Komplettes Thema anzeigen 25.11.2015, 12:41
fast-foot Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.10.2008
Wohnort: -


Betreff: Re: Erfahrungsberichte v.Reha in Bad Nauheim gesucht (auch Behandlung Hyperakusis)
Hallo Silvya1969,

Zitat von Silvya1969:
War jemand von euch schon mal dort, wegen einer Behandlung der Hyperakusis?
Was kann ich mir davon erwarten?

Nun ja, einerseits scheint ja eine vermutlich grösstenteils irreversible Hörschädigung zu bestehen. Diese kann auch in Bad Nauheim nicht geheilt werden.

Ein Therapieansatz bei Hyperakusis besteht darin, Betroffene langsam wieder an akustische Ereignisse mit der Schallintensität von "Alltagsgeräuschen" zu gewöhnen. In "Deinem Falle" könnte ein Problem (es können noch andere Probleme auftreten, sogar bei normal Hörenden) darin bestehen, dass durch die Verstärkung mittels Hörgeräten Dein Gehör einerseits sehr hohen Lärmdosen ausgesetzt sein könnte, andererseits jedoch durch eine Dysfunktion der OHCs die Unbehaglichkeitsschwellen noch tiefer liegen als "beim normal Hörenden". Aus physiologischer Sicht ist dies eigentlich "sinnvoll". Wenn nun versucht wird, die Unbehaglichkeitsschwellen zu erhöhen, so kommt dies einer Symtombehanldlung gleich - welche jedoch im besten Falle die Arbeitsfähigkeit wieder her stellen könnte.
Natürlich kann durch eine gewisse "psychische Angespanntheit" ebenfalls eine Geräuschüberempfindlichkeit auftreten bzw. zusätzlich verstärkt werden. Gegen entsprechende Behandlungen (z.B. die oben erwähnte) fallen mir in diesem Zusammenhang keine Vorbehalte ein.

Natürlich stellt sich auch die Frage, ob als Therapie eine CI-Implantation in Frage kommt.


Gruss fast-foot
Ausgewiesener Spezialist* / Name: Wechselhaft** / Wohnsitz: Dauer-Haft (Strafanstalt Tegel) / *) zwecks Vermeidung weiterer Kollateralschäden des Landes verwiesen / **) Name fest seit Festnahme