#1 12.02.2019, 23:19
sinatiger Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.10.2016
Beiträge: 58


Betreff: Meine ersten Erfahrungen mit NOAH wireless und Genie2 2018
Wie in einem anderen Thema beschrieben

https://www.schwerhoerigenforum.de/...=1#p103482

habe ich mich für NOAH wireless entschieden und möchte hier von meinen ersten Erfahrungen berichten.

Die Verbindung mit Computer und Hörgeräte funktioniert eigentlich Out-Of-The-Box da Genie2 NOAH Link
unterstützt. Eine Verbindung zwischen Genie2 und den OPN1 ist schnell hergestellt und bleibt auch stabil
erhalten. Leider funktioniert ein Firmwareupdate des Hörsystem nur über Kabelverbindung.

Im ersten Schritt habe ich einen neuen Kunden angelegt und dann mein Audiogramm einschl.
Knochenleitung und Unbehaglichkeits Grenze sowie RECD und REUG Werte eingegeben.

Ein First-Fit habe ich für VNC+, NAL-N1 und NAL-N2 angelegt. Das geht mit der Genie Software
problemlos und das Ergebnis ist auch schon brauchbar.

Nun möchte ich an die Feinanpassung und wollte die Kompressionswerte (CR) verändern so
wie ich es gemeinsam mit meinem AKU damals getan habe. Ich finde aber nur die Auswahl
zum Anzeigen der CR Daten. Deshalb meine Fragen

1. Mit welcher Auswahl gelange ich zum Verändern der CR Werte
2. Nachdem ich das OPN1 verbunden habe, bekomme ich zur Einstellung die Auswahlpunkte
"Genie2" und "Hörsystem" (siehe Bildanhang 1). Welcher ist der richtige für mich. Die
Programmierung funktioniert mit beiden Punkten.
3. Kann mir jemand die Funktionen innerhalb der Feinanpassung, die ich im zweiten
Bildanhang, mit 1 bis 4 blau nummeriert habe, kurz erklären.
4. Habe ich das noch richtig in Erinnerung, dass es sich bei den Werten, die ich (unterhalb MPO)
um Verstärkungswerte handelt um die bei Laut (ca. 80db), Mittel (ca. 65db) und Leise
(ca. 50db) der Eingangspegel angehoben wird und es sich dabei ebenfalls um db Werte handelt.

Die MPO (Maximum Pressure Output) Werte habe ich sicherheitshalber noch reduziert, wobei
mich wundert, dass hier nicht meine Unbehaglichkeitswerte aus dem Audiogramm berücksichtigt werden.


Danke für eure Antworten

Miniaturansichten angehängter Bilder:
Genie2Einstellung.png
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: png png
Downloads: 74
Dateigröße: 13,22 KB
Bildgröße: 1057 x 348 Pixel
Genie2Einstellung.png
OpnFein.png
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: png png
Downloads: 108
Dateigröße: 77,19 KB
Bildgröße: 1237 x 687 Pixel
OpnFein.png

↑  ↓

#2 13.02.2019, 00:03
akopti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.08.2016
Beiträge: 694


Betreff: Re: Meine ersten Erfahrungen mit NOAH wireless und Genie2 2018
Hallo,

wenn du Hörgrät wählst, liest Genie das Hörsystem aus. Bei der Wahl der Einstellung Genie nimmt er die letzte bespeicherte Einstellung in Genie. Der Sinn dahinter ist diejenige, dass wenn das HG z.B bei deinem Akku eingestellt wurde, dass er diese aus dem HG ausliest und du diese speichern kannst. Also vorsicht, bei der Wahl.

Um das Kompressionsverhältnis (CV) einzustellen, muss du die Werte von LE 80, 65 50 dB verändern. Die Änderung wird dann in der Änderung des CV im jeweiligen Kanal eingezeigt. Du kannst also nicht den CV Wert für den Kanals direkt eingeben.

Zu den Markierungen bin ich nicht ganz sicher, da ich gerade daheim sitze und diese Einstellung einmal für mich eingestellt habe und seitdem nicht verändert habe.

1) Art des Diagrams z.B insertion Gain oder LE/LA
2) Eingangssignal für die Kurvendarstellung
3)Darstellung in dB oder dB (HL)
4) Anzeige der Zielverstärkung nach eingestellter Berechnung

Das Firmware-update geht nur über den Kabelanschluss, denn bei einer Störung in der Funkverbindung das Update schief gehen kann mit der Option, das das Hörsystem im Nirwana landet.
Gruß

Dirk
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 13.02.2019, 00:25 von akopti. ↑  ↓

#3 13.02.2019, 20:49
samy200090 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 02.12.2015
Beiträge: 149


Betreff: Re: Meine ersten Erfahrungen mit NOAH wireless und Genie2 2018
Habe mir auch den Noahlink Wireless gekauft, aber ich habe ein Problem... ich kann die Genie 2 Software nicht starten 😩 er zeigt mir beim öffnen immer einen Fehler an und dann schließt das Programm automatisch. Jemand eine Idee was da schief läuft? Habe Windows 8.1 Home auf dem Rechner.

LG Maria
Maria
Schwerhörig von Kind an
Rechts: An Taubheit grenzend schwerhörig - OPN 3
Links: Hochgradig schwerhörig - OPN 3
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 13.02.2019, 20:49 von samy200090. ↑  ↓

#4 13.02.2019, 20:53
sinatiger Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.10.2016
Beiträge: 58


Betreff: Re: Meine ersten Erfahrungen mit NOAH wireless und Genie2 2018
Hallo Dirk,

vielen Dank für deine Antworten die auch wieder Fragen aufwerfen. Kann ich mit den Menüpunkten Kurvenart, Signalpegel und Eingangspegel etwas in der Programmierung
verändern oder haben die Einstellung nur auf die Darstellungsart Einfluß.

Bei Kurvenart, denke ich ist nur die Darstellung gemein aber welche sinnvolle Einstellung
wähle ich für Signalpegel und Eingangspegel.

Miniaturansichten angehängter Bilder:
Kurvenart.png
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: png png
Downloads: 52
Dateigröße: 5,27 KB
Bildgröße: 181 x 188 Pixel
Kurvenart.png
Signalart.png
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: png png
Downloads: 53
Dateigröße: 5,13 KB
Bildgröße: 183 x 165 Pixel
Signalart.png
Einganspegel.png
Dateityp: Dateityp-Informationen zu: png png
Downloads: 51
Dateigröße: 4,17 KB
Bildgröße: 136 x 232 Pixel
Einganspegel.png

↑  ↓

#5 13.02.2019, 21:30
Musiker_72 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.11.2014
Beiträge: 656


Betreff: Re: Meine ersten Erfahrungen mit NOAH wireless und Genie2 2018
Hi,
hier findet man eine Anleitung, aber nur auf Englisch:
https://www.oticon.global/....pdf?la=en

Kurvenart denke ich auch, dass nur die Darstellung gemeint ist. Signalpegel weiß ich nicht, aber ich habe so eine Idee: Wenn Du sagst, ein Signal habe z.B. eine Lautstärke von 65 dB, dann macht es einen Unterschied, ob das ein einzelner Ton ist (Sinus), ein breitbandiges Signal (weißes Rauschen) oder ein realistisches Signal (NAL Sprache). Bei einem 65 dB Eingangssignal weißes Rauschen ist die Schallenergie für eine einzelne Frequenz sicher geringer als wenn es ein 65 dB Reinton ist.

Hier wird also vermutlich festgelegt, welche Art von Signal man meint, wenn man etwa von 65 dB spricht.

Bei Eingangspegel wird vermutlich festgelegt, was gemeint ist, wenn die Software von Laut, Mittel und Leise spricht.

Das ist aber alles nur Herumgerate, denn in der von mir verlinkten Anleitung ist es nicht erklärt, und in der Fitting Software, die ich bisher gesehen habe, konnte man das nicht einstellen. Ich würde es im Zweifelsfall auf den Werten lassen, die voreingestellt waren.

An der Feineinstellung muss man auch erst mal nicht rumdrehen, es gibt ja genug "grobere" Regler. Dazu steht auch was in der von mir verlinkten Anleitung.
↑  ↓

#6 14.02.2019, 01:25
akopti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.08.2016
Beiträge: 694


Betreff: Re: Meine ersten Erfahrungen mit NOAH wireless und Genie2 2018
Hallo,

entschuldige bitte, aber glaubst du tatsächlich, das was ich in vielen Jahren Aus- und Fortbildung gelernt habe. Hier in wenigen Zeilen wiedergeben kann.
Meine Ordner füllen einen Regal.

Hier die deutschsprachige Anleitung zu Genie2

@ Maria: wie lautet der genaue Wortlaut der Fehlermeldung?


Gruß

Dirk
↑  ↓

#7 14.02.2019, 19:23
samy200090 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 02.12.2015
Beiträge: 149


Betreff: Re: Meine ersten Erfahrungen mit NOAH wireless und Genie2 2018
Hi Dirk, hat sich erledigt, habe Genie 2 nochmal neu runtergeladen und jetzt geht es 😊 Das einzige was ich verändert habe war, dass ich die T-Spule aktiviert habe. Dazu habe ich mal eine Frage, geht es auch so einzustellen, dass man trotzdem die Umgebung hört wenn die T-Spule aktiviert ist? Es ist mit der T-Spule nur vorübergehend bis ich im März den ConnectClip bekomme.

LG Maria

Edit: Hat sich auch erledigt, hatte die HGs auf T-Spule gestellt, jetzt habe ich sie auf MT gestellt und da bekomme ich von der UMgebung noch was mit!
Maria
Schwerhörig von Kind an
Rechts: An Taubheit grenzend schwerhörig - OPN 3
Links: Hochgradig schwerhörig - OPN 3
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 15.02.2019, 13:45 von samy200090. ↑  ↓

#8 15.02.2019, 16:02
akopti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.08.2016
Beiträge: 694


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: Meine ersten Erfahrungen mit NOAH wireless und Genie2 2018
Genau das wollte ich eben schreiben.
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 16:07.