Komplettes Thema anzeigen 06.04.2016, 11:47
HarryHH Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 28.12.2015
Wohnort: Hamburg-Norderstedt


Betreff: Re: Suche kompetenten Hörgeräteakustiker in Bremen
Hallo Günter,
schon mal sehr gut, daß Du das Forum "vorher" gefunden hast -bei mir war´s nicht so.
_____
Deine Frage, ob das auch für F. HB gilt. --Jeder Verkäufer in jedem Laden ist anders gepolt oder versiert.
_____

Doch schließlich habe ich in HH sehr gute Erfahrungen (ab Jan 2016) in Hinsicht auf Kompetenz, Preise und angebotenem Nachservice über 7 Jahre gemacht. Gehe einfach hin und probiere es. Das ganze Vorgepänkel ist bis zur endgültigen Rechnung kostenlos.

Meine Empfehlung: Mache dort einen Hörtest und Du weißt, welche HG-Typen für Dich grundsätzlich in Frage kommen, z.B. hinter dem Ohr mit Lautsprecher im Ohr (HdO). Die Verordnung vom HNO muss nicht sofort abgegeben werden, die wird erst bei der Rechnung gebraucht.

Lasse Dir dann im Laden Kostenvoranschläge für HG von 2 oder 3 Herstellern gleicher Leistung/vergleichsweiser Typs ausdrucken.
Bei der Brillenschlange erhältst Du 2 Blätter (Preis und Service).

Damit -natürlich ohne die Zettel- schaust Du mal bei anderen Händlern rein und fragst "erst mal nur so" nach deren Preisen/Service per schriftlichem Angebot -sonst machen die nochmals einen Hörtest.

Aber dann hast Du Vergleiche.

Übrigens: frage, ob der HGA einen Meisterbrief hat. Das Thema hatten wir hier auch schon, da war der Azubi dran. Kannst ja vorher bei F. anrufen, falls Dir die direkte Frage peinlich ist.
Denke aber, der/die ist Meister.in -zumindest ist eine.r in der Nähe/im Laden.

Melde Dich mal wieder, ist immer interessant.

Gruß
Harry
Verlust in den Höhen + ein ztw. seelisch bedingter Tinnitus bei 8 kHz.
SIEMENS Pure 5bxS.
Dazu oft ein Augentinnitus Wink
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 06.04.2016, 12:34 von HarryHH.