#1 29.01.2019, 13:17
Sebastian Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.10.2018
Beiträge: 11


Betreff: Antrag und was gehört dazu ?
Hallo liebe Gemeinde.
Ich bin jetzt auch an dem Punkt einen Antrag auf Feststellung GdB und schwerbehinderung zu stellen.
Neben dem Antrag werde ich noch eine persönliche Stellungnahme zu meiner Situation verfassen.
Meine Frage ist nun.
Was gehört noch dazu bzw. Was braucht das Amt von mir?
Audiogramme hab ich keine aktuellen aber meine HNO Ärztin weiß Bescheid wegen dem Antrag.
Bin für tips sehr dankbar
Sebastian
↑  ↓

#2 29.01.2019, 13:34
Betreff: Re: Antrag und was gehört dazu ?
Ich bin damals gezielt zu meiner HNO und hab diesbzgl. ein Audiogramm erstellen und mich untersuchen lassen.

Das kam mit in den Antrag.
↑  ↓

#3 29.01.2019, 15:03
KatjaR Anwesend
Moderator
Dabei seit: 27.08.2012
Beiträge: 721


Betreff: Re: Antrag und was gehört dazu ?
Es wird auch ein Sprachaudiogramm benötigt. Deine Einschränkungen zählen, weniger deine persönliche Situation.
Langjährige CI-Trägerin (AB) "Nehmt nur mein Leben hin in Bausch und Bogen, wie ich´s führe; Andre verschlafen ihren Rausch, Meiner steht auf dem Papiere." Laughing
Johann Wolfgang von Goethe
↑  ↓

#4 29.01.2019, 15:45
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 363


Betreff: Re: Antrag und was gehört dazu ?
Hallo,

es gibt doch dafür Formblätte beim Amt, die ausgefüllt werden wollen.
So würde ich das machen. Belege beifügen. Abgeben. Abwarten.

LG Randolf
↑  ↓

#5 29.01.2019, 17:55
Sebastian Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.10.2018
Beiträge: 11


Betreff: Re: Antrag und was gehört dazu ?
Die Formblätter alleine werden doch wohl kaum reichen um den GdB festzustellen?!
War extra vor 3 Wochen bei meinem HNO. Haben ein normales Audiogramm gemacht.
Den Zettel werde ich auf jeden Fall beifügen.
Sie meinte aber es kann sein dass das Amt noch einen Test mit Silben / Worten haben möchte.
↑  ↓

#6 29.01.2019, 18:19
KatjaR Anwesend
Moderator
Dabei seit: 27.08.2012
Beiträge: 721


Betreff: Re: Antrag und was gehört dazu ?
Richtig Sebastian, für den GdB entscheident, ist die Minderung des Sprachverstehens und dafür wird eben das Sprachaudiogramm benötigt.
Langjährige CI-Trägerin (AB) "Nehmt nur mein Leben hin in Bausch und Bogen, wie ich´s führe; Andre verschlafen ihren Rausch, Meiner steht auf dem Papiere." Laughing
Johann Wolfgang von Goethe
↑  ↓

#7 29.01.2019, 18:49
Betreff: Re: Antrag und was gehört dazu ?
Katja hat recht, das Sprachaudiogramm ist das entscheidende Audiogramm. Danach wird beurteilt und ggf. auch von einem für das Amt begutachtende HNO nochmals nachgeprüft.
↑  ↓

#8 29.01.2019, 19:48
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 363


Betreff: Re: Antrag und was gehört dazu ?
Hallo,

es geht nicht um Rechthaberei, sondern darum, dass zu dem Antrag ein Arztbericht gehört.
Das steht mit Sicherheit auch im Formblatt. Ohne Arztbericht läuft überhaupt nichts.

Viel Erfolg!

LG Randolf
↑  ↓

#9 29.01.2019, 19:53
Elsch Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 29.09.2018
Beiträge: 31


Betreff: Re: Antrag und was gehört dazu ?
Habs gerade durch. Antrag ausfüllen und warten. Die holen die Infos beim angegeben Arzt. Ich wollte es beschleunigen und beim HNO mir die Unterlagen geben lassen und dann mit einreichen. Wollte der HNO nicht, da er die Anfrage vom Landesamt für Soziale Dienste auch abrechnen kann. Es hat von der Antragsstellung bis zur Bewilligung gut 6 Wochen gedauert.
↑  ↓

#10 29.01.2019, 20:54
KatjaR Anwesend
Moderator
Dabei seit: 27.08.2012
Beiträge: 721


Betreff: Re: Antrag und was gehört dazu ?
Vom behandelnden Arzt kann aber nur das angefordert werden was vorliegt und wenn ein Sprachdiagramm nicht gemacht wurde, kann es sein, dass die Beurteilung nur aufgrund des vorliegenden Tonaudiogramms erfolgt, was unter Umständen nicht das wahre Ausmaß der zu beurteilenden Hörschädigung darstellen kann.
Gruß Katja
Langjährige CI-Trägerin (AB) "Nehmt nur mein Leben hin in Bausch und Bogen, wie ich´s führe; Andre verschlafen ihren Rausch, Meiner steht auf dem Papiere." Laughing
Johann Wolfgang von Goethe
↑  ↓

#11 29.01.2019, 21:09
Betreff: Re: Antrag und was gehört dazu ?
Zitat von Randolf:
Hallo,

es geht nicht um Rechthaberei, sondern darum, dass zu dem Antrag ein Arztbericht gehört.
Das steht mit Sicherheit auch im Formblatt. Ohne Arztbericht läuft überhaupt nichts.

Viel Erfolg!

LG Randolf

Hmmm, Randolf wie kriegst Du jetzt den Bezug zu der "Rechthaberei"? Ich bin grad etwas irritiert über diese Formulierung.
↑  ↓

#12 29.01.2019, 21:46
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 720


Betreff: Re: Antrag und was gehört dazu ?
@Eisch
Ich habe Mitte August'18 einen Antrag gestellt. Nach 6 Wochen und 3 Monaten habe ich den Ausweis jetzt Anfang Januar'19 bekommen. Ein Stammtischkollege hat etwas vor mir beantragt und wartet immer noch...
@KatjaR
Bei meinem HNO lag auch nur das Ton-Audiogramm vor. Das Amt wollte wie erwartet ein vollständiges Sprachaudiogramm. Die HNO Ärztin hat mich dann angerufen und mich für den nächsten Tag bestellt.

Hängt vom Sachbearbeiter ab und was man beantragt. Ich habe auch lediglich den Antrag ohne weitere Unterlagen verschickt.
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
Über mich
↑  ↓

#13 29.01.2019, 22:23
KatjaR Anwesend
Moderator
Dabei seit: 27.08.2012
Beiträge: 721


Betreff: Re: Antrag und was gehört dazu ?
Gut wenn es so gelaufen ist Dani, ich habe es allerdings schon mehrfach erlebt, dass alleine aufgrund des Tonaudiogrammes entschieden wurde, und das kann schnell zum Nachteil des Betroffenen sein, daher würde ich versuchen das von vorneherein mit einzubeziehen. Wenn es um SBA ja oder nein geht, kann der Unterschied schon entscheidend sein, da die Latten alleine bei Hörschädigung doch relativ hoch hängen. In Zukunft werden sie wohl nöch höher gehängt werden.
Langjährige CI-Trägerin (AB) "Nehmt nur mein Leben hin in Bausch und Bogen, wie ich´s führe; Andre verschlafen ihren Rausch, Meiner steht auf dem Papiere." Laughing
Johann Wolfgang von Goethe
↑  ↓

#14 30.01.2019, 11:51
Birkbot Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 25.07.2018
Beiträge: 88


Betreff: Re: Antrag und was gehört dazu ?
Ich hab damals den Antrag online gestellt, das Amt hat den HNO angeschrieben - und der hat mich angerufen und mir gesagt, dass er noch weitere Messungen von mir braucht. Danach hats n paar Wochen gedauert und der GdB war bewilligt.
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 20:41.