#1 01.03.2019, 15:35
alfred1946 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.02.2019
Beiträge: 5


Betreff: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Guten Tag,

zum TV sehen habe ich mir einen Funkkopfhörer probeweise mit Rückgaberecht gekauft. Nun zu meinem Problem, schliesse ich den Höhrer an die Kopfhörerbuchse am TV an, werden die internen Lautsprecher abgeschaltet somit kann eine 2. Person nicht das gesagte folgen. Welche Möglichkeit technischer Art gibt es das Problem zu lösen? Bin für jeden Hinweis dankbar.

Gruß Günter
↑  ↓

#2 01.03.2019, 16:26
Der Akustiker Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 03.12.2017
Beiträge: 159


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Hallöchen,
entweder einen Adapter von Klinke auf Scart, oder einen von Klinke auf Cinch.
Ansonsten einen Kopfhörer kaufen, der einen optischen (Toslink) Anschluss besitzt.
Oder einen Fernseher, der das nicht macht, bzw. wo man einstellen kann, was am Kopfhörerausgang passiert.

Das sind alle technischen Möglichkeiten, die mir einfallen.
Hören kann man mit jeden System...Verstehen nur, wenn das Gehirn es akzeptiert und trainiert ist!


Akustiker aus Leidenschaft...
↑  ↓

#3 01.03.2019, 16:32
svenyeng Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.453


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Hallo!

Das ist leider ein großes Manko, welches sehr ärgerlich ist.
Es gibt TVs, da kann man das im Menu einstellen.
Bei meinem geht das leider auch nicht. Es geht tja nicht nur darum, das andere normal den Ton hören können sollen, sondern das man auch den Kopfhörer nicht ständig rein und rausstecken muss. Das macht die 3,5mm Klinkenbuchse nicht besser.

Es gibt tatsächlich eine Möglichkeit, das Problem zu lösen.
Hat Dein TV einen Scartanschluss?
Wenn ja, brauchst Du nur so einen Adapter:
https://www.heargood.de/...nkenbuchse

Sollte Dein TV keinen Scartanschluss mehr haben, gibt es auch Adapter von HDMI auf 3,5mm Klinke.

Gruß
sven
↑  ↓

#4 01.03.2019, 16:37
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 487


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Hallöle,

das kann man doch im Menu des TV einstellen.
Kopfhörer: Ja, bitte. Gerätelautsprecher: Ja, bitte.
Oder externes Soundsystem: Ja, bitte Kopfhörer: Ja, bitte.
Oder: 2 Kabel führen zum Verstärker, dort ...

Ach so: Scart ist ausgestorben, nur noch USB.

LG Randolf
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 01.03.2019, 16:41 von Randolf. ↑  ↓

#5 01.03.2019, 17:30
alfred1946 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.02.2019
Beiträge: 5


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Hallo,
danke für die zahlreichen Lösungsvorschläge.
Scartanschluss hat mein TV nicht, also würde ein Adapter von HDMI auf 3,5mm Klinke
in Frage kommen, hat einer von Euch hier einen Info und eine Bezugsquelle für mich?
In dieser Richtung kenne ich mich nicht aus.

Gruß Günter
↑  ↓

#6 01.03.2019, 20:57
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 487


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Hallo,

bitte such dir was passendes aus:

Einfach mal googeln: Stichwort: hdmi klinke adapter.

Nebenbai bemerkt: Dein TV erscheint mir ein Auslaufmodell, die aktuellen TV haben heute auch keine Klinke mehr, stattdessen Bluetoodt (Funk) on Board.

LG Randolf (TV MIT Scart & Klinke)
↑  ↓

#7 01.03.2019, 21:01
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 818


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Welchen Fernseher hast du genau?
Meiner bspw hat als einzigen Ausgang Toslink (=optisch). Es gibt Toslink zu Bluetooth converter (mache ich mit meinem TV Connector im Prinzip). Alle anderen Anschlüsse (HDMI, Cinch und USB) sind Eingänge, da lässt sich nichts konvertieren.
VG Dominik
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

#8 01.03.2019, 21:25
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 487


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Zitat von Dani!:
Welchen Fernseher hast du genau?
Meiner bspw hat als einzigen Ausgang Toslink (=optisch). Es gibt Toslink zu Bluetooth converter (mache ich mit meinem TV Connector im Prinzip). Alle anderen Anschlüsse (HDMI, Cinch und USB) sind Eingänge, da lässt sich nichts konvertieren.

Hallo,

das stimmt nicht.
An USB kann man ziehmlich alles anschließen: HDD, Foto, Kofhörer.
An HDMI lassen sich ext. Receiver anstöpseln.
Den opt. Ausgang braucht man für die Soundbar.

LG Randolf
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 01.03.2019, 21:28 von Randolf. ↑  ↓

#9 01.03.2019, 23:07
HDK Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.01.2019
Beiträge: 50


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Zitat von Dani!:
Welchen Fernseher hast du genau?

Es wäre darüber hinaus hilfreich zu wissen, was für einen Funk-Kopfhörer du verwendest. Bluetooth? Du schreibst:
schliesse ich den Höhrer an die Kopfhörerbuchse am TV an, ...
Hmm, verwendest du einen Bluetooth Transmitter an der (3.5 mm) Kopfhörerbuchse? Die Kopfhörerbuchse ist ein analoger Stereo-Ausgang - nehme ich an, weil i.d.R. Kopfhörer-Ausgänge analoge Outputs sind. Es muss also in irgendeiner Form eine Wandlung des Analog-Signals in ein Funksignal stattfinden. Der langen Rede kurzer Sinn:
Erst wenn ich weiß, um welche Geräte (TV / Funk-Headphone) es sich handelt, könnte ich evtl. präzisere Tipps geben.

Du schreibst:
Scartanschluss hat mein TV nicht, also würde ein Adapter von HDMI auf 3,5mm Klinke in Frage kommen
HDMI Anschlüsse an TV-Geräten sind normalerweise Inputs für digitale Bild- und Tonsignale, wie sie von AV-Receivern, DVD- oder BluRay-Playern geliefert werden. Anders als SCART-Kabel funktionieren HDMI-Kabel nicht bidirectional, sondern nur in einer Richtung. Bei einer HDMI-Verbindung zwischen zwei Geräten gibt es also immer einen Sender und einen Empfänger, es sei denn:
1 HDMI-Anschluss verfügt über einen sog. *Audio Return Channel* (ARC). Ein mit ARC HDMI ausgerüstetes TV Gerät kann darüber in Verbindung mit einem entsprechenden HDMI Kabel sowohl Audio-Signale empfangen, als auch senden. Bei älteren TV-Geräten - solchen ohne HDMI ARC Anschluss - müsste der Ton über ein weiteres Kabel (digital SPDIF bzw. analog Cinch) an den AV-Receiver geliefert werden. Wie man von einer HDMI Buchse den Ton an einen Funk-Kopfhörer leitet, weiß ich nicht - ziemlich glattes *Parkett* auf dem ich mich bewege ...

Lass dich jetzt von diesen Beschreibungen nicht verrückt machen. Wenn sich jemand gut auskennt und Erfahrungen hat mit der Verbindung HDMI > Kopfhörer, wird er/sie sich schon melden.
Um Tipps/Ratschläge zu geben, wäre es zweckmäßig Hersteller und Typenbezeichnung deiner Geräte zu kennen. Dann könnte man sich im iNET auf die Suche nach einschlägigen Manuals machen.


Zitat von Randolf:
die aktuellen TV haben heute auch keine Klinke mehr
Ich habe ein aktuelles TV-Gerät mit 3,5 mm-Klinke AUDIO analog Stereo Ausgang. Die *aktuellen TV* sind so unterschiedlich ausgestattet, da muss man schon jedes Modell genau unter die Lupe nehmen


*NACHTRAG*

ich hab mich noch ein wenig umgesehen, was es an Funk-Kopfhörern gibt. Es muss ja nicht Bluetooth sein. Es sind Kopfhörer, die ich bisher nicht im Blickfeld hatte. Ein sehr teures Modell ist der Sennheiser RS 195 . Um den wird es sich bei deinem Gerät wohl nicht handeln. Man erfährt aber aus der Produktbeschreibung, dass die Verbindung zum TV sowohl digital (optisch SPDIF) als auch analog (3,5 mm Klinke) erfolgen kann - Anschluss an einen aufwendigen Sender.

Sollte dein TV-Gerät einen optischen SPDIF-Ausgang und dein Funk-Hörer einen optischen SPDIF Input besitzen, wäre das eine Möglichkeit, den Kopfhörer anzuschließen, ohne dass die TV-Lautsprecher deaktiviert werden.
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 02.03.2019, 00:38 von HDK. ↑  ↓

#10 02.03.2019, 01:24
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 818


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Zitat von Randolf:
Zitat von Dani!:
Welchen Fernseher hast du genau?
Meiner bspw hat als einzigen Ausgang Toslink (=optisch). Es gibt Toslink zu Bluetooth converter (mache ich mit meinem TV Connector im Prinzip). Alle anderen Anschlüsse (HDMI, Cinch und USB) sind Eingänge, da lässt sich nichts konvertieren.

Hallo,

das stimmt nicht.
An USB kann man ziehmlich alles anschließen: HDD, Foto, Kofhörer.
An HDMI lassen sich ext. Receiver anstöpseln.
Den opt. Ausgang braucht man für die Soundbar.
Welchen Fernseher habe ich denn, dass du so genau weißt, dass meine Aussage für meinen Fernseher nicht stimmt? USB-Kopfhörer muss vom Fernseher unterstützt werden, das tut meiner nicht. Der akzeptiert nur Datenträger zum Datenaustausch. Dass man an einem HDMI-Eingang einen Receiver anschließen kann, hilft dem TE nichts und nicht jeder TV hat HDMI-Ausgänge. Dazu zählt eben meiner, das auch nur als Beispiel dafür dient, warum es wichtig ist zu wissen, um welchen Fernseher es sich handelt.
Spdif muss man nicht für eine Soundbar benutzen. Wenn man keine hat, geht das auch gar nicht. Schließt man daran stattdessen einen Receiver an, kann man den Kopfhörer auch am Receiver anschließen.
Mein Setup ist sowieso ein komplett anderes: ich verwende den Fernseher nur als Display ggf mit eingebauten Lautsprechern. Das Fernsehsignal kommt von einem anderen externen Gerät mit optionalen Umweg über den A/V Receiver über den HDMI-Eingang in das TV rein (nicht raus). Ich habe daher gar nicht das Problem wie der TE.
Und nein, mein Fernseher zählt nicht zu den billigen oder veralteten. Mangelnde Ausgangsmöglichkeiten sind heute leider üblich.
VG Dominik
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

#11 02.03.2019, 10:27
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 487


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Hallo,

kann man mit deinem Fernseher die öffentlich-rechtlichen Programme sehen?
Ich möchte gerne die Nachrichten sehen.

LG Randolf
↑  ↓

#12 02.03.2019, 11:08
alfred1946 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.02.2019
Beiträge: 5


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Hallo,
bedanke mich für die ausschweifende Diskusion welche leider für mich
keinen verständlichen Inhalt hatte, mein TV ist ein LG 55LM660S SMART TV
der Kopfhörer ist ein amplicomm TV150 drahtloser HIFI-Stereo-Kopfhörer.
Eine Übersicht der möglichen Anschlüsse sind im "Handbuch" nicht dargestellt,
dies wurde auch von mir bereits bei LG bemängelt eine Abbildung der Rückwand
konnte man mir auch nicht übermittel, auch konnte ich keine Möglichkeit der
Umschaltung Kopfhörerbuchse wie teilweise aufgeführt, finden.
Das Gerät hängt an der Wand was natürlich den Zugang einschräkt.

Gruß Günter
↑  ↓

#13 02.03.2019, 14:36
Dani! Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 09.03.2012
Beiträge: 818


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
https://www.lg.com/...LM660S.pdf

Der Fernseher hat 1 Kopfhörerausgang, 1 digitalen Audioausgang (keine Ahnung ob optisch oder Kupferkabel) und 1 Scart Anschluss (ob Eingang oder Ausgang ist nicht ersichtlich)
Alles andere sind Eingänge.
Von Bluetooth ist dort keine Rede.

Ich würde an deiner Stelle probieren, einen Scart-zu-Klinke Adapter zu bekommen und diesen anschließen. Z.B. sowas
https://www.amazon.de/dp/B000OGZ20I/
VG Dominik
R+L: 125Hz/10dB 250Hz/20dB 500Hz/35dB 1k/80dB 2k/90dB >=3k/--
Seit 2018: Phonak Naida B70-SP
↑  ↓

#14 02.03.2019, 15:25
HDK Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.01.2019
Beiträge: 50


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Zitat von alfred1946:
... bedanke mich für die [...] Diskusion welche leider für mich keinen verständlichen Inhalt hatte
Das macht nichts. Das Fazit, nämlich dass eine Verbindung von einem HDMI-Connector am TV zum Funk-Kopfhörer wohl nicht zu bewerkstelligen ist, dürfte aus meiner Wortflut heraus zu fischen sein.

Nachdem bekannt ist, welche Geräte im Einsatz sind, ist es möglich eine Lösung vorzuschlagen.
Grund deiner Frage ist die Tatsache, dass die internen Lautsprecher des TV-Geräts abgeschaltet werden, sobald die Kopfhörerbuchse am TV verwendet wird.



*TV-Gerät LG 55LM660S*

Nach Studium diverser Quellen und Anruf beim Kundenservice LG Deutschland ( 01806-115411 - Montag bis Freitag von 08:00 bis 20:00 Uhr, Samstag von 10:00 bis 16:00 Uhr. ) liegt folgender Sachverhalt vor:

OUTPUTs

(1) --- Kopfhörer 3,5 mm Klinke / wird die Klinkenbuchse belegt, werden die Gerätelautsprecher definitiv abgeschaltet, es gibt auch keine Einstellung (im Menu), welche das verhindert
(2) --- ein SCART Anschluss ist vorhanden, aber nur als INPUT ausgelegt, d.h. dieser SCART Connector liefert KEIN analoges Ausgangs-Signal wie der Kopfhörer-Ausgang
(3) --- digital output SPDIF optisch / Tonwiedergabe kann über die TV-Lautsprecher wahlweise erfolgen oder abgeschaltet werden. Zitat aus dem Handbuch. Ich hoffe, den Text richtig interpretiert zu haben:

TV-Lautsprecher verwenden

HOME ➾ Einstellungen ➙ Ton ➙ Toneinstellung ➙ TV-Lautsprecher
Wenn Sie den Ton über die Lautsprecher eines externen, mit dem TV-Gerät verbundenen Audiogeräts, wie z. B. Heimkino-Gerät, hören, kann sich der TV-Lautsprecher ausschalten.
Wenn ein Heimkino-Gerät mit SIMPLINK verbunden ist, kann das Heimkino-Gerät automatisch eingeschaltet werden, wenn der TV Lautsprecher auf Aus geschaltet wird.

AUS
Über die TV-Lautsprecher wird kein Ton ausgegeben.
Der TV-Ton wird über an das TV-Gerät angeschlossene externe Lautsprecher wiedergegeben.
Man passt die Lautstärke über den am externen Gerät angebrachten Knopf an.

EIN
Gibt den TV-Ton über den eingebauten TV Lautsprecher wieder.


QUELLEN
https://www.hifitest.de/...660s_10673
https://www.lg.com/...g-55LM660S
https://www.lg.com/de/support/kontakt/telefon



*AMPLICOMMS TV 150 FUNKKOPFHÖRER*

Der Sender dieses Geräts übermittelt per Infrarot-Verbindung an die Kopfhörer.
Der Sender kann nur über eine analoge Verbindung (z.B. 3,5 mm Kopfhörer Output) mit einem AUDIO-Signal versorgt werden.
Es ist kein SPDIF-Input (weder optisch noch koaxial) vorhanden. Als Input ist lediglich ein Standard-Klinkenstecker 3,5mm verfügbar

QUELLEN
https://www.bedienungsanleitu.ng/.../anleitung
https://www.funkkopfhoerer-test.com/...opfhoerer/
https://www.funkkopfhoerer-test.com/...erhoerige/



*FAZIT*

Der AMPLICOMMS TV 150 FUNKKOPFHÖRER kann nicht mit dem LG 55LM660S verbunden werden.
Du benötigst einen Funkkopfhörer, der über einen optischen SPDIF Input verfügt.
Solche Modelle wären
- SENNHEISER RS 165 KOPFHÖRER / https://www.funkkopfhoerer-test.com/...opfhoerer/
- SENNHEISER RS 175 KOPFHÖRER
- SENNHEISER RS 185 KOPFHÖRER
- SENNHEISER RS 195 KOPFHÖRER

Preise von RS 165 bis RS 195 ansteigend



*HINWEIS*

Ich bin mit SENNHEISER weder verwandt noch verschwägert, ich bin auf diese Modelle gestoßen und habe nicht nach weiteren Fabrikaten gesucht. Einfach bei Amazon recherchieren und weitere Postings hier im Forum erwarten. Vielleicht meldet sich jemand/in, der/ie einen Funkkopfhörer mit optischem SPDIF Input verwendet.



*NACHTRAG*

Falls du dir unter SPDIF optisch koaxial und sonstigem technischen Geschwurbel nix vorstellen kannst, einfach fragen !!! Man kann das Zeugs mithilfe von Bildern etc. anschaulich machen.

LG (ähm ist jetzt kein TV !!) von HDK
Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, das letzte Mal am 02.03.2019, 19:11 von HDK. ↑  ↓

#15 02.03.2019, 17:11
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 487


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Hallo,

dann sind also LG - Fernseher und Amplicomm - Kopfhörer weniger empfehlenswert.
Bei LG sind wohl die halb belegten Schnittstellen und die fehlende Einstellungsmöglichkeit im Menu als erheblicher Mangel zu bewerten. Dazu kommt die fehlende USB - Schnittstelle.
Gute TV - Geräte haben viele Anschlussmöglichkeiten, mehrere HDMI - und USB - Anschlßüsse.

Ich würde keinen LG - TV kaufen.

LG Randolf
↑  ↓

#16 02.03.2019, 17:34
alfred1946 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.02.2019
Beiträge: 5


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Gute TV - Geräte haben viele Anschlussmöglichkeiten, mehrere HDMI - und USB - Anschlßüsse.
Ich würde keinen LG - TV kaufen.
LG Randolf


Hallo Randolf,
zu welchen Thema hier die Anfrage gestellt wurde ist denke ich ganz klar erkennbar,
es geht hier nicht um eine Kaufberatung, Deine Antwort hilft keinen.

Gruß Günter
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 02.03.2019, 17:40 von alfred1946. ↑  ↓

#17 02.03.2019, 18:09
svenyeng Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.453


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Hallo!

Ich habe selber nen LG und mehrere HDMI, USB, Scart usw. Auch Optical Audio Out ist vorhanden.
Es kommt immer drauf an, wie alt die TVs sind.

Die Abschaltung der Lautsprechen im TV bei angeschlossenem Kopfhörer fehlt auch bei z.B. Samsung.
Ein Bekannter hat einen Samsung und der guckt auch oft mit Kopfhörer TV.
Da die Kopfhörerbuchse leider auch immer an der Rückseite sind (ist bei meinem LG auch der Fall) ist das sehr nervig, da es immer Fummelei ist mit Stecker rein/raus und die Buchse davon auch nicht besser wird.

Beim Kauf eines neuen TV sollte man halt drauf achten, das die Funktion vorhanden ist.
Warum sich die Hersteller damit so schwer tun verstehe ich eh nicht.

Gruß
sven
↑  ↓

#18 02.03.2019, 18:16
HDK Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.01.2019
Beiträge: 50


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
@ Randolf
ich glaube, alle Leser haben verstanden, worum es mir ging. Aber dir zuliebe sag ich es auf verständliche Art: ich habe versucht auszuloten, ob und gegebenenfalls wie Günters TV-Gerät und sein Funkkopfhörer verbunden werden können. Von welchem Hersteller die Geräte sind ist letztlich scheißegal.

Abgesehen davon habe ich Fährten gelegt, die u.a. dorthin führen, wo die Anschlüsse des LG-TV aufgelistet sind. Man muss nur das passende Link finden ...
↑  ↓

#19 02.03.2019, 19:47
Randolf Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 487


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Hallo,

vielen Dank für die Kritik an meiner Kritik.
Ich brauche keinen neuen TV, sondern ich habe einen,
bei dem alle Anschlüsse voll verdrahtet sind und funktionieren,
ebenso wie die unabhängige Einstellung der Lautstärke für LS und KH.

Das Thema zeigt, dass man bei Neukauf im Geschäft sehr genau hinsehen muss und offenbar auch im Menu Probeeinstellungen vornehmen sollte, ehe man zur Kasse geht.

LG Randolf
↑  ↓

#20 03.03.2019, 09:32
alfred1946 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.02.2019
Beiträge: 5


Betreff: Re: Anschluss eines Funkkopfhörer am TV ohne Abschaltung der internen Lautsprecher
Guten Morgen,

um das Thema zum Abschluss zu bringen folgender Hinweis, habe mir folgendes Teil bestellt und werde nach Überprüfung berichten.

https://www.amazon.de/...TF8&psc=1

LG. Günter
↑  ↓

Seiten (3): 1, 2, 3

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 08:42.