Komplettes Thema anzeigen 15.11.2019, 15:20
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Wohnort: Großraum München


Betreff: Re: Hilfe zur Berechnung meines GdB
Zitat von Randolf:
es ist doch mehr als naiv, zu glauben, man könne eine Behinderung aus Tabellen errechnen.
Stimmt. Ich habe letztens dem Beamten bei der Erstellung des Bescheids für den GdB zugesehen. Er nimmt zwei Würfel und eine Münze und wirft diese. No comment

Zitat von Franco51379:
Zitat von Randolf:
Es ist wichtig, den Antrag zu stellen, weil künftig auch die Verbesserung durch Hilfsmittel in den zu erreichenden GdB einfließen sollen. Wer also mit Hilfsmitteln eine erhebliche Verbesserung erzielt, bekommt einen geringeren GdB.

LG Randolf
wann soll das in die GdB einfließen?

Sobald das entsprechende Gesetz den Bundestag und Bundesrat passiert hat. Das hat es bislang glücklicherweise seit mitlerweile einigen Jahren nicht. Es gibt aber keine Garantie, dass das Gesetz gar nicht kommen würde.
Dominik
L: Hz/dB 125/10 250/20 500/35 1k/80 2k/90 >=3k/--
'18: Phonak Naida B70-SP
R: 20.2.'20: Med-el Sonnet 2