Komplettes Thema anzeigen 08.06.2011, 16:08
oezge Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 02.12.2009
Wohnort: -


Betreff: FM-Anlage- verweigerung im kindergarten...was kann ich dagegen machen??
hallo,

ich habe eine frage, meine tochter (geb. 19.06.2009) ist mittel-bis hochgradig schwerhörig und geht seit letztes jahr in die krippe. Sie hat eine fm-anlage, damit sie im kindergarten benutzt wird.

Jedoch kindergarten lehnt das benutzen ab, mit der begründüng, weil ich nicht mit den integrationsstunden einverstanden bin. ( ich bin mit den integrationsstunden deshalb nicht einverstanden, weil sonst die Frühförderung, die sie bekommt ausfällt, beides geht wohl nicht und meine tochter geht gerne zu frühförderung...)

kindergarten meint, die benutzung von fm-anlage ist zu zeitaufwendung, auch wenn wir ihnen erzählt haben, dass es nur 2 sekunden ist, sie sagen in den 2 sekunden könnte was passieren usw...

Meine frage ist: das ist doch hilfsmittelverweigerung oder nicht?? kann man dagegen was machen?? gibt es dafür gesetze??