Komplettes Thema anzeigen 07.02.2018, 15:18
ToesRUs Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 25.01.2018
Wohnort: -


Betreff: Re: Abzocke?
Sehe ich auch so. Solltest du noch Vertrauen zu diesem Akustiker haben, schlage ihm vor, dass er dir die voraussichtlichen Mehraufwendungen in einem Kostenvoranschlag beziffert und wenn ihr euch einig seid, du bereit bist, die dann tatsächlich erbrachten Mehraufwendungen auf Nachweis zu vergüten.


Da du jedoch bereits die Katze aus dem Sack gelassen hast, wird der Akustiker auch unter dieser Voraussetzung einen für ihn auskömmlichen Sicherheitszuschlag mit einkalkulieren.

Also der beste Rat ist, weiter einen Akustiker deines Vertrauens zu suchen oder in den sauren Apfel beißen.
Nach zwei Hörstürzen im Januar und September 2019 beidseitig gehörlos, links AB Naída CI Q90