Komplettes Thema anzeigen 17.10.2019, 09:53
Der Akustiker Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.12.2017
Wohnort: -


Betreff: Re: Batterieprobleme
Also mal ganz allgemein gesprochen. Es gibt zur Zeit keinen Hersteller, der mehr oder weniger anfällig ist wie andere.

Seit der OPN Serie ist es bei Oticon genau so, wie bei anderen.

Probleme mit Schweiß haben eigentlich alle Hersteller. Die Frage ist immer, was macht der Kunde damit, wie wird es getrocknet und ein ganz großer Punkt, wie aggressiv ist der Schweiß des Kunden.

Egal welcher Hersteller. Jeder hatte mal schlechte Serien, die irgendeinen Baudefekt oder ähnliches hatten.
Ob es die Sonova Gruppe (Phonak, Hansaton, Unitron), oder GN (ReSound, Interton), oder Sivantos (Signia, Audio Service), oder Demant Gruppe (Oticon, Bernafon), oder Widex.
Alle Hersteller haben IP68. Heißt aber trotzdem nicht, dass man damit schwimmen sollte. Davon ab, Schweiß ist kein klares Wasser. Es ist eine Säure und greift extrem die Technik an!
Hören kann man mit jeden System...Verstehen nur, wenn das Gehirn es akzeptiert und trainiert ist!


Akustiker aus Leidenschaft...