#1 04.12.2018, 02:18
Guido53 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.05.2010
Beiträge: 40


Betreff: Hörgeräte schalten sich ein und aus
Hallo liebe Forumler,

ich sage Guten Abend und habe folgende Frage an die Fachleute , Akustiker unter Euch:

Ich trage Oticon acto pro mini ex und habe folgendes festgestellt:

Nehme ich die Hörgeräte nacheinander eingeschaltet kurz vom Ohr und setze diese dann gleich wieder ein … höre ich keine Melodie (Melodie die beim Einschalten ertönt... oder auch wenn sich die Geräte , z. Bspl. wegen schwacher Batterien, ausschalten). so ist es wohl auch in ok.

Nehme ich die Hörgeräte beide vom Ohr und lege sie z. Bspl. auf einem Tisch ab, schalten sich die Geräte, manchmal auch nur eines, kurz aus und dann wieder ein... ich höre also die Melodie, wie beim Einschalten...

das ist doch eigentlich nicht normal, oder?

wenn ich früher die Geräte mal für eine Weile eingeschaltet aus dem Ohr nahm, beiseite legte und dann wieder i einsetzte hörte ich die Melodie nicht..... hat sich das etwas verstellt? oder an was könnte das liegen?

was wäre zu tun?

Im Ohr funktionieren die Geräte ganz normal und ok.

Vielen Dank schon mal für Eure Antworten und einen guten Start in den Dienstag wünscht Euch
guido
↑  ↓

#2 04.12.2018, 07:22
Birkbot Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 25.07.2018
Beiträge: 52


Betreff: Re: Hörgeräte schalten sich ein und aus
warst du vielleicht beim Akustiker und der hat ne neue Firmware aufgespielt? Wenn man das positiv ausdrückt, könnten die Geräte ne Erkennung haben, dass sie nicht im Ohr sind und schalten sich deswegen ab? (Hab zwar noch nie von sowas gehört, aberes klingt jetzt nicht sooo unrealistisch)
↑  ↓

#3 04.12.2018, 10:08
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 412


Betreff: Re: Hörgeräte schalten sich ein und aus
Ich könnte mir noch einen Wackelkontakt im Batteriefach vorstellen. Manchmal ist es ausreichend, wenn nur die Schräubchen vom Akustiker nachgezogen werden. Schließlich ist das ein häufig benutztes mechanisches Bauteil. Ablagerungen können natürlich auch zum schleichenden Ausfall führen, daher haben ja manche eine Trockenbox, die aber auch nicht alles reinigt. Lass es vom Akustiker prüfen.
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

#4 04.12.2018, 16:43
Birkbot Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 25.07.2018
Beiträge: 52


Betreff: Re: Hörgeräte schalten sich ein und aus
^Dann dürfte der Fehler auch auftreten, wenn du dich hinlegst (vor allem, wenn der Kopf auf der Seite liegt) Aber ja, lass das besser vom Akustiker checken, Guido.
↑  ↓

#5 04.12.2018, 23:33
Skunkdude Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 25.09.2015
Beiträge: 135


Betreff: Re: Hörgeräte schalten sich ein und aus
Hallo Guido,

bin da ganz bei Dani! - das werden die Batteriekontakte sein. Die Acto sind bestimmt schon etwas älter, da kann es sein dass die Kontakte etwas an Spannung verloren haben und Erschütterungen oder eine seitliche Lagerung zu kurzen Aussetzern führt.

Dein Akustiker sollte dir da mit behutsamen zurechtbiegen und etwas Kontaktspray weiterhelfen können.

Alles Gute!
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 23:32.