#21 26.09.2018, 11:21
Hörer2019 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.08.2018
Beiträge: 149


Betreff: Re: Jemand Erfahrung mit Akkubatterien für's Hörgerät?
Ja das Umdenken, das ist für jeden das Schwerste.
Ich lege die HGs jeden Abend ab. Du nicht?
Ich leg sie im Bad ins Ladegerät ab. Du in eine Schale wohl, vielleicht neben dem Bett.
Wer sieht den Unterschied?
↑  ↓

#22 27.09.2018, 23:14
Skunkdude Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 25.09.2015
Beiträge: 139


Betreff: Re: Jemand Erfahrung mit Akkubatterien für's Hörgerät?
Hey,

spannende Diskussion, da möchte ich mich auch nochmal einbringen.
Sehe es ähnlich "modern": Die Utensilien in unserem Alltag, die Abends an die Steckdose müssen, werden immer mehr, weil alles einen Akku hat.

Der ein oder andere mag sowas wie die AirPods von Apple nutzen, deren Ladeschale hat wiederum einen integrierten Akku welcher die Teile unterwegs laden kann. Gibts bei Hörgeräten ebenfalls.
Oticon arbeitet mit Z-Power Systemen, bin gespannt wie lange wir diese noch sehen werden Wink der Trend (und das ist kein Hype der schnell wieder verschwindet) geht zu Lithium-Ionen.
Für mich überwiegen auch die Vorteile. Bei fest verbauten Akkus können die Gehäuse aus einem Guss sein: ein definitives Plus wenn es um Feuchtigkeitschutz geht.

Man darf gespannt sein Smiling
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 27.09.2018, 23:14 von Skunkdude. ↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 03:34.