Komplettes Thema anzeigen 15.05.2019, 11:42
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Wohnort: Großraum München


Betreff: Re: Power-Geräte und MPO
Zitat von xtal1:
Hallo,
ich habe eine Frage:
Kann man mit Power-Geräten sein Restgehör schädigen.
Ab welchem dB(A) Wert (MPO-Einstellung) sind Schäden zu erwarten?
Die Gefahr besteht vor allem bei hochgradigem Hörverlust, ja. Es ist aber auch eine Abwägungssache: Das Risiko, das Gehör (weiter) zu schädigen vs. entsprechende Frequenzen ungenutzt absterben zu lassen.

Zitat:
Wenn ich den MPO Wert begrenzen muss was bringen dann Power Geräte gegenüber Geräten mit z.B. 110 dB(A) Hörern?
Es gibt nicht nur Schallempfindungsstörungen (aka. Innenohr-SH). Es gibt auch Schalleitungsstörungen (meist Mittelohr), da sind je nach Hörverlust hohe Schallpegel weit weniger gravierend.
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
Über mich