Komplettes Thema anzeigen 29.01.2019, 10:55
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Wohnort: Großraum München


Betreff: Re: Erfahrung mit einem Akkustiker in Essen
Treehugger,
ja, eine Demokratie muss auch unliebsame Parteien aushalten können. Noch dazu war die AfD 2015 eine völlig andere Partei als sie heute ist (Lucke war "nur" Europakritiker, ich konnte aber nie was mit der Partei anfangen).
Nun gut, ist tatsächlich Sache des Akustikers, mit wem er Verträge abschließt. Andererseits schießt sich Herr Wessling mit der Methode, wie er sie hier offensichtlich angewandt hat, selbst ins Rudererknie, wenn er die Beziehung zum Kunden ohne jegliche Begründung kappt. Er bestraft ja damit nicht den Kunden, sondern seinen eigenen Ruf, wenn jeder damit rechnen muss, von ihm gekündigt zu werden ohne zu wissen warum.
VG Dominik
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP