#41 10.03.2019, 09:37
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.161


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Hallo!

Zitat von BenB:

Jeder TV hat einen sogenannten "Line"-Tonausgang, der das Tonsignal unabhängig von der am TV eingestellten Lautstärke abgibt. Das arbeitet mit sog. Spannungsanpassung, man kann es also beliebig verzweigen und aufteilen, also zB auf mehrere Eingänge eines Mischpults parallel legen und dann damit unabhängig Lautsprecher einer Stereoanlage, Kopfhörer usw. ansteuern.

Genau das hat eben nicht jeder TV. Vor allem etwas ältere nicht.

Gruß
sven
↑  ↓

#42 10.03.2019, 16:46
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 318


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Zitat von svenyeng:
Hallo!

Genau das hat eben nicht jeder TV. Vor allem etwas ältere nicht.

Gruß
sven

Hallo!

Genau daran liegt es: bei vielen chinesischen Geräten fehlen die für den angedachten Zweck erforderlichen Anschlüsse, weil kaum jemand vor dem Kauf eines neuen Fernsehers prüft, ob und wie vorhandenenes Zubehör angeschlossen werden kann.

LG Randolf
↑  ↓

#43 10.03.2019, 19:09
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 638


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
LG ist südkoreanisch, nicht chinesisch. Genauso auch Samsung.
Auch der damals europäische Philips hat vor seiner Chinesischwerdung keine veralteten Anschlüsse wie Cinch für Audio-out mehr gehabt. Dieser Anschluss ist mitlerweile nur noch dünn gesät. Dafür wird das moderne digitale Spdif-Verfahren eingebaut. Und das hilft dem TE letztendlich auch weiter.

Philips Dani! Grinning
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
Über mich
↑  ↓

#44 11.03.2019, 11:36
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 318


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Aber genau da liegt das Problem:
Es spielt keine Rolle, wo das Fernsehgerät herkommt, aus China, Korea oder Indien.
Jemand möchte an Klinke etwas anschließen, ein HG - Zubehör: nicht vorhanden.
Jemand möchte seinen DVD weiter nutzen, Clinch-Anschluss: nicht vorhanden.
Jemand möchte Sendungen aufzeichnen, (mit UT): USB nicht vorhanden.
Jemand hat noch enen Kassettenrecorder: Scart nicht vorhanden.
Ergänzung: Jemand hat hochmoderne Geräte mit HDMI-Anschluss: nicht vorhanden.

Das Spdif-Verfahren habe ich mir in einem Elektronik - Fachgeschäft live vorführen lassen,
Es kamen mehrere Leit-Verkäufer zusammen und es wurden Packungen geöffnet: angedachte Funktion nicht möglich. Vielen Dank. Ich muss nicht mehr wissen, als ein Spezial-Elektronik-Verkäufer und ein Spezial-Fernsehgeräte-Verkäufer zusammen.
Theorie und Praxis sind verschiedene Dinge.

LG Randolf
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 11.03.2019, 11:42 von Randolf. ↑  ↓

#45 11.03.2019, 11:45
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.161


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Hallo!

Nun, irgendwann müssen alte Zöpfe mal abgeschnitten werden.
Oft gibt es ja Adapter und man kann ältere Technik damit anschließen.

Im Normalfall gibts ja kaum etwas, was man noch an den TV anschließen muss, ggf. bis auf nen Blueraylayer, Apple TV o.ä.

Gruß
sven
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 11.03.2019, 11:45 von svenyeng. ↑  ↓

#46 11.03.2019, 16:02
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 318


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Zitat von svenyeng:
Hallo!

Nun, irgendwann müssen alte Zöpfe mal abgeschnitten werden.
Oft gibt es ja Adapter und man kann ältere Technik damit anschließen.

Im Normalfall gibts ja kaum etwas, was man noch an den TV anschließen muss, ggf. bis auf nen Blueraylayer, Apple TV o.ä.

Gruß
sven

Ach so, wenn ich meine Fotos und Videos aus dem Urlaub Freunden zeigen will, dann geht das nicht mehr am Fernseh - Großbild. Die Kamera hat nun mal einen USB - Anschluss.
Filme aufzeichnen oder zeitversetzt ansehen, weil man auch beim Krimi mal wasserlassen muss, alles Fehlanzeige und alte Zöpfe -. Aha.

Da ziehe ich den Kauf eines guten deutschen Fernsehgerätes wie von Metz angeboten und mit HDMI und USB - Schnittstellen den "unvollständig halb verkabelten Geräten" vor.

LG Randolf
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 11.03.2019, 16:04 von Randolf. ↑  ↓

#47 11.03.2019, 16:23
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.161


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Hallo!

Fotos und Videos zeige ich am TV über den Apple TV an.
Wer bitte schließt eine Kamera via USB an einen TV an.

Um Fernsehen aufzunehmen gibt es Onlinevideorekorder.

Gruß
sven
↑  ↓

#48 11.03.2019, 16:49
BenB Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.01.2018
Beiträge: 292


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Hallo svenyeng, hallo Randolf,

ich nehme meine Aussage, alle TV-Geräte hätten (irgend)einen Line-Ausgang, komplett zurück.

Vorhin wollte ich eine TV-Konzertaufnahme vom USB-Stick abspielen: Bild via TV, und Ton via Audio-Anlage - so war das geplant.

Mein Samsung-Fernseher kann das auch prima abspielen, nur gibt er bei USB-Quellen den Ton nur intern wieder, und auf keinem Line-out. Weder via Cinch, noch via Scart. Und dafür hatte ich die ganze Konzertaufnahme in 1920/1080p auf Stick gebracht!!!

Ich hatte den TV schon abgenabelt; nur meine Frau konnte mich gerade noch daran hindern, das Teil quer durchs Zimmer zu schmeißen.

BenB
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 11.03.2019, 16:51 von BenB. ↑  ↓

#49 11.03.2019, 18:32
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 318


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Zitat von BenB:
Hallo svenyeng, hallo Randolf,

ich nehme meine Aussage, alle TV-Geräte hätten (irgend)einen Line-Ausgang, komplett zurück.

Vorhin wollte ich eine TV-Konzertaufnahme vom USB-Stick abspielen: Bild via TV, und Ton via Audio-Anlage - so war das geplant.

Mein Samsung-Fernseher kann das auch prima abspielen, nur gibt er bei USB-Quellen den Ton nur intern wieder, und auf keinem Line-out. Weder via Cinch, noch via Scart. Und dafür hatte ich die ganze Konzertaufnahme in 1920/1080p auf Stick gebracht!!!

Ich hatte den TV schon abgenabelt; nur meine Frau konnte mich gerade noch daran hindern, das Teil quer durchs Zimmer zu schmeißen.

BenB


Hallo,

endlich gibt mal einer zu, dass es eben nicht funktioniert.
Und die Onlinevideorecorder können auch die UT nicht mit aufzeichnen.
Auch das konnte Dani! inzwischen klären.

LG Randolf
↑  ↓

#50 11.03.2019, 20:17
svenyeng Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.161


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Hallo!

Also ich spiele ja recht oft Filme per Apple TV ab.
Am Kopfhörerausgang vom TV ist dann der Ton vorhanden.

Untertitel benötige ich nicht.
Aber ganz ehrlich, wer Untertitel etc. benötigt, der braucht dann halt einen speziellen TV mit entsprechenden Funktionen. Ich glaube kaum, das ein TV der auf USB aufnehmen kann, die Untertitel mit aufnimmt. Das ist schon sehr speziell.

Gruß
sven
↑  ↓

#51 11.03.2019, 21:47
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 318


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Hallo Sven,

nein, man braucht keinen speziellen TV um UT gleich mit aufzuzeichnen, sondern nur eine HDD, die an USB angeschlossen wird oder eben einen Stick.

Das Thema ist wirklich sehr interessant, wir sind auf Seite 3!

LG Randolf
↑  ↓

#52 12.03.2019, 12:24
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 638


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Zitat von Randolf:
Und die Onlinevideorecorder können auch die UT nicht mit aufzeichnen.
Auch das konnte Dani! inzwischen klären.
Zum Thema Onlinevideorecorder habe ich nichts geschrieben. Es ging um die Mediathek des Bayerischen Rundfunks, wo kaum untertitelt wird, obwohl es im linearen Fernsehn vorhanden war. Anders bei DasErste, da ist fast alles an Untertitel vorhanden, hat aber auch nichts mit Onlinevideorecorder zu tun.
Am USB-Anschluss zeichnen übrigens manche Fernseher tatsächlich kein Untertitel auf. Ich vermute, wenn sie im vorauseilenden Gehorsam den privaten Sendern zuliebe alle Aufnahmen verschlüsseln (auch die ÖR Surprised ). Aber dieses Problem habe ich auch nicht. Mein Fernseher arbeitet ausschließlich als Display (obwohl alles eines Fernsehers vorhanden ist). An dem hängt ausschließlich mein AV-Receiver und über S/Pdif mein TV-Connector für die zeitsynchrone Funkübertragung zu den Hörgeräten. Alles andere machen andere, für ihre Aufgaben jeweils spezialisierte Geräte.
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
Über mich
↑  ↓

#53 12.03.2019, 20:38
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 318


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Lieber Dani,

die Fernsehgeräte zeichnen das auf, auf das sie eingestellt sind.
Du musst es schon im Menu eintragen: UT - ja bitte.

LG Randolf
↑  ↓

#54 13.03.2019, 12:24
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 638


1  Bewertung/en: 100 Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Randolf,
wenn du schon keine Ahnung hast, dann halt doch bitte mal deine Klappe. Ist ja furchtbar mit dir.
Mag ja sein, dass das konkret so bei deinem Fernseher so dämlich einzustellen ist. Das heißt aber noch lange nicht, dass dasselbe Verfahren bei jedem Fernseher identisch ist. Zumal immer mehr Fernseher auf Android-TV aufbauen und andere Fernseher z.B. auf WebOS. Zwei völlig verschiedene Bedienkonzepte mit ihren jeweiligen Vor- und Nachteilen.
Mein Fernseher bietet überhaupt keine Option an, ob UT auf USB aufgezeichnet werden sollen oder nicht. Der Zuspieler, den ich für das live-Fernsehprogramm benutze, zeichnet das von sich aus auf. Andere Fernseher zeichnen, wie ich schon vor deinem letzten Beitrag schrieb, das Fernsehbild und den Ton verschlüsselt auf und verwerfen alle anderen Programmdaten.
Wenn du schon so konkret behauptet, dies und jenes ist exakt so zu machen, dann beschränke dich darauf, dass das nur konkret für DEIN Fernseher gilt, ohne zu behaupten, dass das grundsätzlich für alle und für alle Zeit so zu machen ist.
Danke für deine Aufmerksamkeit.
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
Über mich
↑  ↓

#55 13.03.2019, 14:36
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 318


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Bitte unterlasse die Beleidigungen.

Das funktioniert bei zahlreichen Fernsehgeräten.
Wenn es bei einzelnen Geräten nicht geht, kann ich es nicht ändern.

LG Randolf
↑  ↓

Seiten (3): 1, 2, 3

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 04:59.