#401 09.04.2019, 20:50
Hoffi Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.10.2011
Beiträge: 369


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Hallo Ohrenklempner.

aus deinem thread kann ich entnehmen, dass du bzw. dein Geschäft die Kosten für die RIC-Otoplastiken übernimmt, auch wenn der Kunde das Hörgerät nicht kauft. Da komme ich zum Test zu dir.

Die Otoplastik Produzenten verlangen für diese Spezialanfertigungen mehr als 100,-€ pro Stück. Also macht der Akustiker 200,- € Miese bei Nichtkauf. Bei meiner KK (TK) kann da nichts abgerechnet werden. Oder hast du bei der TK günstigere Konditionen ?

Gruß
Hoffi
↑  ↓

#402 09.04.2019, 22:50
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 827


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Zitat von hkss:
Das mit der Rückkopplungsunterdrückung abschalten würde ich mal gerne testen.
Kannst Du mir einen Tipp geben wo/wie das geht in Target?
Das musst du in den (einzelnen) Programmen schon direkt einstellen, denn es kann je nach Programm unterschiedlich sein. Feinanpassung->Hörprogrammoptionen->Whistleblock=0
VG Dominik
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 10.04.2019, 08:47 von Dani!. ↑  ↓

#403 10.04.2019, 16:38
hkss Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 18.12.2018
Beiträge: 43


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Zitat von Dani!:
[quote=hkss]Das mit der Rückkopplungsunterdrückung abschalten würde ich mal gerne testen.

Feinanpassung->Hörprogrammoptionen->Whistleblock=0

Ah... ok - DANKE.
Hatte ich schonmal probiert, war nicht so Erfolgreich, es fängt dann sehr leicht und sehr schnell/früh an zu Pfiensen. Ich hab halt normale Doms die nicht sehr fest sitzen.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 10.04.2019, 16:39 von hkss. ↑  ↓

#404 10.04.2019, 17:06
svenyeng Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.467


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Hallo!

Zitat von Hoffi:

Die Otoplastik Produzenten verlangen für diese Spezialanfertigungen mehr als 100,-€ pro Stück. Also macht der Akustiker 200,- € Miese bei Nichtkauf. Bei meiner KK (TK) kann da nichts abgerechnet werden. Oder hast du bei der TK günstigere Konditionen ?

Die Kosten sind wie gesagt nicht Dein Problem und Du musst Dir darum keine Gedanken machen. Dir kann es absolut egal sein ob der Akustiker da Minus macht oder nicht.
Wenn Dir tatsächlich ein Akustiker dafür etwas berechnen will, dann verlasse den Laden und suche Dir einen anderen.

Mein Akustiker würde das auch alles kostenlos machen.
Und Ohrenklempner hat ja auch geschrieben, das er das auch so handhabt.
Man muss das doch testen und wenn man damit nicht zurecht kommt, kann es nicht sein, das man dafür bluten muss.
Es ist ja, wie ich schon schreib und auch Ohrenklempner bestätigt hat, eine Mischkalkulation.

Gruß
sven
↑  ↓

#405 10.04.2019, 21:19
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 827


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Zitat von hkss:
Zitat von Dani!:
[quote=hkss]Das mit der Rückkopplungsunterdrückung abschalten würde ich mal gerne testen.

Feinanpassung->Hörprogrammoptionen->Whistleblock=0

Ah... ok - DANKE.
Hatte ich schonmal probiert, war nicht so Erfolgreich, es fängt dann sehr leicht und sehr schnell/früh an zu Pfiensen. Ich hab halt normale Doms die nicht sehr fest sitzen.

2 Möglichkeiten: entweder ist dein Hörverlust zu hoch und du solltest Domes oder Otoplastik benutzen, die dichter sind.
Oder dein HV ist noch nicht so ausgeprägt, so dass du den MPO im Pfeifbereich reduzierst. Es reduziert damit zwar die Dynamik, das aber linearer als Whistleblock.
Oder die Kombination von beidem.

Mein HV ist hoch, ich habe bei Naida-B den MPO unterhalb meiner Unbehaglichkeitsschwelle UND Whistleblock auf 13 von 20.
VG Dominik
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

#406 11.04.2019, 10:16
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.296


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Zitat von Dani!:

Oder dein HV ist noch nicht so ausgeprägt, so dass du den MPO im Pfeifbereich reduzierst. Es reduziert damit zwar die Dynamik, das aber linearer als Whistleblock.
Oder die Kombination von beidem.

MPO reduzieren bringt bei Rückkopplungen wenig. Es pfeift dann trotzdem, nur leiser. Wink

Die Verstärkung für leise Eingangspegel muss reduziert werden, weil diese meist am höchsten eingestellt ist (=Kompression). Man kann dafür eine Frequenzanalysen-App (Fourier-Analyse) nehmen. Rückkopplung provozieren und gucken, welche Frequenz angezeigt wird. Genau in dieser Frequenz dann die Verstärkung für leise Eingangspegel um ein paar dB reduzieren.
Allons-y!
↑  ↓

#407 18.04.2019, 06:45
Günter E
Gast


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Hallo,
seit gestern teste ich die M90. Die Bluetooth Anbindung an mein Samsung Galaxy S 6 funktioniert zwar grundsätzlich. Aber ich kann weder Musik streamen noch die Telefonfunktion nutzen. An meinem iPad funktioniert das Audiostreaming hingegen problemlos.
Kann es sein, dass der Akustiker für das Audio streamen ünter Android noch etwas einstellen muss ?
Gruß Günter
↑  ↓

#408 18.04.2019, 06:54
svenyeng Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.467


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Hallo!

@Günther:
Das wird an Android liegen.
Ich empfehle grundsätzlich ein iPhone, grade bei HG Trägern.
Da hat man keine Probleme und vor allem hat Apple viele Funktionen von Haus aus in IOS.

Vermutlich wirst Du für Android Geräte ein Zusatzgerät benötigen.

Gruß
sven
↑  ↓

#409 18.04.2019, 06:57
Günter E
Gast


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Hallo Sven, Danke für Deine schnelle Antwort. Eigentlich wird das Galaxy als kompatibel zum M90 angegeben.

Gruß Günter
↑  ↓

#410 18.04.2019, 07:50
Flarade Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 13.03.2019
Beiträge: 4


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Hi,

@Günter:
Ich habe das M50 im Test und bei dem Samsung Galaxy s9+ funktioniert das Streamen prächtig.

Sogar auch über dieses Gerät
https://www.amazon.de/...TF8&psc=1

Das finde ich auch sehr gut, und brauche ich auch, für die Infos von einer Modellbaufernsteuerung, die ich direkt damit streamen kann.

Ich weiß nicht ob der AKU dafür etwas eingestellt hat. Ich sehe nur in den Programmen ein Bluetooth-Streaming Programm, welches dann immer automatisch gewählt wird. Ich kann es aktiv nicht anwählen.

Es muß im Handy die Bluetooth Kopplung mit dem R-Phonak Hörgerät (mit 4 Symbolen davor) noch stattfinden. Es wird dann als Info in den Bluetooth-Kopplungen angezeigt "Für Anruffunktion und Medienwiedergabe verbunden." Das Telefonieren klappt dann komplett über das Hörgerät. Die eingebauten Mikrofone nehmen auch deine Sprache auf und übermitteln sie ins Gespräch. Das Handy bleibt in der Tasche und wird nicht benutzt.
Die R-Phonak Hörgerät und L-Phonak Hörgerät Kopplung (jeweils ein Symbol davor) reicht dafür nicht.

Gruß Ralf
Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, das letzte Mal am 18.04.2019, 08:01 von Flarade. ↑  ↓

#411 18.04.2019, 08:16
svenyeng Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.467


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Hallo!

Das es mit dem Samsung 9+ geht liegt sicherlich am aktuellen Android.
Das S6 ist 4,5 Jahre alt und hat schon länger kein aktuelles Android.
Das ist einfach das Problem bei Android, das es bei den Geräten nie lange Updates gibt.
Mit einem alten iPhone wird's sicherlich funktionieren, weil Apple eben solche Dinge standardmäßig unterstützt.

Wenn man unbedingt an alten Androidgeräten festhalten will, braucht man eben zusätzlich nen Streamer.

Gruß
sven
↑  ↓

#412 18.04.2019, 09:24
Fridolinus Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 14.03.2019
Beiträge: 8


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Hallo

Du kannst unter https://marvel-support.phonak.com/...atibility/ nachschlagen, ob dein Phone mit Marvel kompatibel ist oder nicht.
Beim Galaxy S6 scheint dies nicht in jedem Fall so zu sein. Es gibt dieses Modell leider mit unterschiedlicher Bluetooth versionen. Vermutlich hast du gerade ein Modell erwischt, das nicht zum streamen geht.
Wichtig ist aber, dass du das iPad nicht gleichzeitig verbunden hast, aber davon gehe ich mal aus.

Gruss Fridolinus
↑  ↓

#413 18.04.2019, 09:32
thegrobi Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.12.2010
Beiträge: 107


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Zitat von Günter E:
...Die Bluetooth Anbindung an mein Samsung Galaxy S 6 funktioniert zwar grundsätzlich. Aber ich kann weder Musik streamen noch die Telefonfunktion nutzen. An meinem iPad funktioniert das Audiostreaming hingegen problemlos.
Kann es sein, dass der Akustiker für das Audio streamen ünter Android noch etwas einstellen muss ?
Gruß Günter
Wenn es mit dem IPad funktioniert, brauch nichts weiter von deinem Hörakustiker eingestellt werden.
Soo alt ist das S6 eigentlich auch nicht. Kann mir also nicht vorstellen, dass es an veralteter Android-Version liegt.

Mach mal folgendes:
Dein IPad oder andere Bluetooth-fähigen Geräte ausschalten, damit diese nicht zufällig mit den HGs verbunden sind!!!
Im S6 Bluetooth Suche nach neuen Geräten:
Kurz darauf die HGs durch öffnen der Batterieklappen ausschalten und sofort wieder einschalten.
Dann sollten die HGs im S6 gefunden werden.

lg,
Ralf
↑  ↓

#414 18.04.2019, 10:40
Günter E
Gast


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Hallo, vielen Dank nochmal für eure hilfreichen Antworten. Zwischenzeitlich kann ich mit dem Galaxy auch die Streaminggeschichten (Audio und Telefonie) nutzen. Aber jetzt findet die Phonak Remote app die HG nicht mehr. Da ich noch weitere Geräte in den nächsten Wochen testen möchte und die vielleicht auch besser mit dem iPhone harmonieren überlege ich dann auf ein iOS System umzusteigen.
Gruß Günter
↑  ↓

#415 18.04.2019, 10:40
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 827


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Zitat von thegrobi:
Zitat von Günter E:
...Die Bluetooth Anbindung an mein Samsung Galaxy S 6 funktioniert zwar grundsätzlich. Aber ich kann weder Musik streamen noch die Telefonfunktion nutzen. An meinem iPad funktioniert das Audiostreaming hingegen problemlos.
Kann es sein, dass der Akustiker für das Audio streamen ünter Android noch etwas einstellen muss ?
Gruß Günter
Wenn es mit dem IPad funktioniert, brauch nichts weiter von deinem Hörakustiker eingestellt werden.
Soo alt ist das S6 eigentlich auch nicht. Kann mir also nicht vorstellen, dass es an veralteter Android-Version liegt.

Es kann aber auch an einer Einstellung des Hörgeräts liegen. Immerhin gibt es seit dem letzten Update für den Akustiker die Möglichkeit, bei Bluetooth einen Workaround für die neuesten IPhones(!) zu aktivieren. Vielleicht hat das der Akustiker eingeschaltet und genau das führt nun zu Problemen bei Android.

@Sven
Bei Phonak-Geräten ist Apple gerade NICHT empfehlenswert. Phonak unterstützt kein MFi.
VG Dominik
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

#416 18.04.2019, 10:54
Raser777 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 30.11.2018
Beiträge: 12


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Ich benutze das Galaxy A3 mit Android 8.0.Sowohl Telefonie als auch Musik-Streaming funktioniert gut mit meinen Phonak Marvel 30
↑  ↓

#417 18.04.2019, 11:07
svenyeng Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.467


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Hallo!

Zitat:
Bei Phonak-Geräten ist Apple gerade NICHT empfehlenswert. Phonak unterstützt kein MFi.

Damit schießt sich Phonak selber ab.
Ist gut zu wissen, dann brauch ich, wenn bei mir mal wieder neue HGs irgendwann anstehen, Phonak gar nicht erst testen.

Gruß
sven
↑  ↓

#418 18.04.2019, 11:08
Günter E
Gast


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Entwarnung. In der App habe ich zunächst die alte Verbindung getrennt und anschließend die HG erneut mit der Anwendung gekoppelt. Jetzt funktionieren Audio- und Telefoniestreaming und auch die Phonak App einwandfrei.
Gruß Günter
↑  ↓

#419 18.04.2019, 11:44
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.296


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Zitat von svenyeng:

Damit schießt sich Phonak selber ab.

Im Gegenteil! Die Marvels kommen im Markt sehr gut an. 80% der Smartphone-Nutzer haben kein Apple-Gerät, und die freuen sich natürlich. So viele Hörgeräte wie in diesem Jahr habe ich die ganzen fünf Jahre davor nicht bei Phonak bestellt. Grinning
Allons-y!
↑  ↓

#420 18.04.2019, 12:54
svenyeng Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.467


Betreff: Re: Die neue Phonak Audeo Marvel Familie, erste Infos und Meinungen
Hallo!

@ohrenklempner:
Wäre es nicht sinnvoller wenn Phonak beides bieten würde?
Einfach Apple-User ausschließen ist unschön.

Ich als Apple-User würde dann gar nicht über Phonak nachdenken wenn ich mal ein neue HGs benötige.

Gruß
sven
↑  ↓

Seiten (29): 1, 2 ... 19, 20, 21, 22, 23 ... 28, 29

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 10:51.