PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190)
PHP Warning: Illegal string offset 'status' (File: /is/htdocs/wp12955151_JTN45DK2GD/www/viscacha/print.php on line 190) Schwerhoerigenforum.de » Erfahrungen mit Ärzten, Akustikern und Behörden » Abzocke oder was -- Fielmann/Geers
Hajo 16.02.2018, 12:56
Betreff: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Hier ein weiterer Teil meiner persönlichen Erfahrungen innerhalb der Akustikerbranche.
Ich trage zur Zeit ein Gerät von Geers zur Probe, mit dem ich glücklich werden könnte. Es handelt sich um die Hausmarke von Geers, ein Novasence Elite 80R 312.
Hinter diesen Eigennamen verbirgt sich ein Unitron N Moxi Fit 800 und es soll im Doppelpack schlappe 2881 € Zuzahlung kosten -- Eventuell -100€.
https://www.rehadat-gkv.de/...3&size=50

Habe dann einfach mal die Unitron N Moxi Fit 800 bei Fielmann angefragt und siehe da, es sind nur schlappe 2000€ Zuzahlung weniger nötig.

Da es sich bei der Fa. Fielmann ja nicht um eine karitative Einrichtung handelt und die logischer Weise auch Gewinnorientiert arbeiten ist meine Frage, -- was die Dinger wirklich Wert sind, durchaus berechtigt!
Dateianhänge:
geer-1.jpg (Dateigröße: 210,85 KB)
fiel-2.jpg (Dateigröße: 246,73 KB)

Der Akustiker 16.02.2018, 13:05
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Hallo.
Eigentlich ganz einfach. Seitdem Fielmann auch Hörgeräte macht, nehmen die viel Geld in die Hand. Die machen genau das gleich System wie bei den Brillen früher. Erst viel Geld investieren um Kunden ran zu bekommen und nachher kostet alles genau gleich wie bei allen anderen. ABER der "Ruf" billiger und Nulltarif etc bleibt.
Die Menschen merken nicht, dass Fielmann genau die gleichen Preise hat. zur Zeit ist Fielmann vom Preis her schwer zu schlagen, allerdings bringt die Technik nicht so viel, da MEISTENS das Fachwissen fehlt oder nicht gut genug ist. (gilt natürlich nicht für alle). Deswegen muss man schauen, man möchte ja nicht nur gute Technik sondern die muss auch bedient, angepasst werden, bzw. der Service der dahinter steht für 6 Jahre!

uninteressant 16.02.2018, 13:10
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Ich bin in der Schweiz bei Fielmann. Auch hier - 1000CHF günstiger als die Konkurrenz. (gesetzliche) Garantie ist überall dieselbe. Reparaturkosten sind es auch, da die Dinger grundsätzlich eingeschickt werden (und meistens eh übernommen wird).

Jetzt ist die Frage, wie oft du den Akustiker benötigst. Ich gehe meiste nur zum Akustiker wenn etwas kaputt ist. Einmal eingestellt, laufen die Dinger eigentlich.

Die Frage ist - was für ein Kunde bist du und wo ist bei Dir die Schmerzgrenze.

Dieselbe Frage habe ich aber auch bereits im Thread Preistransparenz gestellt - die ganze Branche lebt von Preisintransparenz.

Hajo 16.02.2018, 13:21
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Der Akustiker

mit verlaub -- das, was die bei Geers können, kann der Aku-Meister bei Fielmann sicher auch.
Mal ehrlich, 2000€ sind doch eine Hausnr, bei der selbst Fielmann in die Pleite gehen würde!

Bin mal gespannt, wie sich der Markt entwickelt, wenn die erstmal mit Werbung anfangen!

Hajo 16.02.2018, 13:32
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Uninteressant

Als Kunde bin ich im grunde pflegeleicht, da ich schnell zufriedengestellt werden kann. Mein Hauptaugenmerk liegt auf Sprachverstehen in den Königsdiziplinen - TV, Gruppen, Kneipen usw.
Das Gerät, welches meine Anforderungen erfüllt, wird gekauft.
Ich hätte auch das Opn1 genommen, doch im Bereich Sprache ist das Moxi 800 für mich eindeutig besser und es klingt auch natürlich -- nicht so natürlich wie das Opn1, aber sehr ähnlich!

uninteressant 16.02.2018, 14:02
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Dann kaufe es dort wo es am günstigsten gibt? Wo ist das Problem? Wenns keinen Preisvergleich a la geizhals.de gibt, dann frage ich und gehe zum günstigsten Akustiker. Die Branche ist doch selbst schuld für ihre Intransparenz.

Ich bin sowieso kein Fan von Branding. Hast du dir mal bestätigen lassen dass die Geers Hörgeräte auch von NICHT-Geers-Akustikern ausgelesen und angepasst werden können?

hoermal 16.02.2018, 14:46
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Hallo zusammen,
interessant bei der Geschichte ist, dass die Kk auch noch ca 500€ mehr zahlen würde als bei Fielmann. Wenn sie das täte, sollte sie auch für die von mir ausgesuchten mehr zahlen.

Ich würde auf jeden Fall mal mit der kk darüber reden.

Gruß
hoermal

Nachtrag
Wäre interessant gewesen, wenn ich es richtig durchdacht hätte.
Habe ich??? Nee, ne.

uninteressant 16.02.2018, 15:05
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

?? Kassenanteil ist doch nur minimal höher.

1534 vs. 1467 EUR.

Der Akustiker 16.02.2018, 15:39
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Intranzparenz ist relativ. Wie in jedem anderen Handwerk bezahlt man das Produkt selber und die Arbeitsleistung. In diesen Preisen sind Serviceleistungen für die Dauer von 6 Jahren inkludiert.

Davon ab, das Gerät bekommt man bei mehreren Akustikern günstiger, weil es ein älteres Modell ist. Da wird das System "abverkauft". Der Rabatt des Herstellers wird quasi weitergegeben, bzw. es wurde mal einige am Stück gekauft und die müssen weg. Geers wurde ja von Phonak gekauft und das ist auch eins der Probleme.

Faber 16.02.2018, 15:49
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

moin,
na ja:
"Transparenz" ginge wohl deutlich anders, weil:
in jedem anderen Handwerk bezahlt man das Produkt einerseits,
UND:
die Serviceleistung (Wartungsvertrag z.B.) andererseits,
UND:
die einzelnen Preise sind deutlich und vergleichbar ausgewiesen Smiling
LG
Gewichtl

uninteressant 16.02.2018, 15:52
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Das ergibt nur teilweise SInn.

1. Wir reden über dasselbe Produkt.
2. Preisvergleich bedingt immer dasselbe Produkt, keine Abweichungen.
3. Wenn ein System abverkauft wird, dann will ich wissen, wo das passiert, damit ich diese günstigen Preise auch mitnehmen und nicht den Orginalverkaufspreis zahle. Also fange ich an die Leistungen zu vergleichen.

Wenn Geers von Phonak gekauft worden ist und die andere Geräte teuer machen damit die Phonak günstiger erscheinen, dann verlieren sie jeden Kunden, der genau das teurere Gerät haben will, zu Fielmann geht, sich das dort kauft und über ein sauteures Geers flucht. Damit machen die höchstens den Namen Geers kaputt, der bei mir eh schon nicht positiv konotiert war.

Der Akustiker 16.02.2018, 16:34
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Ja, der Name Geers ist nicht so hoch im Kurs.

Und die Entscheidung für wieviel das Produkt verkauft wird obliegt halt dem Akustiker. Genau wie bei anderen Produkten in anderen Branchen. Es gibt immer welche, die versuchen fair und ehrlich zu sein und es gibt die anderen.
Wenn etwas neues auf den Markt kommt, biete ich die Vorgänger gar nicht mehr an, aber es gibt halt auch immer die Möglichkeit, noch welche zum günstigeren Preis zu ergattern und dann kann man diese auch dem Kunden für einen geringeren Preis zur Verfügung stellen, ODER ich kaufe die günstiger ein und verkaufe die trotzdem hoch weiter um mehr Profit zu machen. Es gibt in jeden Berufszweig genau diese zwei Menschengruppen. Und was für überall gilt, Qualität hat seinen Preis.
Die Schwierigkeit ist, dass es auch diese Gegensätze beim Kunden gibt. Es gibt die Kunden die fair und ehrlich sind und die anderen, die sich stundenlang beraten lassen und dann im Internet kaufen. Und das sind genau die, die sich wundern, warum es kaum noch kleine Familienbetriebe gibt!

Hajo 16.02.2018, 16:38
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Um das mal klarzustellen -- Geers, Phonak, Unitron, Hansaton usw. gehören der Mutterfirma Sonova.
Geers verschenkt da seinen Heimvorteil, oder wird hier etwa Fielmann von Sonova bevorzugt, oder -- ich darf gar nicht erst anfangen, über so ein total irres System nachzudenken.

Fakt ist: 2000 Euronen sind verdammt viel Geld und stellt in diesem Fall den Gegenwert in Frage!

Der Akustiker 16.02.2018, 16:54
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Ja, gehören alle zu Sonova und sind teilweise trotzdem eigenständig!

Media Markt und Saturn gehören auch zur Metro Gruppe...

Es ist für außenstehende wirklich schwer dort durchzusehen. Ich brauche mich auch für die Vorgehensweise verschiedener Ketten nicht rechtfertigen. Es wurde die Frage gestellt und ich habe sie so gut wie möglich versucht zu beantworten. Ich versuche irgendwie wenigstens etwas Licht ins dunkle zu bringen.

Der Akustiker 16.02.2018, 16:59
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Eigentlich habe ich mir fest vorgenommen, einige Personen hier zu ignorieren, weil es meistens keinen Sinn macht, ABER nur noch einmal um die Gedanken anzuregen:

Beispiel: Sie sollen jemandem einen Kuchen backen. Der soll ihm auf jeden Fall gefallen und sie verpflichten sich der Person eine Torte zu backen für 200€. Die muss jedem Menschen der Welt schmecken, muss jedem von der Optik gefallen.
Jetzt wird diese Torte von Ihnen gebacken etc. und der Kunde sagt, näh...gefällt mir nicht...also fangen Sie noch einmal an und machen eine neue...der Kunde sagt, näh, mag ich nicht...und so geht es weiter...ABER sie bekommen trotzdem nur 200€.
Und ja, ich haben natürlich vorher genau besprochen, was der Kunde möchte!

Ich möchte damit einfach nur klar machen, dass (auch wenn die Meinung feststeht) nicht wir Akustiker das Problem sind sondern die Krankenkassen und deren Verträge. In den Preisen der Krankenkasse sind eine gewisse Stundenanzahl verankert und unser Stundenlohn damit festgelegt. Wenn wir mehr stunden brauchen, wie bei eigentlich jedem Kunden ist das unser eigenes Problem und interessiert die Krankenkasse nicht. Und trotzdem versuchen die guten Akustiker sich immer genug Zeit zu nehmen und alles zu tun, damit der Kunde zufrieden ist. ABER es gibt auch einfach Kunden, die man nicht zufrieden stellen kann. Da gibt es verschiedene Gründe für. Und nur, weil man nicht immer alles versteht, weil man die Hintergründe nicht kennt und mein alles zu wissen und deswegen Hetze gegen jeden Akustiker macht einfach nur asozial.

Hajo 16.02.2018, 17:00
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Akustiker

ich möchte auch nicht, das Du dich hier angegriffen fühlst.
Meinen Einkauf tätige ich eh bei einem Akustiker bei mir in der Nähe. Der liegt preislich zwar über Fielmann, ist aber fachlich kompetent und vor allem sehr bemüht -- Einer von der besten Sorte!

Der Akustiker 16.02.2018, 17:19
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Zitat von Hajo:
Akustiker

ich möchte auch nicht, das Du dich hier angegriffen fühlst.
Meinen Einkauf tätige ich eh bei einem Akustiker bei mir in der Nähe. Der liegt preislich zwar über Fielmann, ist aber fachlich kompetent und vor allem sehr bemüht -- Einer von der besten Sorte!

Dich meinte ich auch gar nicht :-)

Ich bin immer ganz klar der Meinung, dass alles fair ablaufen sollte. Deswegen fahre ich auch "leider" nur Skoda und keinen Porsche... ;-)

Ich helfe sehr gerne weiter und versuche auch gerne alles zu erklären, was in meiner Macht steht.

Treehugger 16.02.2018, 17:23
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Ich habe es ja schon mal irgendwo hier im Forum geschrieben.

Die hier immer bemängelte Intransparenz bei HG Preisen ist die Zusammenlegung von mehreren Leistungen in einen Preis.

Wie vom Akustiker und 10 min Später von Gewicht wiederholt.
Ich möchte das nochmals veranschaulichen

Das HG kostet einen Betrag = a
Das Anpassen (also nur die Arbeitsleistung ) = b
Die Geschäftslokal Kosten = c
Die Personalkosten = d
Die Reparatur & Unterhaltskosten = e
Der Gewinn = f

a ist abhängig vom Gerätetyp und der Preis wird nirgends Publiziert der Schwankt für jeden Einkäufer (kleiner AKU / Kette / wieviel HG nimmt der Akku bei dem jeweiligen Hersteller)
laut fast-fort liegt der so bei 200 EUR - Wobei ich den Betrag nicht werden oder bestätigen kann, weil ich es nicht weiss

b ist schon mal ein Grosse unbekannte, das kann von 2 Stunden bis 10 oder mehr gehen

c & d sind für jeden Akustiker relativ einfach zu kalkulieren

e ist wieder ein grosse unbekannt

f hängt dann natürlich von all den Faktoren vorher ab.

Nun bekommt der Akustiker aber den Betrag X von der Krankenkasse - der ist fix.
Nachdem er b bis f als Standart kalkuliert und von X abgezogen hat, kann er sich aussuchen welches HG er noch für den Preis der dann unter a übrig bleibt ausgeben kann.


Das AKU muss also eine gewagte Mischkalkulation machen. In Summe sollte sie im am Jahresende aufgegangen sein, damit er auch noch Gewinn macht (Der Grundgedanke eines jeden Geschäftes).

Und durch das oben beschriebene System kommt nun die Intransparenz bei den Preisen zustande. Es ist und bleibt eine Mischkalkulation.

Viel transparenter wäre ein HG Preis plus einen Stundenansatz.
Aber das ist in in dem System der Krankenkassen nicht umsetzbar.
Zumal dann noch das Risiko besteht, das Menschen die nicht so viel Geld aufbringen können auf eine weiter Reparatur oder Anpassung verzichten, sobald der Betrag X der Kassen ausgeschöpft ist.

Grosse Ketten haben dazu in diesem System noch den Vorteil, das sie sehr viele Standorte haben, sehr viele Standards festlegen (die meist zu kosten der individuellen Kundenbetreuung gehen) und Gewinn und Verlust der einzelnen Standorte sich eben ausgleichen können. Ein Akustiker mit einem Geschäft kann das nicht.
Die Ketten können dann auch noch Kundenwerbung und Bildung als Kosten einsetzen. Es stört in der Bilanz nicht, wenn ein Teil der Kette vielleicht mal ein oder zwei Jahre kein Gewinn erwirtschaftet. Ein Akustikergeschäft kann das wiederum nicht machen.

Der Teil an dem die Ketten durch Abnahme einer sehr grossen Menge an HG
so viel mehr Gewinn machen können wie ein Einzelgeschäft ist dann auch nicht zu vernachlässigen. Beim Zubehör (Batterien / Trockner / Reinigungsutensilien) wird das auch noch mal ein Riesen Posten sein.

Noch ein OT Erklärung von mir
Ich persönlich - und auch das habe ich schon mal hier im Forum geschrieben - unterstütze grosse Ketten nicht und versuche sie zu meiden wo es nur geht (In allen Lebensbereichen).
Aber es muss auch die Chemie zwischen dem Verkäufer und mir stimmen, ist das nicht der Fall wechsle ich das Geschäft.

Die perverse Geiz ist Geil Mentalität unterstütze ich beim Kauf nicht. Was nicht ausschliesst das ich mich bei einigen Waren komplett Online versorge, aber dann gehe ich nicht in Geschäft informiere mich dort und kaufe dann Online.

Beim AKU kommt nun noch ein weitere sehr gewichtiger Faktor dazu, es ist ein Beruf der von Erfahrung, Erlebten und Wissen abhängig ist.
Klar kann ich mir hier im Forum ein wenig wissen aneignen und Hilfe holen (mache ich ja und das "Halb"Wissen bespreche ich dann mit meinem Akustiker) Ich vertraue ihm dann, wenn er mir gute Argumente liefert.

Aber es ist vermessen, wie doch einige hier agieren und der Meinung sind einen Lehr- und Meisterberuf nur durch lesen im WWW und den darin enthalten Halbwissen- und Wissenschatz einer fundierten Ausbildung ersetzten zu können.
Was nicht heisst, das es auch schlechte Akustiker gibt.
Aber mit eben dem Wissen aus dem WWW und dem eigen Gefühl sollte man doch entscheiden können ob man dem eigene Akustiker vertraut, wenn nicht wechselt man halt.

OT Ende Tongue

Treehugger

Treehugger 16.02.2018, 17:32
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Mein Antwort hat jetzt über ein Stunde gebrauch da ich zwischendurch Telefoniert habe und sie etwas länger geworden ist.
Ich war beim stand Post 11

Treehugger

BenB 16.02.2018, 17:35
Betreff: Re: Abzocke oder was -- Fielmann/Geers

Hallo in die Runde,

so wie ich das hier verstanden habe, bieten Großketten eigene No-Name-Geräte an (nach dem Muster "Gut und günstig").

Gibt es die Möglichkeit, festzustellen, wer diese Geräte herstellt, und um welche Modelle es sich konkret handelt?

Danke im voraus!

Viele Grüße,

BenB