#1 07.03.2019, 08:00
hybrid Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.08.2015
Beiträge: 18


Betreff: Trockengerät erforderlich?
Hallo ist ein Trockengerät für Hörgeräte sinnvoll, bzw. erforderlich?
↑  ↓

#2 07.03.2019, 08:50
akopti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.08.2016
Beiträge: 680


Betreff: Re: Trockengerät erforderlich?
Ja, sinnvoll.
↑  ↓

#3 07.03.2019, 09:30
Treehugger Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 23.08.2017
Beiträge: 268


Betreff: Re: Trockengerät erforderlich?
Ja!

Wobei ich nur das Batteriefach aufmache und die Batterien drin lasse.
Da gibt es unterschiedliche Meinungen dazu.

Treehugger
↑  ↓

#4 07.03.2019, 11:49
miwie Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 25.01.2019
Beiträge: 8


Betreff: Re: Trockengerät erforderlich?
Ja, sinnvoll und täglich (über Nacht) benutzt.
Zudem entferne ich dabei die Batterien und wechsle diese am nächsten Tag ins jeweils andere HG. So entladen die sich mehr oder weniger gleichmäßig.
Michael Wiedmann
↑  ↓

#5 07.03.2019, 13:50
Hörer2019 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.08.2018
Beiträge: 148


Betreff: Re: Trockengerät erforderlich?
Ich brauche kein Trocknungsgerät, obwohl ich eines mitgekauft hatte. Ich habe intergrierte Akkus in den HGs links und rechts seit 1 Jahr. Nur darin halten sich die HGs über Nacht auf, der Deckel ist nicht ganz geschlossen.
↑  ↓

#6 07.03.2019, 14:41
hybrid Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 22.08.2015
Beiträge: 18


Betreff: Re: Trockengerät erforderlich?
Gut dann weiss ich Bescheid. Danke! Smiling
↑  ↓

#7 07.03.2019, 15:06
akopti Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 17.08.2016
Beiträge: 680


Betreff: Re: Trockengerät erforderlich?
Beim Laden der Akkus entsteht Wärme, die das Gerät trocknet.
↑  ↓

#8 07.03.2019, 15:29
Hörer2019 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 11.08.2018
Beiträge: 148


Betreff: Re: Trockengerät erforderlich?
Ich las mal von jemandem hier, der schwitzte wohl viel. Der führte hier aus, dass in seinem Gehörgang viel Feuchtigkeit sei.
Daher ist es naheliegend, dass individuelle Einschätzung nicht verkehrt ist.
↑  ↓

#9 07.03.2019, 16:00
miwie Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 25.01.2019
Beiträge: 8


Betreff: Re: Trockengerät erforderlich?
Zitat von Hörer2019:
Ich las mal von jemandem hier, der schwitzte wohl viel. Der führte hier aus, dass in seinem Gehörgang viel Feuchtigkeit sei.
Ich habe auch gelegentlich Probleme mit Feuchtigkeit im Ohr (nach dem Duschen), was bei mir in einem Ohr aufgrund anatomischer Besonderheiten dazu führt, dass ich auf dem Ohr trotz HG eine Weile extrem schlecht höre.
Nach einer Empfehlung einer HNO-Ärztin benutze ich nun seit kurzem gegen Feuchtigkeit im Ohr Dolphiner Ohrenspray und bin damit bisher äußerst zufrieden.
Michael Wiedmann
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 18:10.