#21 11.12.2018, 23:08
Bienchen Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.11.2018
Beiträge: 13


Betreff: Re: 3 M. Altes baby bera in Sedierung
Hallo ,
Wieder einmal danke für eure Antworten 😁 wir sind von Salzburg Stadt ca 1 1/2 Stunden entfernt.
Uns wurde geraten eine 2 Meinung in einer Klinik in Innsbruck zu besuchen . Ca 2 h Fahrt das würde gut gehen glaube ich.

Falls ihr in Österreich Erfahrung habt wer auf diesen Gebiet Spezialist ist bitte gerne 😁 die letzten Tage sind komisch die Maus reagiert viel häufiger als zuvor auf Geräusche ( auch immer öfter leisere ) darum werden wir das mit der 2 Meinung auf jeden Fall vor der hörgeräte Versorgung noch einmal testen.

Zu back kyra wir haben vorher eine bera ohne Sedierung gehabt allerdings hat sich die kleine ständig die stöbsel aus den Ohren gezogen usw. Darauf in Sedierung allerdings weiß ich nicht was sie dort genau trinken musste . Nur hat es extrem schnell gewirkt und die Stunden nach der bera testung echt schrecklich sie ließ sich nicht mehr beruhigen Stunden lang . Aber ohne Sedierumg wird schwierig befürchte ich sie schläft bereits großteils in der Nacht und ist am Tag schon sehr aufgeweckt und aktiv..



Liebe Grüße Bienchen
↑  ↓

#22 13.12.2018, 13:17
Bienchen Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.11.2018
Beiträge: 13


Betreff: Re: 3 M. Altes baby bera in Sedierung
Hallo ihr 2 wir hatten nun den Termin beim pädakustiker er sieht es ähnlich wie du fast-foot das wir bei 40 db liegen ... er meinte zwar das er nicht glaube das sich noch etwas ändern würde. Aber hat extra für uns einen Termin bei einem anderen kh gemacht zur nochmaligen Abklärung und hat gemeint eine 2 Meinung wäre nie schlecht und das eine auf 3 Frequenzen testung in Österreich gar nicht wirklich möglich ist allerdings er so u so bei so kleinen Kindern die Geräte als voesichtsmaßnahme sehr gering einstelle. Den Termin haben wir im Jänner mit natürlichen Schlaf oder höchstens mit diesem schlafhormon .
Liebe Grüße Bienchen
↑  ↓

#23 16.12.2018, 21:04
fast-foot Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.10.2008
Beiträge: 5.624


Betreff: Re: 3 M. Altes baby bera in Sedierung
Ich denke schon, dass es möglich wäre, mittels BERA die Hörschwellen bei verschiedenen Frequenzen (eine frequenzspezifische wurde ja bereits durchgeführt) zu ermitteln, wird jedoch möglicherweise in Oesterreich nicht so praktiziert. Wobei ich mich zu erinnern glaube, dass eine Klinik in Innsbruck sehr umfangreich untersucht hat.

Bei der im Januar folgenden Untersuchung (der Zeitpunkt ist nicht schlecht - je später (im Januar), desto besser) sollte aber (falls möglich) im Minimum eine Hörschwelle im Tieftonbereich und eine im Hochtonbereich mittels BERA bestimmt werden (so wie bisher).

Gruss fast-foot
Ausgewiesener Spezialist* / Name: Wechselhaft** / Wohnsitz: Dauer-Haft (Strafanstalt Tegel) / *) zwecks Vermeidung weiterer Kollateralschäden des Landes verwiesen / **) Name fest seit Festnahme
↑  ↓

Seiten (2): 1, 2

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 04:51.