#1 24.03.2019, 22:13
Julie2016 Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 24.03.2019
Beiträge: 1


Betreff: Auswertung eines TEOAE Testes
Hallo,

unsere Tochter Julie, fast 3 Jahre alt, hat Epilepsie und eine Entwicklungsverzögerung. Anfangs des Jahres wurde sie an den Mandeln, operiert, Flüssigkeit aus Trommelfell und Polypen wurden entfernt. Seitdem entwickelt sie sich besser, allerdings haben wir den Eindruck bzw. die Befürchtung, dass sie noch nicht ganz gut hört. Heute ließen wir den sog. TEOAE-Test machen. Es sei soweit alles ok: Sie solle aber mehr kauen. Kennt sich hier vielleicht jemand mit den Werten aus, die im Rahmen des TEOAE-Testes ermittelt wurden?



Danke vorab
Mike
↑  ↓

Seiten (1): 1

Interessantes für Gäste und User ohne Beitrag in den letzten 100 Tagen ...



Alle Zeitangaben in GMT +01:00. Aktuelle Uhrzeit: 01:39.