#1 03.10.2018, 20:26
Sebastian Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.10.2018
Beiträge: 3


Betreff: Oticon Streamer und TV Adapter 2.0
Hallo zusammen.
Hat jemand Erfahrung mit den Oticon Streamer und dem sonstigen Zubehör? (Nicht Opn!)
↑  ↓

#2 04.10.2018, 12:56
EinOhrHase Abwesend
Moderator
Dabei seit: 28.06.2011
Beiträge: 605


Betreff: Re: Oticon Streamer und TV Adapter 2.0
Hallo Sebastian,

welchen Streamer von Oticon meinst Du?
Es gibt den Streamer für HdO-Geräte und den für BAHAs.
Die Arbeits- und Bedienweise dürfte die selbe sein.

Ich pers. würde Kabelverbindung (analog zum Kopfhörer) vorziehen, da BT je nach Endgerät (vorwiegend TV) verzögert überträgt und nicht immer sauber. Hängt unter anderem damit zusammen, was für elektr. Geräte sonst noch (gemeinsam) im Raum stehen.

Anderes Zubehör für mein BAHA nutze ich sonst nicht.

Gruss
Wer nicht hören will, sollte genauer hinsehen Wink
Manchmal ist das Hören von nichtgesprochenen Worten wichtiger als Gefasel.

BAHA-Träger seit 1998
↑  ↓

#3 05.10.2018, 10:55
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 330


Betreff: Re: Oticon Streamer und TV Adapter 2.0
Zitat von EinOhrHase:
Ich pers. würde Kabelverbindung (analog zum Kopfhörer) vorziehen, da BT je nach Endgerät (vorwiegend TV) verzögert überträgt ...
Echt? Ist das so? Ich hoffe doch, dass da jemand anders noch widerspricht. Oder gibt es für's Fernsehen keine extra TV-Station?
Ich frage nur, weil mein nicht-Oticon-Streamer das Signal per Funk schneller überträgt als der Schall vom Fernseher bei mir ankommt. Leider kann ich eine akustische Verzögerung nur für beide Signalwege gleichzeitig einstellen, was ja nix bringt.
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

#4 05.10.2018, 12:22
EinOhrHase Abwesend
Moderator
Dabei seit: 28.06.2011
Beiträge: 605


Betreff: Re: Oticon Streamer und TV Adapter 2.0
@Dani

bei manchen TVs kann man die Sprachverzögerung einstellen, dass sie quasi zum Mundbild dazu passt, wird aber irrelevant sein für den Streamer.
Generell ist es so, dass bei BT an vielen Geräten das Signal etwas verzögert ankommt, so auch zb bei BT-Kopfhörer (selbst ausprobiert). Doch wie gesagt, es kommt auch drauf an, was für elektr. Geräte noch im Raum stehen, die das BT-Signal negativ beeinflusse können.

Beim Telefonieren, wenn man in "Reichweite" steht, ist BT ab und an ganz praktisch mit dem Streamer.

Gruss
Wer nicht hören will, sollte genauer hinsehen Wink
Manchmal ist das Hören von nichtgesprochenen Worten wichtiger als Gefasel.

BAHA-Träger seit 1998
↑  ↓

#5 05.10.2018, 15:35
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 330


Betreff: Re: Oticon Streamer und TV Adapter 2.0
Zitat von EinOhrHase:
Generell ist es so, dass bei BT an vielen Geräten das Signal etwas verzögert ankommt, so auch zb bei BT-Kopfhörer (selbst ausprobiert).
Ich nehme also an, du verwendest den Streamer ohne "ConnectLine TV" und verbindest bei kabelloser Variante den Streamer per Bluetooth direkt mit dem Fernseher als Bluetooth-Sender. Wenn das so ist, dann stimme ich dir zu, dass die Verzögerung untauglich ist. Diese Variante hätte ich bei meinem HG-Hersteller auch (und wahrscheinlich die meisten anderen), dann braucht das Bluetooth-Signal teilweise bis zu 300ms (1/3 Sekunde!).
Wenn ich die Frage von Sebastian richtig verstehe, war die Frage eben nach der Kombination aus Streamer und TV-Adapter. Wenn ich also stattdessen die TV-Station des HG-Herstellers verwende (bei euch beiden also "ConnectLine TV"), dann kommt das Funksignal viel schneller an, quasi instantan. Weil das so zackig geht, glaube ich dass es sich um ein proprietäres Protokoll des jeweiligen Herstellers handelt und spreche hier dann lieber von Funkverbindung statt Bluetooth. Allein die TV-Station/Adapter hat aber mit über 150€ seinen stolzen Preis. Mir war's jedenfalls wert. Da ich aber Phonak-Geräte habe, kann ich zum "Erlebnis" bei Oticon keine Aussage treffen.

Zitat:
Beim Telefonieren, wenn man in "Reichweite" steht, ist BT ab und an ganz praktisch mit dem Streamer.
Oh ja, kein Rennen mehr ans Telefon Laughing Finde ich auch praktisch. Am besten noch, ich drücke ganz unscheinbar auf den Streamer unmittelbar bevor eins meiner Kinder abhebt, das gibt jedesmal lange Gesichter Tongue
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

#6 06.10.2018, 00:47
EinOhrHase Abwesend
Moderator
Dabei seit: 28.06.2011
Beiträge: 605


Betreff: Re: Oticon Streamer und TV Adapter 2.0
@Dani

das Connectline-TV habe ich nicht, da ich es wg der räumlichen Begrenzung nicht benötige. Kopfhörerkabel "extra-large" machts möglich (ca 3m) . Ist zwar etwas hinderlich mit dem Kabel - aber funzt.

Ob die Kosten für den TV-Adapter von der KK übernommen wird - kann ich leider nicht sagen, denke eher nicht.
Denn selbst den Streamer müsste man - streng genommen - selbst bezahlen (für die bessere Lebensqualität nicht - immer - notwendig) und da sind 2-300 eur doch n Häufchen Geld.

Der ConnectLine TV-Sender überträgt den Fernsehton, über Ihren vorhandenen Streamer, direkt an Ihre Hörsysteme. Kabellos -> via Bluetooth.
Denke eher, das BT-Protokoll (Kombination Mikro / Lautsprecher) ist etwas anders wie das für PC & co verwendete BT (derzeit BT 4.0)

Was die Kombi TV-Adapter / Streamer betrifft muss ich somit leider passen....sry Sebastian

Gruss
Wer nicht hören will, sollte genauer hinsehen Wink
Manchmal ist das Hören von nichtgesprochenen Worten wichtiger als Gefasel.

BAHA-Träger seit 1998
↑  ↓

#7 06.10.2018, 18:45
AlfredW Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 15.11.2005
Beiträge: 337


Betreff: Re: Oticon Streamer und TV Adapter 2.0
Hallo,

bei mir funzt TV-Link und ComPilot super. Ob Ton und Lippenbewegungen auseinanderlaufen ist mir noch nicht aufgefallen.

Gruß

Alfred
Alfred Würzburger
bds Innenohrschwerhörigkeit ca. 80 dzb

Phonak NAIDA S IX UP
+ ComPilot + TV-Link
↑  ↓

#8 07.10.2018, 21:20
Sebastian Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.10.2018
Beiträge: 3


Betreff: Re: Oticon Streamer und TV Adapter 2.0
Hallo zusammen. Ja ich meine die combo aus streamer pro und tv Adapter. Die Variante mit Bluetooth direkt werde ich dann sicher auch mal versuchen. Die Frage ging mehr in die Richtung des Verstehens. Hörgeräte auf tv Ton einzustellen hab ich jetzt aufgegeben .... deshalb der streamer. Gibt es Alternativen? Was ist tv link / com Pilot?
↑  ↓

#9 07.10.2018, 23:39
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 330


Betreff: Re: Oticon Streamer und TV Adapter 2.0
ComPilot ist der Streamer bzw TV Link dessen Basis für Hörgeräte von Phonak. Ich schaue nur noch damit fern. Das HG allein auf das TV einzustellen habe ich auch aufgegeben. Mit Streamer ist das bei hohem Hörverlust wesentlich entspannter. Die kabelgebundene Variante ist aber genauso gut.
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 12:30.