Komplettes Thema anzeigen 23.12.2018, 15:33
fast-foot Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.10.2008
Wohnort: -


Betreff: Re: Schwerhörig oder nicht?
Hallo Fornarina69,

Zitat:
Falls ich jetzt zum HNO gehen würde und es käme heraus, dass für das linke Ohr ein HG
in Betracht kommen würde, würde das dann überhaupt was bringen? Ich hab nicht das Gefühl, dass ich auf dem linken Ohr schlechter höre als rechts. Also können solche Verstehprobleme daher kommen, dass man auf einem Ohr weniger gut hört?
Ich würde das dann nämlich gerne ausprobieren, ob ich dann wieder alles normal verstehe. Und könnte man damit eine weitere Verschlechterung stoppen?

Nein, jedenfalls nicht nachhaltig. Ich würde eher davon ausgehen, dass Hörgeräte langfristig gesehen eine zusätzliche Verschlechterung des Gehörs bewirken können, jedoch keine Verbesserung ("eher kurz- bis mittelfristig gesehen" höchstens eine Verbesserung der momentanen Situation in dem Sinne, dass mit den Geräten besser gehört werden kann als ohne).

Gruss fast-foot
Ausgewiesener Spezialist* / Name: Wechselhaft** / Wohnsitz: Dauer-Haft (Strafanstalt Tegel) / *) zwecks Vermeidung weiterer Kollateralschäden des Landes verwiesen / **) Name fest seit Festnahme