Komplettes Thema anzeigen 08.02.2019, 08:53
ManniD Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 07.02.2019
Wohnort: -


Betreff: Ein neuer aus NRW
Hallo zusammen und Gruß an die Forengemeinde,
ich bin 56J, Familienvater von 3 Erwachsenen Gören und seit Mittwoch in der Testphase.
Seit nun gute 20J hab ich einen immer vorhandenen Tinitus, welcher ich aber recht gut aushalten kann. Die Untersuchungen damals brachten schon einen Hörverlust zu Tage, der etwas höher war als Normal aber noch nicht so weit, als dass er mir ein Hörgerät empfohlen hätte. Vor etwa 15J dann ein beidseitiger Hörsturz, der weiteren Hörschaden nach sich zog. Ein Hörtest vor 2-3 Jahren brachte ein Ergebnis zu Tage, mit dem ich genau auf der Indikation für eine Zuzahlung der KK lag. Laut Arzt musste ein Hörgerät nicht unbedingt sein. Da ohne sicher angenehmer, hab ich gelassen.
Im Alltag merkt man dann aber doch, das man den Fernseher lauter stellen muss, Schwierigkeiten beim verfolgen von Gesprächen mit mehreren Personen hat und so weiter. Da ich gerne Musik höre, auch gern Laut, hab ich mich entschlossen, mir ein Kopfhörer von Beyerdynamic zuzulegen und zwar den Aventho wireless, welchen man mittels eines selbstgemachten Hörtest, über eine App, auf die Hörschwäche anpassen kann. War schon ein tolles Erlebnis, wenn man einen Schellenring oder Tamburin wieder als solches hören kann, statt einen dumpfen Metallischen Ton, den man nicht zuordnen kann. Dir Hörtests im Internet, fallen dann auch durchweg positiv aus. Klappt also ganz gut.
Tja und seit Mittwoch Nachmittag mit 2 Hörgeräte von Signia im Ohr, die Pure 312 Nx 2. Der kurze Spaziergang danach zeigte dann schon deutlich auf an was es fehlte, nämlich Klarheit in den Geräuschen. Das knirschen des Splitt unter den Schuhen, die Ampel für Sehbehinderte, Vogelgezwitscher usw. Dann auf der Arbeit das Tassengeklappere beim Frühstück, die Aluminiumtüte der Halsbonbons, alles ganz anders auch die Tastenanschläge der Tastatur. Nun kann ich mir auch Vorstellen, warum meine Frau hin und wieder etwas säuerlich beim Fernseh schauen wurde, wenn meine Hand in die Chipstüte glitt. Grinning

Ärgerlich aber das ich vor 2 Jahren von Apple auf Android gewechselt bin und so Zusatzgeräte benötige, die so nicht nötig gewesen wären.

Enttäuscht bin ich von der Musikwiedergabe der Hörgeräte, das hatte ich mir anders, besser vorgestellt. Da brauch ich gar nicht erst über Streaming des Fernsehtons nachzudenken, das geht mit der doch guten Anlage dazu, deutlich besser.
Gibt es da keine die das besser können?

Demnächst werde ich noch Hörgeräte von ReSound probieren, weiß aber leider nicht genau welche.
Wenn ich hier so mitlese, scheint es aber Sinn zu machen noch einige andere auszuprobieren und dennoch werde ich wohl keine finden, welche einen gute Musikgenuss hinbekommen. Schade.

Die Pur 312 Nx klingen schon ein bisschen hallig blechernd, was man evtl. noch feinjustieren kann. Hab aber schon gelesen, dass andere dies auch so empfunden haben.

ManniD
kHz 125 / 250 / 500/ 1 / 2 / 3 / 4 / 6 / 8
dBR 10 / 10 / 10 / 10 / 30 /45 / 55 / 70 / 85
dBL 10 / 10 / 10 / 15 / 25 / 40 / 50 / 65 / 75