Komplettes Thema anzeigen 19.03.2018, 12:11
Anosk Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.11.2016
Wohnort: -


Betreff: Re: CI für unseren Sohn - ja oder nein
Hallo!
Unser Sohn bekam mit 9 Monaten die die Diagnose an taubheitgrenzend schwerhörig, seine Schwelle war irgendwas bei 80-90db. Er hatte dann einige Monate Hörgeräte weil uns das so empfohlen wurde und wir natürlich auch total verunsichert waren und erstmal abwarten wollten. Oskar kannte mit den Höris viele Alltagsgeräusche (Türklingel, Hundebellen, Flugzeuggeräusche,...) einige Wörter verstehen (seinen Namen, NEIN, Essen, Trinken, KOMM,...) und fing auch an zu plaudern (Wauwau, Mama, Muh,...) aber schliesslich und endlich haben wir uns mit 18 Monaten dann für eine beidseitige Implantation entschieden. Wo die Reise hingeht wissen wir noch nicht aber ich glaube schon dass er mit CI´s jetzt schon viel weiter ist als er mit Höris wäre.
Viel Glück für euch!
Liebe Grüße Anne mit
Oskar geb. 7/14 beids. implantiert 4/16 mit AB
und
Emma geb. 10/15 beids. implantiert 10/16 mit AB