#1 29.09.2018, 11:50
Elsch Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 29.09.2018
Beiträge: 31


Betreff: Beyerdynamic Amiron Wireless
Hallo, hat schon jemand Erfahrung mit den Kopfhörern gemacht?
Ich finde das Konzept sehr interessant. Das ich gerne Musik höre und mit der Klangqualität über HG nicht wirklich zufrieden bin wäre das eine gute Lösung.
Die Mimi Hering App hab ich schon mit den Earpods getestet. Der Klang ist nach Anpassung deutlich klarer, aber die Balance Verschiebung nach links (geschuldet durch meine Hörkurve siehe Vorstellung) konnte nicht ausgeglichen werden.
Wenn jemand die Amiron oder auch Aventho schon getestet hat, wäre ich über einen Erfahrungsbericht sehr dankbar. Sind ja nicht gerade Günstig.
Ein Arbeiten mit Equalizer beim Ausgabemedium kommt für mich nicht in Frage. Da gibt es zuviele Unterschiede bei der Anwendung mit Streaming Diensten und verschieden Geräten (TV,Iphone,Rechner etc).
Das Ausgabe Medium anzupassen halte ich für die beste Lösung
↑  ↓

#2 20.10.2018, 13:22
Elsch Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 29.09.2018
Beiträge: 31


Betreff: Re: Beyerdynamic Amiron Wireless
Ich hab mal bei Mimi Hering nachgefragt. Die Antwort war:
"Jedoch werden bisher beide Seiten nicht getrennt angepasst, da das tendenziell nicht zu guten Ergebnissen geführt hat"
Die App richtig sich wohl eher an Benutzer mit normalem Hörverlust, der dann ja eher gleichmäßig auftritt.
Hab nun einen DT770 mit BT Kopfhörerverstärker und passe dann ggfls per EQ und Balance Regler an.
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 06:03.