#1 25.06.2018, 17:53
DirkB Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.06.2018
Beiträge: 1


Betreff: Aufbau Gehörgang bei Atresie, "Neo-Gehörgang"
Liebe Betroffene,
wir haben ein Kind mit Ohrmuscheldysplasie und Gehörgangsatresie. Die Ohrmuschel ist bereits mit Rippenknorpel aufgebaut worden. Jetzt stehen wir vor der Entscheidung, ob wir zwei weitere OPs in Recklinghausen durchführen lassen, bei denen der Gehörgang geöffnet und neu aufgebaut werden soll. Ziel soll sein, dass auf das Knochenleitungshörgerät verzichtet werden kann und allenfalls noch ein Luftleitungshörgerät gebraucht wird. Die Methode ist aber im Vergleich zum Implantieren von Hörgeräten umstritten, weil die Ergebnisse hinsichtlich der Hörfähigkeit häufig nicht befriedigend oder gar schlecht sind. Es ist also eine Hoffnung, ein Wagnis sich darauf einzulassen.
Hat jemand mit der Methode in "Aufbau eines Neo-Gehörgangs" Erfahrungen und kann uns Rat geben?
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 20:01.