Komplettes Thema anzeigen 04.10.2005, 17:37
Nane Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.09.2004
Wohnort: -


Betreff: Re: Frage an alle Eltern hier
welchen weg seid ihr gegangen? lg nane

Zitat:
Erstellt von lynda
hallo karin hoffe habe ich dich nicht überrumpelt, , ich habe schon gesagt dass ich immer blöde frage stelle, weil ich ganz genaue, wissen will,
übrigens für mich war auch ein schock wenn ich erfahren habe das mein tochter hochgradig schwehörig ist und beide seite, es war überhaupt nicht lustig, habe viel gweint, bin in der nacht aufgestanden, habe in ihrem zimmer nachgeschaut wie meine engelein schläfft, schon das wort schwerhörig hatte ich gar nicht mal verstanden, und habe die hno gefragt schwer ? schwerhörig oder gibt das wort leichthörig, mein mann ist im büro als ich ihn anruf und ihm mitteilte, zusammne gebrauchen, und wurde von chef nach hause geschickt, es war weder lustig , noch habe ich an diese zeit und frühfordere gedacht, es kommt danach das wollte ich sagen,
ein jahr lang davor musste ich mich anhören das elsa schlecht erzogen waere , und unmmittelbar nach der diagnose haben die gleich leute, gesagt sei doch glücklich es gibt kinder mit leukemie, mit krebskrankheit, und blind, und habe die leute einfach gesagt: eure probleme möchte ich gerne haben !!
stimt das nach einem termine wissen wir als eltern manchmal nicht mehr als davor, und zeit zumerklären habe die nicht, bin zu einem gute HNO, und gute Pädakustikerin,
an CI haben wir nicht gedacht, und gebärdesprache auch nicht , wir versuchen auf den normalen weg , bis elsa uns hilft eineentscheidung zu treffen, mit oder ohne frühfordere, und ab und zu werde ich immer die leute mit meinem blöde frage nerven, hoffe war bei dir nicht der Fall..
liebe gruesse, lynda und elsa