Komplettes Thema anzeigen 08.07.2019, 21:06
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Wohnort: Großraum München


Betreff: Re: Hörgerät mit Dämpfung
Hallo Christoph,
Ich nehme an, du spielst auf den Beitrag von Musiker_72 an:

https://www.schwerhoerigenforum.de/...amp;id=104422

Er antwortet dir, wenn du ihn per PN kontaktierst.
Im selben Thread schrieb ich von geschlossener Otoplastik. Inzwischen sind sie auch noch aus weichem Silikon. Ich trage ganztägig dieselben. Je nach Situation aber mit anderen Programmen. Meistens das Musikprogramm, in unruhiger Umgebung/unterwegs das Automatikprogramm und in der Kantine noch ein spezialisiertes Programm.

Bei den meisten HG Trägern müsste das Automatikprogramm reichen. Ich empfinde mein Hörverlust als zu extrem, als dass Automatik ausreicht.

Geschlossen ist aber extrem gewöhnungsbedürftig. Als ich Kind war, gab es aber keine Alternative, daher heute kein Problem für mich.
VG Dominik
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP