Komplettes Thema anzeigen 09.04.2019, 10:06
Ohrenklempner Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Wohnort: Mitteldeutschland


Betreff: Re: Guten Tag in die Runde
Hi Monti

meine Einfälle: Die Signia-Hörer sind kleiner als die von Phonak. Der kleinste Phonak-Hörer (Größe S) ist so dick wie der mittlere (M-)Hörer von Signia.
Die MyHearing-App kannst du nur voll nutzen, wenn du vom Akustiker im MyHearing-Portal von Signia registriert bist. Du bekommst dann einen Verbindungscode. Falls die Kopplung nicht funktioniert: beide Hörgeräte aus- und wieder einschalten, danach sind die Geräte für 3 Minuten paarungsbereit. Wink

Das mit der Verordnung ist schwierig, wenn der HNO dich selbst versorgen will. Wenn er dir keine VO aushändigt, beschwere dich beim medizinischen Dienst der Krankenkassen oder wechsele den HNO-Arzt.

Deine Pure 3Nx sind Exhörer-Geräte. Die gibt's mit Batteriebetrieb (10er, 13er oder 312er) und mit Li-Akku (Charge&Go oder Styletto).

Nx und px kann man nicht untereinander up- oder downgraden, denn es sind zwei unterschiedliche Chips und auch die Gehäuse sind verschieden. Es geht entweder px oder Nx; mit Demogeräten kann man allerdings von 1px/Nx bis 7px/Nx switchen (mit ein paar Ausnahmen; es sind praktisch nur noch 1px und 2px erhältlich, und 1Nx und 2Nx sind noch nicht in allen Bauformen verfügbar).

Wenn Geschirr zu laut klappert (Impulsschall), gibt's ab Technikstufe 2 (px oder Nx) Impulsschallreduzierung. Wenn Lautes allgemein zu laut ist, kann man in der Verstärkung noch was regeln. Das würde ich dann aber lieber von nem richtigen Akustiker machen lassen. Wink
Allons-y!