Komplettes Thema anzeigen 15.12.2010, 08:48
vampirbärbel Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.12.2010
Wohnort: Riegelsberg (Saarland)


Betreff: Re: Phonak Audeo Mini/Audeo Smart
Ja, das mit den Kosten ist so eine Sache... Ich werde auch zum gegebenen Zeitpunkt, wenn ich mich endgültig für ein Gerät entschieden hab, mit den Mehrkosten rumschlagen und hoffen, dass die KK vielleicht doch mal einsicht zeigt. Wenigstens ist der Arzt mir eine sehr große Hilfe dabei.
Aber erst teste ich mal schön brav weiter. Zumindest hab ich bei den Geräten hier schon mal ne verbesserung festgestellt, wo ich mich bei dem anderen gefragt hab: Und was bringt das jetzt?
Ich hab das Gefühl, Hochtonschwerhörigkeit scheint so gesehen sehr schwierig zu sein, um dafür die richtigen Geräte zu finden. Kann das sein?
Hochtonschwerhörig bekannt seit 2002, Versorgt mit Phonak Audeo Smart III Laughing
Tinnitus seit 08/10