Komplettes Thema anzeigen 09.01.2014, 16:27
santiago Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 26.02.2011
Wohnort: -


Betreff: Re: Smartphone mit integrierter Induktionsschleife
Hallo Emil!
Wie ich schon in meinem ersten Beitrag schrieb fürchte ich dass beim Blackberry Z30 das Problem nicht beim HG/Telefonspule sondern beim Handy selbst liegt Disappointed

Laut der Dokumentation von Blackberry hat nur das amerikanische Modell des Z30 - Version STA100-3 des Providers Verizon - eine M3/T4 Bewertung. In der Dokumentation sieht man auch gut dass nur das amerikanische Modell des Z10 induktiv abnehmbar ist. Mangels gesetzlicher Vorschriften innerhalb der EU fehlt die induktive Abnehmbarkeit beim europäischen Modell des Z10…

Bei einem Handy mit T4 Bewertung solltest Du praktisch überhaupt kein Brummen mehr wahrnehmen. Bei induktiv sehr gut abnehmbaren Handys wie dem Easyphone 622 von Doro oder dem iPhone 5s kann ich Störgeräusche nur mehr provozieren wenn ich das Handy in einer sehr unnatürlichen Weise, z.B. um 180 Grad verdreht, an das HG halte Happy

Mein älterer Bold 9780 hat "nur" eine M3/T3 Bewertung und hier bemerke ich leichte Störgeräusche während des Wählvorganges welche aber sofort verschwinden wenn die Verbindung aufrecht ist. Die Telefonspule der Naidas ist so empfindlich dass ich am Handy meist nur eine Lautstärke zwischen 40-60% eingestellt habe…

Wenn man die Funktion EasyPhone dem Programm T-Spule+Mik zuordnen würde wäre es vermutlich theoretisch schon möglich automatisch in dieses Programm zu wechseln. Allerdings ist das Magnetfeld der meisten Handys zu schwach und einen Magneten aus einer Festplatte wirst Du Dir ja wohl kaum aufs Handy kleben wollen. Ich habe mir daher einfach dieses Programm auf den 2. Speicherplatz legen lassen und bin nach einem kurzen Druck auf den Programmschalter dann auch sofort im "richtigen" Programm.

Dann noch wenn verfügbar diesem Programm die Funktion DuoPhone zuordnen und Du hat bei einem passenden Handy 90% der Klangqualität des iCom/ComPilot ohne dass Du Zusatzgeräte benötigst Happy

Schnapp Dir mal ein iPhone 5s, aktiviere dort den HG-Modus, wechsle ins Programm T-Spule+Mik und berichte dann wie es jetzt mit den Störgeräuschen und der Lautstärke aussieht Angel

Gruß
santiago