Komplettes Thema anzeigen 08.06.2019, 08:32
Rondomat Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2017
Wohnort: -


Betreff: Re: Kann mich jemand aufbauen; bin grad wieder ganz Down.
Das ist ja ein ganzes Bündel an Problemen: Tauber Nacken, Druckgefühle, Hörstürze und Tinnitus. Das muss man erstmal alles für sich betrachten, wobei ich mich an Deiner Stelle an eine Klinik wenden würde, die eine entsprechende Erfahrung in diesen Themen hat, die wohl bei Dir da zusammen kommen. Die HNO-Ärzte sind ja offenbar mit ihrem Latein am Ende. Von außen kann man da nur Vermutungen äußern, deshalb: eine baldige Untersuchung, ggf. mit einer anschließenden Reha wäre jetzt meine Priorität 1, zwei Jahre Wartezeit, damit könnte ich nicht leben. Du brauchst das gute Hören ja noch ein ganzes Leben lang.

Möglich ist, dass diese Taubheits- und Druckgefühle von Hals- und Kieferfehlstellungen herrühren, das kann dann in solchen hörsturzartigen Vorfällen münden, auch Ohrgeräusche müssen nicht unbedingt echter Tinnitus sein. Ein Zahnarztbesuch ist auch hilfreich, um diese Seite zu klären, also Entzündungen, Kieferproblem usw.

Abgesehen davon hilft ein CI hier nicht wirklich weiter. Du schreibst, dass Deine Ohren intakt sind, das schließt eine CI-Implantation aus, denn dazu muss man an Taubheit grenzend oder eben taub sein.
Viele Grüsse, Rainer
_________________________________

Ich habe dauernd Med-el's im Kopf ....