#1 13.03.2019, 15:45
Backbord Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 12.03.2019
Beiträge: 1


Betreff: Neue Hörgeräte
Hallo in die Runde,
ich bin neu in diesem Forum. Ich bin 74 Jahre und seit ca. 10 Jahren zunächst leicht und nun wohl mittel-schwerhörig. Bisher hatte ich die Siemens pure Bx. Nun habe ich doch mehr Probleme mit dem Hörverstehen. Von meinem Akustiker habe ich jetzt die Hanseton HAnse Sound SHD3 S13 Stream. Damit bin ich leider gar nicht zufrieden. Telefonieren und Fernsehen direkt über Bluetooth klappt recht gut, aber das Hörverstehen ist sehr schlecht. Die Geräte sollen angeblich Phonak-ähnlich sein, da Hanse ja aufgekauft wurde. Kann mir jemand etwas über diese Geräte sagen? LG Backbord
↑  ↓

#2 13.03.2019, 16:46
svenyeng Anwesend
Mitglied
Dabei seit: 10.06.2013
Beiträge: 1.119


Betreff: Re: Neue Hörgeräte
Hallo!

Ich nehme mal an, das Du noch in der Testphase bist, oder?
Dann teste viele Geräte von vielen Herstellern.
Wenn Du mit dem jetzigen nicht zufrieden bist, gehe direkt zum Akustiker.
Entweder er bekommt Deine Probleme mit entsprechenden Einstellungen in den Griff, oder aber das HG ist halt nichts für Dich.
Dann testest Du das nächste.

Gruß
sven
↑  ↓

#3 15.03.2019, 17:23
Tuchel48.1.1 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 14.05.2015
Beiträge: 249


Betreff: Re: Neue Hörgeräte
Hallo, falls du schon länger schlecht hörst und lange keine Hörgeräte getragen hast, brauchst du eine Weile, bis du dich an die "neuen" Töne gewöhnt hast und auch das Verstehen kommt nicht sofort, sondern erst mit längerem Tragen. Hab ein wenig Geduld und trage die Geräte ziemlich oft, dann kommt auch das von dir erwartete gute Hören und verstehen. Falls das aber nach mehreren Monaten immer noch nicht besser ist, solltest du nach anderen Geräten gucken.
Es ist leider so, daß die Akustiker ihre Kunden zu wenig informieren, weil sie Angst haben, die Kunden bleiben weg und stecken die Geräte in die Schublade, wo sie nicht hingehören.


Viel Glück!
↑  ↓

#4 21.03.2019, 17:46
Ohrenklempner Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 20.02.2015
Beiträge: 1.393


Betreff: Re: Neue Hörgeräte
Die Hansaton SHD-Geräte haben den Chip vom Phonak Venture, das ist schon richtig. Bis auf ein paar Details steckt die gleiche Technik drin. Unitron verbaut übrigens den gleichen Käse, der heißt da "Tempus".
Das Sound SHD-3 stream wäre vergleichbar mit einem imaginären Audéo V50-direct mit Windgeräusch- und Impulsschallmanager. Wink

Wie Sven gesagt hat, probiere noch was anderes aus! Natürlich Geräte, die sich wirklich voneinander unterscheiden, also bestenfalls noch ein Widex, ein Resound und ein Oticon.
Allons-y!
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 08:21.