sprachverstehen gesucht

#28

Beitrag von Brittany »

Bedeutet 360° überhaupt gar keine Fokussierung nach vorne mehr, sondern wirklich "gleichmäßig alles"?
In welchen Situationen bewährt sich das denn z.B.?
tabbycat
Beiträge: 547
Registriert: 24. Jul 2019, 08:20
4

Re: Hörgeräte für besseres Sprachverstehen gesucht

#29

Beitrag von tabbycat »

Für mich fühlt sich das wie normales räumliches Hören an, und ich finde es prima, auch von hinten ansprechbar zu sein.

Wenn ich das - z. B. im Restaurant - nicht haben will, kann ich auf das Programm "Restaurant" umschalten, dann liegt der Fokus auf Sprache von vorn. Manuell kann ich das über die App dann noch eingrenzen oder erweitern.
____________________________________

Manche Menschen wollen immer glänzen,
obwohl sie keinen Schimmer haben. :69:
____________________________________
(Heinz Erhardt)
Brittany
Beiträge: 822
Registriert: 11. Aug 2021, 02:29
2

Re: Hörgeräte für besseres Sprachverstehen gesucht

#30

Beitrag von Brittany »

Ah, danke. Klingt so, als wenn das Deine Normaleinstellung ist, oder? Das war mir nicht so ganz klar.
tabbycat
Beiträge: 547
Registriert: 24. Jul 2019, 08:20
4

Re: Hörgeräte für besseres Sprachverstehen gesucht

#31

Beitrag von tabbycat »

Falls du das Rundum-Hören meinst: Ja.
Ich schalte nur im Bedarfsfall um, das klappt nach ein bisschen Übung ganz diskret direkt am HG.
____________________________________

Manche Menschen wollen immer glänzen,
obwohl sie keinen Schimmer haben. :69:
____________________________________
(Heinz Erhardt)
Dani!
Beiträge: 3312
Registriert: 9. Mär 2012, 14:22
11
Wohnort: Landkreis München

Re: Hörgeräte für besseres Sprachverstehen gesucht

#32

Beitrag von Dani! »

tabbycat hat geschrieben: 6. Feb 2024, 14:43 ... das klappt nach ein bisschen Übung ganz diskret direkt ...
tabbycat hat geschrieben: Zeigen Sie, was Sie verbergen könnten.
;)

Was mich aber etwas irritiert: "360° Hören". Das klingt so als ob das was besonderes ist. Für mich ist es die Mikrofoneinstellung "Omnidirektional", was die Ausrichtung der Mikrofone zu analog-Zeiten war und in der Einstiegsklasse der Standard ist. Oder ist mit 360°-Hören etwas anderes gemeint?
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Vorsicht bissig.
Thüringer
Beiträge: 160
Registriert: 4. Apr 2020, 08:08
3

Re: Hörgeräte für besseres Sprachverstehen gesucht

#33

Beitrag von Thüringer »

ne, Omnidirektional bedeutet doch alle Richtungen, also kugelförmig
Der Hörverlust rechts ist: 94 % An Taubheit grenzende Schwerhörigkeit
Der Hörverlust links ist: 97 % An Taubheit grenzende SH / Taubheit
Dani!
Beiträge: 3312
Registriert: 9. Mär 2012, 14:22
11
Wohnort: Landkreis München

Re: Hörgeräte für besseres Sprachverstehen gesucht

#34

Beitrag von Dani! »

Ganz genau. Und was bedeutet dann 360 Grad hören (sicherlich nicht kreisförmig) bzw was ist der Unterschied dazu?
Das war doch die Frage.
Dominik
R: 20.2.20: Med-el Sonnet2
L: 16.12.20: Med-el Sonnet2
Vorsicht bissig.
tabbycat
Beiträge: 547
Registriert: 24. Jul 2019, 08:20
4

Re: Hörgeräte für besseres Sprachverstehen gesucht

#35

Beitrag von tabbycat »

@Dani
Da ich bis vor zwei Jahren mit lediglich einem Hörgerät versorgt war, habe ich keinen Vergleich zu den Möglichkeiten früherer Hörgerätegenerationen. Räumliches Hören war mir mit der einseitigen HG-Versorgung schlichtweg nicht möglich.

Und diskret hinterm Ohr rumtippseln heißt noch lange nicht Hörgeräte verstecken - ob man die HGs sieht oder nicht entscheidet eher die morgendliche Zeit fürs Haarstyling 😉
____________________________________

Manche Menschen wollen immer glänzen,
obwohl sie keinen Schimmer haben. :69:
____________________________________
(Heinz Erhardt)
wasilismusik
Beiträge: 63
Registriert: 24. Aug 2020, 09:37
3

Re: Hörgeräte für besseres Sprachverstehen gesucht

#36

Beitrag von wasilismusik »

Ich teste seit 14 Tage die neuen Signia Pure 7IX. Bei der ersten Anpassung waren die Geräte überzeugend besser als die Oticon more die ich sonst trage. Bei eine Diskussionsrunde mit vier Personen habe kaum Schwierigkeiten mitzureden gehabt. Habe fast alles mitgekriegt. Auf Grund meine Schwäche im Mitteltonbereich hat mir der Akustiker den Power (100) Lautsprecher verbaut, weil er dachte ich würde mehr Bässe ins Ohr bekommen. Ich selbst bezweifle dass es machbar ist. Ich habe Kopfweh und Schwindel von der Lautstärke bekommen und dem Akustiker es mitgeteilt. Beim nächsten Termin statt dass er mir den schwächeren Lausprecher gibt hat alles mögliche verstellt, dass die Geräte nicht so laut sind, hatte aber die Sprachverständlichkeit und sonst was ich bei der ersten Begegnung mit den Geräten so überzeugend positiv empfunden habe, verstellt. Den nächsten Termin habe ich die dritte Februar Woche. Die neue Modelle der Signia Pure C&G IX gehen einen neuen Weg mit der Sprachverständlichkeit. Vielleicht ist eine neue KI Entwicklung die zu besseren Verständlichkeit führt. Oticon sollte bald etwas ähnliches herausbringen.
Falls jemand die Signia Pure 7IX getestet hat, soll er berichten damit man Erfahrungen austauschen kann.
Antworten