Komplettes Thema anzeigen 04.10.2005, 19:46
Katharina Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.08.2005
Wohnort: -


Betreff: Re: Frage an alle Eltern hier
Hallo!

Im Juli erfuhr ich, dass ich in Göttingen erst im Oktober oder November einen Termin bei der Frühförderstelle erhalten sollte (Termin zur Diagnostik und Absprache, wie es weitergehen solle). Deswegen habe ich mich inzwischen selbst um Logopädie gekümmert (selbständige Praxis). Ich konnte es nämlich nicht mehr aushalten, immer noch abzuwarten, nachdem mir der Verdacht auf Schwerhörigkeit meines Sohnes schon im letzten Jahr gekommen war. Schon bis zur Diagnose(6/2005) und bis zu den HG (7/2005)hat es für uns viel zu lange gedauert.

Nun hat Bendix 3 Stunden Logopädie hinter sich. Allerdings ist mir in der ersten Sitzung ein Zettel hingeschoben worden mit den Worten, daß ich diesen unterschreiben müsse. Es handelte sich hierbei um eine Aufhebung der Schweigepflicht gegenüber einigen Institutionen, u.a.dem Göttinger Gesundheitsamt. (Kann mir das jemand erklären?) Da ich im Laufe meines Lebens immer kritischer geworden bin, habe ich gefragt: "Wieso muß ich denn unterschreiben?" Eine rechte Antwort bekam ich nicht. Ich strich also alles durch, und ich erklärte mich damit einverstanden, daß unser Kinderarzt und das HZH Informationen erhalten dürften.

Ansonsten ist jetzt auch die Frühförderung angelaufen, Hausförderung aus Hildesheim. Nach der ersten Stunde kann ich noch nicht viel sagen, außer daß es einen sehr positiven Eindruck auf mich gemacht hat. Ich bin froh, daß Bendix nun die nötige Unterstützung bekommt.

Liebe Grüße an Euch
Katharina