Komplettes Thema anzeigen 28.04.2019, 20:01
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Wohnort: Mitteldeutschland


Betreff: Re: Warum können Power-Hörgeräte alle nur bis 5000Hz?
Nein, die Bezugsprüfverstärkung ist nur eine breitbandig gleichmäßig reduzierte Verstärkungseinstellung des Hörgeräts. Und bei dieser Einstellung geht die Verstärkungskurve schon bei ca. 6 kHz unter den Grenzwert. Man kann natürlich die Regler für die hohen Frequenzen wieder hochreißen, dann kommt auch der gewünschte Dampf aus dem Gerät.

Der genormte Übertragungsfrequenzbereich ist eher ein Anhaltspunkt dafür, in welchem Frequenzbereich das Gerät verhältnismäßig viel Druck erzeugen kann.
Allons-y!