#1 04.10.2018, 21:19
Kingpersia Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.09.2016
Beiträge: 36


Betreff: Hörgeräte Signia
Ich habe neues Gerät Signia ca 1,5 Monate getestet und wollte ihre Meinung lesen. Was haltet Ihr von den Gerät Signia (Siemens)? Ist es für euch bequem, gut, angenehm? zum Vergleich mit meinen alten Gerät PHONAK ist er nicht so gut. Bei Phonak höre ich Musik irgendwie mehr farblich und deutlich, beim Sprachverständnis höre ich irgendwie mehr vertraulich, mehr vertieft im Gehirn und Gehirn versteht einfach.

Zu Info, ich habe altes Gerät fast 6 Jahren getragen.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 04.10.2018, 21:19 von Kingpersia. ↑  ↓

#2 04.10.2018, 21:45
rabenschwinge Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.11.2017
Beiträge: 932


Betreff: Re: Hörgeräte Signia
Ich trage Signia ;-) und komm mittlerweile sehr gut mit ihnen zurecht. Allerdings musste ich mich erst daran gewöhnen, da meine alten Hörgeräte eben auch 6 Jahre alt waren und die Technik da einen gewaltigen Sprung gemacht hat.

Für mein Empfinden sind sie vom Klang wesentlich klarer als meine alten HG´s und gehen wesentlich mehr auf Sprache, was mir persönlich wichtig ist.

Musik, da hab ich ein eigenes Programm und damit klingt selbst die Königin der Nacht aus der Zauberflöte sehr gut. Allerdings ist Sprache damit wirklich grausam .
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart. Wink
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 04.10.2018, 22:11 von rabenschwinge. ↑  ↓

#3 04.10.2018, 23:00
Birkbot Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 25.07.2018
Beiträge: 37


Betreff: Re: Hörgeräte Signia
Ob dir die Hörgeräte gefallen, liegt immer an deinen jeweiligen Ohren. Wenn dir der Klang passt, du gut damit verstehst, ist alles okay. Ich mag den Klang von Signia nicht so und finde den Phonak-Sound besser. Aber es gibt genug Leute, denen es andersrum geht.
Wenn du nicht gut mit dem Signia klar kommst, teste andere Geräte und Hersteller.
↑  ↓

#4 05.10.2018, 08:02
dixi Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 31.01.2018
Beiträge: 59


Betreff: Re: Hörgeräte Signia
Liegt weniger an den Ohren mehr an der Anpassung.
Man kann jedes Hörgerät gut oder schlecht anpassen.

geh zum Akkustiker und sag ihm was dir nicht so gefällt.
Er sollte da was ändern können.
↑  ↓

#5 05.10.2018, 09:50
Birkbot Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 25.07.2018
Beiträge: 37


Betreff: Re: Hörgeräte Signia
^klar liegts auch an der Anpassung. Aber wenn die Geräte im Prinzip das gleiche können, dann würd ich lieber das Gerät nehmen, was von Anfang an eher "meinen" Klang hat.
↑  ↓

#6 05.10.2018, 11:32
rabenschwinge Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.11.2017
Beiträge: 932


Betreff: Re: Hörgeräte Signia
Ein Großteil liegt an der Anpassung aber eben nicht alles. Ist ein bißchen wie Patchouli - entweder man liebt bzw. mag es oder man hasst es Wink So ist es beim Klang vom HG auch.
Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart. Wink
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 16.10.2018, 19:11 von rabenschwinge. ↑  ↓

#7 05.10.2018, 11:58
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 330


Betreff: Re: Hörgeräte Signia
Ich fand meine 6 Jahre alten (echten) Siemens Geräte klangen weicher/harmonischer als meine jetzigen Phonaks. Die Phonaks klingen von Haus aus schärfer, aber das ist von mir so gewollt, damit ich auch besser verstehe - das ist ja letztendlich der Zweck eines HGs.
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 12:06.