#61 16.01.2019, 21:41
muggel Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.06.2013
Beiträge: 701


Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
Ich fände wahlweise toll. Und so Plastikteile kosten in der Produktion nicht viel. Eine Farbskala für 5 bis 10 Euro und man kann bunt oder dezent nach Lust und Laune wählen. So muss man sich auch nicht beim Kauf für eine Farbe festlegen, was ich problematisch finde- auch ich würde da eher dezent wählen.
↑  ↓

#62 16.01.2019, 21:43
SonnePeace
Gast


Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
@svenyeng
Wer sagt eigentlich, dass ich Hg verdecken will? Wenn super Design warum soll ich es nicht zeigen? Eingefärbte Otosplastiken,erinnert mich an so
Nuschelt, die Leintücher die ich für meine Kinder einfärbte, als Latz für das Essen.:-) finde ich billig, aber so das Gehäuse mit Design zu gestalten und als modische assesoir zu bezeichnen, eher wohl. Das hat Stil. Kunst auch noch! Habe kreative Ader!:-)
↑  ↓

#63 16.01.2019, 22:11
Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
Ähm Muggel, da wüsste ja noch weniger als jetzt was ich denn anziehen will Grinning

Klar, es wäre ein nice to have aber für mich persönlich kein unbedingtes muss.

Sven, ich hatte zur Auswahl: Braun, fleischfarben, silber und champagner. Fand ich persönlich etwas sehr.... mau.
↑  ↓

#64 16.01.2019, 22:27
muggel Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 19.06.2013
Beiträge: 701


Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
Zitat von rabenschwinge:
Ähm Muggel, da wüsste ja noch weniger als jetzt was ich denn anziehen will Grinning
böses Einzelschicksal ;-)
↑  ↓

#65 16.01.2019, 22:46
Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
😂 Dein Mitgefühl ist umwerfend 😘
↑  ↓

#66 17.01.2019, 00:21
RemyRiver Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.11.2016
Beiträge: 526


Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
Zitat von SonnePeace:
@RemyRiver
Ich habe eine Grosstante, die ist 88 Jahre alt, sie will kein Rollator und Hörgeräte wäre auch für sie nötig, aber weigert sich. Eine edle Dame. Sehr gepflegt. Jahrelange immer geschäftstüchtig . Schiebt ihr Fahrrad und fährt noch Fahhrad, ihre Klamotten sehr jung gestylt. Sie will jung bleiben. Also sie fühlt sich alt mit solchen Hilfsmittel und sogar ihr ist es so ein Zeichen für unmodisch!!! Sie will Style. Mit Brille hat sie eine modische angefertigt. Da ist sie stolz darauf. Mit solchen Rollator und Hörgeräte so ein Image für alte, fühlt sie sich sehr alt und verweigert es. Eine Lady mit Style!
Und genau für solche Menschen wäre Mode und um zu zeigen Junge tragen es auch! Wir wollen modische Sachen und so könnte man das gut verkaufen! Alles andere ist Stigmatisierung und fördert das keiner sowas tragen will! Warum muss ich das erklären? :-)
Warum hat die Brille denn ein solchen Imagewechsel mit gemacht? Eben wegen idividuellen schicken Designs.

Heutzutage traegt jeder 2te in der OEPNV Ohrstoepsel, und einige schauen auch schon aus wie hoergeraete nur weniger hochwertig und um einiges bunter.

Und da Frage ich dich jetzt ganz ehrlich: Was macht daran alt? Alt macht nur das Stigmata der Industrie (finde mal Werbung fuer 20+), Mangel an Farbe und offenheit bzgl Kundenwuensche. Es gibt auch keinerlei moeglichkeit des Beschwerde Managenents bei HG Herstellern.

Ich verstehe auch echt nicht warum hier das ganzevso kritisch gesehen wird, andererseits gibt es den gleichen Thread nochmal mit einem komplett anderen tonus: https://www.schwerhoerigenforum.de/...hp?id=1937
Hz 125 250 500 750 1000 1500 2000 3000 4000 6000 8000
dbR 20_25_35_60__60__60__60__50_25___5__15
dbL 10_10_10_10___5___5___5___5___5___5__15
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 17.01.2019, 00:23 von RemyRiver. ↑  ↓

#67 17.01.2019, 11:36
Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
Ich muss grad leise schmunzeln, denn Rollatoren werden auch von jungen Leuten oftmals genutzt, Grad bei einer Cerebralparese, die den Rolli noch nicht notwendig macht aber das Gangbild für Gehhilfen zu unsicher ist. Gar nicht unüblich seit den 1990gern......

Ist also Augenwischerei und der Leidensdruck noch nicht groß genug.
↑  ↓

#68 18.01.2019, 10:43
SonnePeace
Gast


Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
@RemyRiver
Es ist off-Topic was ich hier schreibe. Ich weiss der andere Thread ist von Tonus her anders, eben genau hier wird wieder Richtung Tatoo-Niveau und so Farbanstrich mit Käferli Sticker usw gewünscht. Wir müssen beachten es gibt viele 60 plus, die auch ein Bedürfnis haben. So ein Kompromiss wie die Brillenindustrie macht, wäre cool. Denen kann man noch nachmachen! Die wissen was individuelle Leute möchten. Es gibt Dior Brillengestelle oder Hugo Boss, für jeder ist was gemacht. Leider unsere Industrie bietet das nicht an! Ich rede von Design und individuell und du von Farbanstrich. Das sind Welten!
Sonnige Grüsse.
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 18.01.2019, 10:44 von SonnePeace. ↑  ↓

#69 18.01.2019, 10:56
Treehugger Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.08.2017
Beiträge: 293


Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
Ja nur gibt es einen gravierenden Unterschied.
Bei der Brille ist es nur ein Halterung, in die die Technik eingepasst werden kann, also das Brillenglas.

Hier ist die Hülle Teil des Hilfsmittels und diese soll auch noch bestimmte Anforderungen erfüllen.

Und wer Bunt und Individuell möchte, der kann es doch per Otoplastik lösen, die sieht man zumindest, wäre technisch auch vergleichbar mit der Brille.
Das HG hinter dem Ohr ist nun mal einfach nicht so sichtbar.
Es macht doch fast gar nichts aus ob es Rot, Grün, Lila oder sonst irgend eine Farbe hat.

Treehugger
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 18.01.2019, 10:57 von Treehugger. ↑  ↓

#70 18.01.2019, 11:14
SonnePeace
Gast


Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
@Threehuger
Mit Otosplastik zu lösen ist meiner Meinung nach Tattoo-Niveau! Egal ob man das Gehäuse nicht sieht , sprich andere. Ich erwähne nochmal, man könnte das Gehäuse grösser machen und mit Design gut verkaufen. Dann ist die Technik auch vielseitiger. Es hat Platz für Sprachverständlichkeit und bietet ein Design an, modisch usw.
Grüsse.
↑  ↓

#71 18.01.2019, 11:41
Oolong Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 29.10.2018
Beiträge: 57


Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
@ SonnePeace,
Zitat:
Mit Otosplastik zu lösen ist meiner Meinung nach Tattoo-Niveau!
- Ich verstehe nicht, was Du in diesem Zusammenhang unter Tattoo-Niveau verstehst. Die gestalterischen Möglichkeiten sind nun mal begrenzt.

@Treehugger,
Zitat:
Das HG
hinter dem Ohr ist nun mal einfach nicht so sichtbar.
Es macht doch fast gar nichts aus ob es Rot, Grün, Lila oder sonst irgend eine Farbe hat.
- Vergleiche das mal mit Unterwäsche: Die kann man in weiß und Feinripp oder in einer frischen Farbe, mit Spitze oder sonst was verzieren. Die bekommt fast niemand zu sehen, und doch legen wenigsten die meisten Frauen, wert darauf dass sie gut aus sieht.

Ella
↑  ↓

#72 18.01.2019, 11:56
SonnePeace
Gast


Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
Lach!
Siehste er erkennt die Marktlücke! Lachen ist gesund! Unsere Industrie ist eine Stigmatisierung, ganz einfach! Aber ihr spielt mit!
↑  ↓

#73 18.01.2019, 12:10
Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
so ein Blödsinn, Moni.

Ella, bei Größen wie 75F ist Halt und Bequemlichkeit sowie guter Sitz entscheidend ;-) da liegen wir dann bei 80,-€urönchen und mehr pro BH. Also lieber einige wenige Teile als denn immer chic und Ton in Ton aussehen.

Den Gang über die Otoplastik finde ich gar nicht so übel. Deine Argumentation Moni erschließt sich mir da nicht wirklich. Ebenso die Argumentation in puncto Tattoo. Schau mal bei den asiatischen Tattoos im Kimonostyle als auch bei den Tribals der Maoris und Filipinos , auch wer sie bekommt und warum.

Billig geht anders und trashig auch.
↑  ↓

#74 18.01.2019, 12:17
SonnePeace
Gast


Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
@rabenschwinge
Mach es über Otosplastik, diese Möglichkeit ist vorhanden! Nicht gewusst? Leider ist das kein Marktgewinn! Sowas wollen nur eben wie du! Hat sich nicht bewährt in der Praxis. warum beschwerst du für etwas was es schon gibt? Und noch Verluste abzeichnet! So wie du wollen viele nicht.
↑  ↓

#75 18.01.2019, 12:36
Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
Ups, kannst das mal so formulieren das sich der Sinn Deines Posts einem arglosen User erschließt
↑  ↓

#76 18.01.2019, 12:40
SonnePeace
Gast


Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
Off - Topic.
Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, das letzte Mal am 20.01.2019, 08:45 von SonnePeace. ↑  ↓

#77 18.01.2019, 13:13
Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
Zitat von SonnePeace:
Du bist mir zu dumm! Ganz einfach!
Strassensteine zu kleben kannst mit Nägeln machen! Kosmetik!
Keine Ahnung von Tüte und Blase! Was vorhanden ist, kannst ja machen, warum beschwerst du dich hier? Einfach dumm und dümmer wirst du!


Oh nett. Du bist grad richtig sympathisch, Moni. Kommt da noch mehr?
↑  ↓

#78 18.01.2019, 13:24
SonnePeace
Gast


Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
gelöscht !
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 20.01.2019, 08:47 von SonnePeace. ↑  ↓

#79 18.01.2019, 13:29
Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
Zitat von SonnePeace:
@rabenschwinge
Ich muss bald arbeiten gehen. Ich entwickle gerade was extremes, bisschen grösser , wow! Ich merke dein Nievau ist am Bach runter! Kannst. Mich noch als rassistisch nennen als Schweizerin! Danke! Wir Schweizer gehen eigene Wege! Deine Argumente sind für Bastler mit bisschen Perlen und Fäden zu kreiern win no kreativ! Viel Spass mit Basteln!
Bin weg! Sich mit Kosmetik mit mehr Last so Perlen am Ohr! Wird sicher ein Gewinn, Statiker soll das mal messen😂😂hier ist es öffentlich, soll win Statiker die last mit Perlenkette mal testen und sein ohrläppchen könnte verzogen werden! Viel Glück !


Hab einen schönen Tag und ein entspanntes Wochenende ;-)
↑  ↓

#80 18.01.2019, 14:12
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 803


Betreff: Re: Farbe der Hörgeräte
@SonnePeace
Bezichtige bitte andere nicht als dumm, nur weil deine Beiträge teilweise extrem schwer bis gar nicht mehr lesbar sind.

Zitat von Oolong:
Vergleiche das mal mit Unterwäsche: Die kann man in weiß und Feinripp oder in einer frischen Farbe, mit Spitze oder sonst was verzieren. Die bekommt fast niemand zu sehen, und doch legen wenigstens die meisten Frauen wert darauf, dass sie gut aus sieht.
Mach's wie ich! Ich stelle mir das gerade bildlich vor (Kopfkino) blush

Zitat von rabenschwinge:
Ella, bei Größen wie 75F ist Halt und Bequemlichkeit sowie guter Sitz entscheidend ;-)
Gibt's die Größe überhaupt zu kaufen?
Auch auf die Gefahr hin, dass das jetzt absurd wird. Der Vergleich denke ich passt trotzdem: Ein BH mit Körbchengröße 0 ist eigentlich unsinnig. Trotzdem wurde diese Größe (vor 3 Jahrzehnten?) eingeführt und gepusht ( Grinning ), dass es Verwendung findet. Es ging dabei nicht um den ursprünglichen Zweck, sondern allein um Optik und dass sich die Frau sich damit (wieder) wohl fühlt. Auch obwohl es nur einen kleinen Kundinnenkreis betraf, so hat der Handel damit selbstverständlich Umsatz und Ertrag gemacht und macht es immer noch.
Falls jemand fragt, warum ich das weiß: Ich habe selbst damit nichts zu tun, sondern kannte jemanden aus dieser Branche, der die Idee hatte und beim schweizer Hersteller eine Sonderanfertigung bestellte.
VG Dominik
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

Seiten (6): 1, 2, 3, 4, 5, 6

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 05:15.