Komplettes Thema anzeigen 16.05.2018, 09:42
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Wohnort: -


Betreff: Re: Störanfälligkeit von Hörgeräten
Hallo!

Zitat:
Ich hatte mich für Oticon entschieden, weil der Sound am passendsten war.

Genau das war auch bei mir die ganzen Jahre der Fall.
Aber die anderen Hersteller können nun auch guten Sound.

Teste mal Resound HGs. Ich habe aktuell das Flaggschiff, Resound Linx 3D 9.
Aber generell würde ich möglichst viele HGs von vielen Herstellern testen.
Jeder Hörverlust ist anders, daher kann man nicht sagen wenn ich mit den den Resound Linx 3D 9 super hören kann, das es dann bei Dir auch so ist.

Was die Taster den HGs betrifft, so lasse ich diese grundsätzlich deaktivieren.
Sie sind absolut unnötig. Schade das man die HGs nicht ganz ohne Taster bekommt. Das menschliche, natürliche Ohr hat auch keine Taster um irgendwas umzustellen. Umstellen muss ich absolut selten und wenn, kann ich das per Smartphone tun. Alternative ist eine kleine Fernbedienung.
Man darf bei den Tastern nicht vergessen, das das mechanische Bauteile sind.
Die halten eine gewisse Anzahl an drücken aus, dann ist Ende.

Gruß
sven