Komplettes Thema anzeigen 11.02.2019, 12:17
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Wohnort: Großraum München


Betreff: Re: Hörgeräte und HiFi-, bzw. Fernsehen über Soundanlage
Zitat von audiophil49:
Zitat von Dani!:
vor einigen Jahren hat die c't etliche Privatpersonen eingeladen, die von sich behaupten, ein besonderes Gespühr für Musik zu haben.
Daraus vermute ich, dass sich diese Leute als tendenziell "audiophiler" als der Durchschnitt der Bevölkerung gehalten haben (sonst hätten sie sich auch nicht gemeldet).

Zitat:
Der Rest traf mit etwa 50%, entspricht also 100% geraten.
Das interpretiere ich so, dass die (von mir so vermuteten) Audiophilen halt keine besonderen Hörfähigkeiten hatten, dass es aber...
Das würde ich so nicht behaupten. Es handelte sich u.a. um 256kbit/s MP3 Dateien, das zu Unterscheiden fiel auch einem Profihörer außer Konkurrenz schon sehr schwer. Im übrigen habe ich die Statistik ein wenig falsch in Erinnerung gehabt. Die Tendenz war aber korrekt. Interessant finde ich, dass deine weitere Analyse korrekt ist, so wie es Musiker_72 später auch erklärt.

Anbei der Link zum "Kreuzverhörtest", wen es genauer interessiert:
https://www.heise.de/...87592.html
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
Über mich
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 11.02.2019, 12:18 von Dani!.